ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Screenium 3: Update ermöglicht iOS-Aufnahmen

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Erst im Sommer hat Synium Software das Screencasting- und Videocapture-Tool Screenium in einer völlig neu gestalteten Version 3 in den Mac AppStore gebracht. Mit dem jetzt veröffentlichten Update auf Version 3.1 erweitert der Hersteller den Funktionsumfang um Aufnahmen von iOS-Geräten und erfüllt einen schon länger geäußerten Anwenderwunsch.

Zunächst einmal zur umfangreichsten Neuerung: Screenium 3.1 kann jetzt auch den Display-Inhalt von iOS-Geräten aufnehmen. Dabei unterstützt Screenium alle Geräte mit iOS 8 oder 9 und einem Lightning-Anschluss, sowie Apple TV 4.

Der Hersteller betont, dass Screenium die einzige Screencasting Software ist, die neben dem Display-Inhalt eines iOS-Gerätes auch den Ton mit aufnimmt und gleichzeitig über den Mac-Lautsprecher ausgeben kann.

Apropos Ton: Nach wie vor ist Screenium bei der Aufnahme von Mac-Audio auf eine zusätzliche, aber kostenlose Software angewiesen: SoundFlower. OS X bietet keine eigenständige Schnittstelle, an die sich externe Software anbinden lassen würde. Soundflower sorgt für eine solche.

Screenium3.1

Einem Anwenderwunsch entsprechen die Entwickler mit einer eigentlich sehr simplen Funktion: Bildschirmaufnahmen lassen sich ab sofort pausieren und fortsetzen. So simpel die Funktion erscheint, so selten trifft man sie allerdings auch bei anderen Screen-Recording-Programmen an.

Screenium 3.1 ist ein kostenloses Update für alle Besitzer von Screenium 3. Anwender von Screenium 1 oder 2 erhalten beim Kauf der Software keine Vergünstigung. Screenium 3 könnt ihr ausschließlich über den Mac AppStore für derzeit 49,99 € erwerben.

Freitag, 15. Jan 2016, 9:09 Uhr — Andreas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibts auch so etwas für Windows?

  • Windows … was war das gleich nochmal?
    :-)

  • Die App Screenium gibt es doch für Apple TV 4 gar nicht. Oder wird sie dort unter einem anderen Namen geführt? Matthias

    • Gemeint ist, dass der ATV als device an den Mac gehangen wird und die Bildinhalte des ATV auf dem Mac aufgenommen werden können. Es war nicht die Rede davon, dass man mit dem ATV etwas aufnehmen kann.

  • Es ist schön zu sehen, dass es immer mehr Möglichkeiten gibt, den Inhalt von iOS-Geräten in Videos aufzuzeichnen. Aber ich suche immer noch verzweifelt nach einer Möglichkeit, die Taps und Wischgesten visuell zu speichern. Wenn ich für Apps ein Demovideo erstelle, dann ist es wirklich sehr hilfreich, wenn man die Taps direkt im Film speichern kann als sie hinterher mühsam mit einem Schnittprogramm in den Film zu klöppeln.
    Kennt jemand eine App, die das kann?

  • Gibt es bis zum 19.1. jetzt auch -50%.

  • Vor kurzem gab es eine IOS App im Store, die diesen Job fast perfekt erledigt hat „Vidyo“
    Leider hat ifun nicht darüber berichtet und Apple hat die App mittlerweile entfernt.
    Warum eigentlich?
    Die Frage geht an Beide !
    Die 4,50€ waren gut angelegt! :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven