ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Microsoft-Dienst soll WLAN-Nutzung vereinfachen – Stuttgart bietet Gratis-WLAN

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Microsoft will die Nutzung von kostenpflichtigen WLAN-Hotspots vereinfachen. Ein neuer Dienst namens Microsoft WiFi soll Nutzern die Anmelde- und Abmeldungsformalitäten abnehmen, die einmalige Anmeldung mit einem Microsoft-Konto genügt.

microsoft-wifi

Microsoft hat das Kommen dieses Angebots auf Anfrage von NBC News zwar bereits bestätigt, nennt bislang allerdings noch keine Details. Erste Informationen sind durch das wohl versehentliche Freischalten der Webseite zum Angebot ans Licht gekommen, wurden aber kurz darauf wieder entfernt. Vermutlich darf man sich das Ganze ähnlich dem bereits verfügbaren Skype WiFi vorstellen, hier kann der Zuggang zu mehr als zwei Millionen Hotspots mit Skype-Guthaben verrechnet werden.

Microsoft will für das neue Angebot mit Hotspot-Anbietern rund um den Globus zusammenarbeiten.

Kostenloses WLAN in Stuttgart

In der Stuttgarter Innenstadt stehen seit dieser Woche zwei WLAN-Hotspots zur kostenlosen Nutzung bereit. Das von Unitymedia bereitgestellte Netz mit dem Namen „Unitymedia WiFi“ ist auf dem Stuttgarter Marktplatz sowie rund um die Touristeninformation i-Punkt in der Königstraße 1 verfügbar. Nach Anforderung der Zugangsdaten per SMS stehen die Hotspots ohne zeitliche Einschränkung zur Verfügung.

Ursprünglich war die Einrichtung von insgesamt vier Hotspots geplant. Die beiden weiteren WLAN-Zonen am Schloss- und Schillerplatz dürften in den nächsten Wochen folgen.

Donnerstag, 04. Jun 2015, 16:12 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gar nicht dumm von Microsoft … fehlt hier doch eindeutig eine vereinfachung

    • Twittelatoruser

      Gar nicht dumm? Ich finde Microsoft unglaublich dumm, dass sie erst jetzt die Idee haben. So etwas kann nur jemand durchsetzen, dessen OS weit verbreitet ist und mit dem OS vermutlich diese Funktion dann kostenlos hinzukommt. Für andere ist dies nahezu unmöglich, weil sie sehr viel Werbung machen müssten und Vertrauenspunkte sammeln müssten, damit genug Leute vom Dritthersteller so ein Tool installieren. Zudem kann niemand außer Microsoft diese Funktion in Win so einbauen, dass diese speziellen Wlans nahezu automatisch ausgewählt werden.

      Aber vielleicht hatten die Angst vor einem Kartellrechtsverfahren, weil sie dies nur wegen der Marktmacht vermutlich durchsetzen können (wenn Microsoft mit genügend „Routerfirmen“ spricht und sie evtl. finanziell überredet sie durch Microsoftwlans zu unterstützen).

      • Nein dumm ist das überhaupt nicht. Ich denke diese Funktion ist sowieso für Androids geplant, denn bei Windows Phones gibt es dies schon seit Windows Phone 8.
        Und da es bis jetzt auch immer perfekt funktioniert hat bei Windows Phone, besteht kein Zweifel an der Funktionalität. Es müsste nur ein Weg gefunden werden, es für andere Betriebssysteme bereit zu stellen und da kommt eben Android als offenes System als einzige in Frage.

      • Finde du deine Aussage nicht selbst etwas überheblich ?

      • Du verstehst das Prinzip aber schon oder? Hier ist nichts kostenlos.

      • Twittelatoruser

        @eiPhone

        Was ist daran überheblich? Außer Microsoft hat im Bereich Betriebssysteme niemand so eine hohe Marktmacht, obwohl Apple viel reicher ist. Und nur Microsoft kann kostenlos so ein Tool quasi automatisch sehr weit verbreiten.
        .
        @revosback

        Meinst du mich? Wenn ja, dann scheinst du meinen Kommentar zu schnell gelesen zu haben. Lies bitte meinen Kommentar noch einmal ganz langsam durch.

  • WLAN gibt es in der Internet-Hauptstadt Karlsruhe, seit 2014, an einigen Plätzen und Gebäuden für alle kostenlos.

  • »das wohl versehentliche Freischalten der Webseite zum Angebot…«

    *lol* Diese Werbe-Aktion ist so versehentlich wie die nur kurz freigeschalteten Apple-Produkte bei Amazon, etc.pp. Also: Berichtet wird jetzt auf diversen Kanälen (natürlich, was auch sonst), interessierte User spekulieren, machen sich zum Multiplikator und warten gespannt, MS hat sein (Zwischen-) Ziel erreicht. :)

    Ausbau von WLAN-Zugängen ist prinzipiell super, offene Gästenetze wären superer. Aber daran verdient MS dann natürlich nix.

  • oh. Stuttgart hat 2 (!!!) neue öffentliche Hotspots! Freischaltung bestimmt einmal pro Tag via SMS nötig, sonst nur Portalseite zu sehen.

    #Stuttgart21 heißt es dann, wenn 21 Hotspots verfügbar sind.

    Achja. Da ist außerdem ein Sack Reis (aka Spätzle) umgefallen.

    Mussten Wasserwerfer anrücken, weil Demo gegen HotSpot21? #Bahnhof ;-)

  • Microsoft macht bei weitem viel besser als Apple .

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven