ifun.de — Apple News seit 2001. 22 461 Artikel
   

Still und heimlich: Mac Pro schneller und teurer, das große MacBook Pro mit 17″ nicht mehr erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

So ganz nebenbei hat Apple dann noch das MacBook Pro mit 17″ aus dem Verkauf genommen und ein Update für den Mac Pro gefahren. Der Alu-Tower ist fortan nur noch als Quad-Core mit 3,2 GHz und 12-Core mit 2,4 GHz sowie in einer Server-Variante erhältlich. Apple hat die RAM-Ausstattung der Nicht-Server-Modelle mal eben verdoppelt, allerdings beide Geräte auch im Preis angehoben. Die kleine Quad-Core-Version ist nun ab 2599 Euro erhältlich, für den größeren 12-Core müssen 3899 Euro investiert werden.

Das Verschwinden des MacBook Pro mit 17″ kommt nicht ganz überraschend, dennoch wollte bisher so recht niemand daran glauben. Aber Apple hat das bisher größte Mac-Notebook kommentarlos aus dem Line-up entfernt, lediglich im Apple Refurb Store sind noch einige der bei Filmemachern durchaus beliebten Modelle erhältlich.

Montag, 11. Jun 2012, 22:44 Uhr — Chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die MBP sind auch teurer geworden… Sogar im Bildungsbereich… Z.B. 13″ beide Modelle +100€

  • ich versteh das nicht.
    die Neuerscheinungen sind wirklich top.
    aber warum wird das high-end Modell nicht auf den neuesten stand gebracht?
    3 Jahre alte GraKa, nur usb 2.0??
    bei dem preissegment macht das doch keinen unterschied mehr, auf aktuelle technik zu setzen???!

    • Hast Dir überhaupt durchgelesen, was alles aufgewertet wird?!

      • Ja, CPU, aber auch nicht die aktuelle, noch nicht mal sandy Bridge…2 Jahre alte E5645 Xeon CPU.
        RAM geht in Ordnung, aber selbst thunderbolt fehlt. Gerade mit dem MP werden riesige Daten verarbeitet, die schnell transportiert werden müssen. Für den Preis ist das ein witz.

  • Beim Mac Pro gibt’s bei der vierten Festplatte die 2 TB einmal für 150 oder für 300€

    Also schnell zugreifen wer einen Brauch!
    Der Tippfehler wird bald bemerkt sein!!

    • wenn apple dass dann zum niedrigeren (falschen preis) verkauft ist das aber reine kulanz… denn eine bestellung ist ein _angebot_, dass der verkäufer auch ablehnen kann – vorallem bei einem irrtum! der kaufvertrag kommt erst mit der auftragsbestätigung zu stande.

    • Danke, wollte schon immer mal nen Mac Pro haben :P

  • weis jemand wann man mit neuen iMacs rechnen kann? :-/

  • 12 Core Mac pro, was für ein traumgerät :)

  • Fail Apple, nichtmal Thunderbolt im Mac Pro. Und warum sind die ganzen Macs in Europa teurer geworden und in Ami-Land billiger? Habt ihr Angst, dass der Euro den Wert verliert? Und warum gibt es immer noch nichts SBSettings ähnliches in iOS. Jailbreaken ist doof aber ich werde es trotzdem tun und auf iOS 6 verzichten und mir lieber irgendwelche sinnvollen Erweiterungen laden. Siri nur für iPad 3? Warum kein Support mehr für iPad 1? Unterstützung für iPhone 3gs ist nur eine Alibiveranstaltung, das krigt ja nichtmal die Vip-Funktion! Und ich hoffe es wird anders kommen, aber das 3gs wird passend zum Start des nächsten iPhones bistimmt wieder Richtig langsam „Geupdatet“ wie beim 3g. Ihr macht euch lächerlich. Ich war immer Apple Fan und bin es auch jetzt noch aber ich fühle mich zu wiederholten Male vera….t!

      • Das hat nichts mit Heulsuse zu tun, der Mac Pro ist das High end Gerät und da kann man thundernolt, USB 3.0 und und und erwarten. Schließlich sind das wahre Rechner und die Datenmengen die dort erzeugt werden, übersteigen mit Sicherheit das komplette Studium eines jeden MB Air oder MBP Users.

        Ich selbst nutze derzeit nur ein MBP, da ich auf ein Fettes Update wartete aber das wahr ja mal gar nichts:(

  • Das update ist die totale Frechheit. Sehr enttäuschend! Apple verabschiedet sich vom Profi-Segment…

  • auch aktualisiert: ios Dienstprogramm für Airport Express so wie Thunderbolt für Macbook Pro Late 2011 und iPhoto übern Appstore

  • WUUUUUAAAAAAHHHHH. das geht ja garnicht seit es die Dinger gibt hab ich IMMER das schnellste oder zweitschnellste 17″ MBPro… Muss ich jetzt schnell noch eins kaufen oder was ? arrrg…
    Die Augen werden auch nicht besser und die hohe Auflösung ist zwar nett und macht auch die kleinen Schriften besser lesbar (hab ich beim iPhone erlebt) ist aber kein Ersatz für den größeren Bildschirm.
    Man APPLE !!!
    :-(

    • ‚ ganz Deiner Meinung, geht mir ähnlich. Wir sollten noch ein paar Tausend „Gleichgesinnte“ finden und Apple mit Beschwerdebriefen bombardieren.
      Ich bin auf ’ne mobile Workstation für Filmbearbeitung (Compositing, Editing und 3D mit Maya) angewiesen. Somit werde ich künftig wohl mit ’nem Windows-Laptop + iPad/iPhone unterwegs sein. Grausame Vorstellung.
      R. I. P. MacBook Pro 17″

      • Meine Rede, 17″ so einfach aus dem Sortiment zu werfen – sorry, das geht nicht! Ich habe jetzt seit 1994 durchgehend Apple-Kisten, aber jetzt überlege ich mir den Wechsel.

  • Hallo,
    Ich wollte hier mal sagen dass ich persönlich mit der Präsentation total zufrieden bin! Naja bis auf den MacPro, in dem Fall haben sies wirklich verhauen…
    In der Folie in der Präsentation auf der stand 200+(auf iOS 6 bezogen) konnte man übrigens erkennen, dass sich Siri ab sofort mit der deutschen Bundesliga auskennt und ein deutsches Wörterbuch an bort hat.
    Ich spiele schon etwas länger mit der gedanken, mir mal eine vernütptige Navigationslösung fürs iPhone zuzulegen, für die ich dann sicherlich ja auch meine 40-50€ bezahlt hätte nun bietet Apple das allen KOSTENLOS an! Das finde ich zb super!
    Klasse finde ich Beispielsweise auch den Preis für Mountain Lion, 16€ für ein Betriebssystem?!(auch von Snow Leopard!!!)
    Ich habe mir neulich mal sagen lassen, dass es da noch ein gewisses anderes System gibt. Ei dem ein solches upgrade 200€ kostet…
    Natürlich zahlen

    • welches system wird da wohl gemeint sein?! windows kanns nicht sein… da kostet das upgrade von win7 auf win8 15 euro…und linux, naja, da kostet es garnix… tja.

  • Zahlen wir bei den iPhones, iPads, Macs, etc für Software mit aber ich finds trotzdem Super!

  • Kein 17″ und kein Laufwerk mehr, das geht gar nicht.
    Was ist mit Apple los, wollen die alle vergraulen?

  • Na Super, jetzt kann ich in ein zwei Jaher auf Windows umsteigen, wenn ich ein 17″ will

  • Kein 17″ mehr – die spinnen doch!

  • auch ich hatte meinen kauf abhängig davon gemacht, dass ein neues 17″-modell zur verfügung steht. ich gehe da auch keine kompromisse ein – KEIN 17″ = KEIN NEUKAUF IN RICHTUNG MBP. schade … :-(

  • Ich bin kürzlich nur wegen dem 17-Zöller auf Apple umgestiegen. (Ein Fotograf braucht Fläche und Mobilität, nicht Auflösung!)
    Wenn mir diese Grundlage nun entzogen wird, kommt beim nächsten Notebookkauf eben wieder Windows ins Haus.
    Wirklich schade, da mir das Macbook ans Herz gewachsen ist….
    Ich habe aber noch Hoffnung, dass da künftig noch was kommt!

  • Somit gibt es _kein_ MacBook mit ExpressCard 34 Anschluss mehr? Gnnn…. nicht zu fassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22461 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven