ifun.de — Apple News seit 2001. 22 445 Artikel
   

Neue Coolpix-Digicam von Nikon projiziert über integrierten Mini-Beamer auch Fotos und Videos von iOS-Geräten

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Die neue Nikon-Digitalkamera Coolpix S1200pj überrascht uns mit einem eingebauten Beamer, über den sich auch Inhalte vom iPhone, iPod oder iPad wiedergeben lassen. Ein nettes Feature, dass allerdings auch bezahlt werden will, zum Preis von 429 Euro soll die kompakte Kamera in den Farben Schwarz und Pink in Deutschland in den Handel kommen.

Die Coolpix S1200pj macht Digitalbilder mit bis zu 14 Megpixeln Auflösung oder Videoaufnahmen mit 720p und ist mit einem optischen 5-fach-Zoom ausgestattet. Der integrierte Projektor liefert bis zu 20 Lumen Helligkeit und kann mit einer Akkuladung bis zu 1 Stunde betrieben werden, die maximale Bildgröße liegt dabei bei 152 cm.

Für die Wiedergabe von Fotos oder Videos von einem iPhone, iPod oder iPad ist ein spezielles Dockanschlusskabel erforderlich. Der Preis für dieses separat zu erwerbende Zubehör wurde bislang noch nicht kommuniziert.

Alles in allem ein nettes Gimmick. Bei Amazon lässt sich die Kamera zum UVP bereits vorbestellen. Das offizielle Produktvideo hängt unten an.

Donnerstag, 25. Aug 2011, 11:43 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie cool ist das den?
    Haben wollen!!

  • Weiß und Pink? Das Bild zeigt Schwarz und Pink.

  • Meintet wohl Pink un Schwarz. Muss ich erst einmal den Beamer live und in Action betrachten, um mir darüber eine Meinung bilden zu können. Ansonsten war ich bisher mit Kameras von Nikon generell zufrieden.

  • Farbe schei……egal hauptsache es Funktionfähig

  • Und wieder ein Teil das keiner braucht, bei 20 Lumen muss es absolut dunkel sein! Und wo wollt ihr das hin beamen, drausen auf einen Baum, oder zuhause auf den ausgeschalteten TV?

  • Naja ich hallte in ersterlinie nichts von den picolo beamern. Die geringe Helligkeit und die geringe Auflösung sin vielleicht gut im ein paar fotos anzuschauen aber um ganze Filme zu gucken reicht der kleine Projektor nicht aus.
    Aber die Idee ist gut.

  • Jetzt weiß ich,was ich mir von meinem Schatz zu Weihnachten wünsche! (Und dann auch kriege…)
    Geiles Gerät!

  • Ich habe die Kamera schon bei einer Hausmesse gesehen und die „Beamer“-Funktion ist nicht so der Brüller…
    also ein iPad eignet sich eher zum Film gucken :-D
    ==> größer, heller, bessere Bildqualität

  • TOP!
    20 Lumen? 20 ANSI/IEC Lumen? WOW!
    Nicht schlecht wenn man bedenkt, dass man für ein zumindest einigermaßen erkennbares Bild bei nicht völliger Dunkelheit mindestens das zehnfache braucht.
    Na ja, typischer Bauernfänger.

  • verstehe den Sinn nicht.
    Ist das nicht in etwa so, wie wenn Nokia ein klassisches Handy auf den Markt bringt, zu dem es ein Adapterkabel gibt, um das Telefonbuch eines verbundenen iOS-Geräts anzuzeigen.

    Wenn einer einen Minibeamer für seine iDevices braucht, dann ist es nicht unbedingt wahrscheinlich, dass er zusätzlich auch noch gerade auf der Suche nach einer Mittelklasseknipse ist, da dieses irrsinniger Weise in einem Gerät verbaut ist.

  • Beamen kann das neue iPhone auch…

  • Na Gott sei Dank, ich habe schon befürchtet, das neue iPhone kann nur telefonieren. Ich bin immer froh, hier so viel wissende Schreiber anzutreffen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22445 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven