ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
Update:

iTunes 12.2.1 behebt Probleme mit Music, Match und Beats 1

Artikel auf Google Plus teilen.
46 Kommentare 46

Apple nutzt den Montagabend zur Ausgabe eines fehlerbehebenden iTunes-Updates. Die 220MB große Aktualisierung, die sich sowohl auf iTunes.com als auch über die Mac-Softwareaktualisierung beziehen lässt, enthält Fehlerbehebungen und Verbesserungen für Beats 1, soll darüber hinaus aber auch mehrere Probleme mit Apple Music aus der Welt räumen.

ituned

Die wohl beste Nachricht: Apple behebt den Umstand, bei dem Songs von iTunes Match versehentlich als Apple Music deklariert und infolgedessen mit DRM versehen wurden.

Apple schreibt: Dieses Update behebt die folgenden Fehler bei der Verwendung von iTunes Match und Apple Music.

  • Behebt ein Problem für iTunes Match-Benutzer, bei dem iTunes fälschlicherweise einige Titel mit der Art „Abgeglichen“ zu „Apple Music“ geändert hat.
  • Stellt eine Möglichkeit zur Verfügung, das Mediathekproblem, das ehemalige iTunes Match-Abonnenten betrifft, zu beheben.
  • Enthält kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen für Beats 1.

Auch ein Problem mit Stream-Aussetzern soll behoben worden sein. Wir sind auf eure Erfahrungen in den Kommentaren gespannt.

Montag, 13. Jul 2015, 19:39 Uhr — Marco
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ist mit den Problemen die itunes mit eigenen MP3 macht? Kann ich nun wieder playlisten meiner eigenen mp3 erstellen? Kann ich nun wieder eigene mp3 auf dem iPhone laden und gleichzeitig Apple Musik abo nutzen ?

    • Nachdem ich sehr entsetzt war, das iTunes all meine Plylisten gelöscht hat, habe ich einen für mich funktionierenden Weg gefunden.

      Ich habe die iCloud-Mediathek deaktiviert und die Playlist Datei von iTunes durch meine alte aus einem Backup ersetzt. Anschließend waren alle Plylisten wieder da. ITunes Music habe ich dennoch aktiv, nur eben ohne die Vorzüge da irgend etwas abzugleichen oder zu synchronisieren bzw offline mitzunehmen.

      Ich nutze es aktuell nur um mir erzielt Songs anzuhören, ohne diese extra herunterzuladen oder damit Plylisten zu erstellen.

      • Wie, alle deine Playlisten waren weg? Bei mir sind noch alle da. Wie ist das passiert?

      • Exakt das gleiche Problem bei mir – habe es auch genauso lösen können – zum Glück :)

      • Ich habe schlichtweg die Icloud-Mediathek aktiviert. Ich glaube, dann kam die Abfrage, ob ich meine Titel zusammenführen oder ersetzen möchte. Ich woltle natürlich zusammenführen, klingt erstmal beruhigender als „ersetzen“. Naja, im Anschluss waren alle Playlisten weg, vom Mac, iPhone und iPad. Die Musik war natürlich noch auf der Platte, der iTUnes Media Ordner war noch voll wie zuvor.

        Also hab ich meine alte Playlist-Datei wiederhergestellt. Dann kam erneut die Abfrage wegen der iCloud-Mediathek, die ich dann selbstverständlich verneint habe. Seitdem ist ruhe.

    • Macht iTunes immer noch bestimmte M4B Dateien kaputt?

      Nicht ganz kaputt. iITunes und QuickTime kommen noch damit zurecht, aber QuickLook nicht mehr, wenn man Atrribute wie Name, Album oder Interpret ändert.

      Mache die Änderungen seit iTunes 11 nur noch per Mpeg4 Kommandozeilen-Befehle. Traue iTunes nicht mehr über den weg. Die Reparatur ist aufwendig.

      Vermutlich ist das Problem nicht allgemein bekannt. Apple hat entsprechende Bugreports und Testdateien. Aber die Reports wurden seit über einem halben Jahr nicht mehr kommentiert, sind aber nach wie vor nicht geschlossen.

      • hi elv, bin noch nie auf die idee gekommen, metadaten von hörbüchern zu ändern. inwiefern unterscheidet sich denn das format von normalen AACs?

      • K.A. Kapitelliste? Metastruktur?

        Echt noch nie Album oder Ritel geändert?

  • Das würde mich auch interessieren. Gerade leider keine Zeit es zu testen aber meine eigenen Musik mehr auf das iPhone bekommen ist schon etwas be…scheiden ^^

  • Ich brauch das update das den Bug mit der permanenten hohen CPU läßt behebt xD das geht einem so langsam auf den Keks

    • Twittelatoruser

      Habe ich noch nie erlebt … versuche doch alle „fancy“ und inoffiziellen Erweiterungen zu deinstallieren und evtl. iTunes sauber ohne irgendetwas neu zu installieren.

  • Haha…. der Beats1 – Airplay „Bug“ ist immer noch da

  • Ich habe das Problem, dass ich nichts höre sobald ich Apple Music mittels iPhone zum Apple TV streame. Mit dem iPad geht es problemlos. Hat jemand eine Idee woran das liegt und wie ich das Problem lösen kann?

  • Geht so oder so hab ich ja auch so gemacht die Tage

  • und läßt sich nicht mehr auf Windows XP installieren!!!

  • Wie sieht es morbidem Problem aus, dass nach dem aktivieren von iCloud Mediathek meine lokale Musik vollständig unsortiert ist?

  • Das schlimmste Problem, das nicht mehr nach Autoren gefiltert werden konnte wurde ebenfalls gefixt. Es geht nun wieder wie gewohnt, Danke Apple.
    1 Pluspunkt habt Ihr wieder (Nachdem 2 abgezogen wurden)

  • Weiß einer, wo ich nach dem Update die Einstellungen im iTunes für Windows zu Match finde? Sehe nur noch Music (habe das aber nicht).

  • Das heißt: wenn ich Apple Music abonniere, brauche ich jetzt kein iTunes Match mehr, da das mit dem DRM ein Fehler war?

    • Nein, das hast du falsch verstanden. Nur die iTunes Match User, die kein Apple Music abonniert haben, hatten Probleme mit fälschlicherweise gesetzten DRMs, was jetzt behoben wurde

  • die Wiedergabe des Radio Beats1 via Airplay über die Musikanlage Lautsprecher funktioniert bei mir auch nach dem update nicht …hm, muss ich was umstellen????

  • Apple Music und iTunes Match sind zwei verschiedene paar Schuhe. Bei Apple Music ist die Musik geliehen und immer mit DRM. Ohne Abo keine Musik. BEI iTunes Match ist sie gekauft und wird ohne DRM auf den Mac oder das iOS Device geladen. Wird Match gekündigt, bleibt die Musik erhalten. DRM bei Match war ein Fehler und wird mit dem iTunes Update behoben.

  • Hallo Dennis , warum bist du auf das Pferd “ICloud“ aufgesprungen ??? Hättest du dir sparen können , ohne Cloud lebt es sich besser !!!!!

  • Ich habe den Eindruck das nach Update 12.2.1 iTunes extrem langsam geworden ist.

  • ich hätte gerne das Videostreaming zwisxhen iTunes und iOS-Video zurück !!

  • Also genau wie vor dem Update.
    Hätte man sich also sparen können.
    Wozu gibt es eigentlich Betas?
    Habe das Gefühl, dass das vorläufige Nichtinstalieren mit mehr Vorteilen verbunden ist, anstatt den ganze Fehleren ausgesetzt zu sein.
    Vor allem bei der eigenen Musik, da versteh ich keine Spaß.

  • Mein Problem wurde leider nicht behoben.
    Eigene, von CD gerippte Musik (Apple Lossless, AAC), kann nicht mehr auf einen Airplay zertifizierten Mediaplayer gestreamt werden. Dieser bootet sofort neu, vermutlich wg. DRM.
    Auf Apple TV kann weiter gestreamt werden.

  • Wie kann ich mir als Match-Abonnent alle Dateien anzeigen lassen? Früher ging das über den Button „alle Dateien anzeigen“ in den Einstellungen der Musik App. Nun kann ich wieder das einstellen, noch kann ich iTunes Match ein oder ausschalten. Ist das bei euch auch so? Die iTunes Mediathek ist bei mir ausgeschalten, war aber anfangs eingeschalten. Hab sie dann nur ausgeschalten aufgrund der vielen schlechten Berichte von euch. Der Apple Support konnte mir leider auch nicht helfen, mal sehen ob jemand die Lösung kennt!?

  • Beats1 funktioniert leider noch immer nicht mit AirPlay. Ich dachte es sei ein bug? Hat jemand noch das Problem nach dem Update? Ein bisschen googlen brachte mich zu Artikeln, welche sagten es würde behoben werden. Naja… So lange hält noch über iPhone zur atv:)

    • Yeah ! Lösung gefunden!
      Wenn man mit gehaltener alt-Taste das Tonsymbol in der Menüleiste anklickt kann man auswählen, über was die Musikausgabe erfolgen soll: Apple TV, Interne Lautsprecher, externe Lautsprecher ….je nachdem, was man so im Airplay hat, dann funktioniert es.!!!!
      ….ich habe anfangs übersehen, das der Lautstärkeregeler ganz unten war, und ich nahm an, das dies die volle Lautstärke ist, aber es bedeutete genau das Gegenteil, nämlich eine Lautstärke von „0“ , hihi…da kann ja auch nix herauskommen, habe dann also mal den Regler bewegt und siehe da…….Musik, ja Musik war zu hören!!!!…..manchmal ist es so einfach….

  • Bei mir bleibt es beim Aktivieren der iCloud-Mediathek beim Fehler 4001:

    Die Genius-Ergebnisse können jetzt nicht aktualisiert werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (4001).

    • Das ist bei mir auch der Fall. wenn dieser Fehler nicht behoben wird, ist Apple Music für mich komplett nutzlos.
      Kennt jemand die Ursache oder weiß im besten Fall sogar was man machen kann um den Fehler zu beheben?

  • bei mir hat es wunderbar funktioniert. Alles wieder korrekt bezeichnet. Gott sei dank!

  • Beats 1 funktioniert unter OSX Lion immer noch nicht. Es kommt gelegentlich der Hinweis mind 10,9,3 erforderlich …

  • Leider ist die fehlerhafte Sortierung der Interpreten immer noch nicht korrigiert. Ausserdem ist die Performance bei Suche, Scrollen & laden von Covers grauenvoll.

  • Bei mir macht das Matching der bereits vorhandenen Songs noch Probleme. Liveversionen werden einfach durch Studioversionen ersetzt und umgekehrt.
    Außerdem blendet iTunes automatisch viele meiner Musiktitel in der iCloud-Musikmediathek aus, die es für Duplikate hält – so fehlen hinzugefügten Livealben oftmals mehrere Songs, sofern vorher bereits eine andere Version des jeweiligen Songs in der iCloud-Musikmediathek vorhanden war.

  • ..kotzt mich itunes mittlerweile an… mal kurz eine CD aufs iPhone laden.. von wegen.. immer diese sch… Backup, Akualisierung, Käufe laden etc…. da brauch ich für ne einfache CD zum laden leichtsam 15 Minuten…

  • Seit dem Update wurde iTunes um einiges schwerfälliger und die Performance viel schlechter. Das nervt mich am meisten

  • Bei mir sind leider nach wie vor in itunes am Mac nur maximal 30 apple-playlists sichtbar. Außer ich starte das Programm neu, dann kann ich einmal alle Listen sehen (z.B. Alternative), kann eine auswählen und abspielen. Gehe ich wieder in die Übersicht, sind wieder nur die ersten ca. 30 Listen da. Am iphone sind da unzälige Listen.
    Hat das Problem sonst noch jemand?
    Liebe Grüsse, Will

  • Was für ein Scheißprogramm! Seit 12.2 kann man keine Playlisten mehr „umdrehen“! Ich lade immer Podcasts und brenne sie mir auf CD für die Küche :-) Um dort die richtige Reihenfolge zu haben, habe ich früher immer einfach auf die 1 der Liste gedrückt und so die Sortierung umgekehrt (Von 1-15 zu 15-1). DAS GEHT JETZT NICHT MEHR! Man kann zwar die Listen bearbeiten, aber so ein Umkehrung wird nicht mehr angeboten. Eine Sortierung nach Runterladedatum oder Veränderung der Datei funktioniert auch nicht, da ich manchmal einige Titel am selben Tag lade. Diese sind dann immer durcheinander :-/ Vielleicht bin ich ja nur ein Einzelschicksal, aber mich nervt es! IT JUST WORKS!

  • Ich habe das Problem, das ich mit iTunes 12.2 eine auf dem Mac erstellte Playlist von 25 Titeln
    auf dem iPhone angeziegt bekomen, aber nur 5 von 2 Titeln, abmelden und anmelden Neustart usw., nix hilft. 12.2.1 noch nicht geladen. jemand eine Idee oder ähnliche Sorgen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven