Update auf iTunes 11 für heute erwartet

116 Kommentare

iTunes 11 soll heute angeblich endlich veröffentlicht werden. Das Wall Street Journal hat gestern einen Artikel über Apples Software-Chef Eddie Cue veröffentlicht und erwähnt in diesem Zusammenhang den heutigen Donnerstag als Starttermin.

This week, Mr. Cue faces a test of how well Apple can keep up in online services with the launch of a new desktop version of iTunes, which is expected as soon as Thursday.

Die Chancen darauf, mit dieser Terminspekulation einen Treffer zu landen, stehen auch ausgesprochen gut. Apple hat iTunes noch für den nur noch heute und morgen währenden November versprochen.

iTunes 11 wird komplett überarbeitet mit neuer, mehr an die iOS-Version angeglichener Benutzeroberläche kommen und insbesondere die Wiedergabe von Musik wieder mehr in den Vordergrund rücken. Einen Vorgeschmack liefert Apples Vorschauseite auf iTunes 11.

Diskussion 116 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Apple hatte es auch schon für Oktober verschoben. Wenn man erst mal anfängt zu schieben, geht jedes weitere Mal leichter von der Hand.

    — Martin
    • Wohl eher Non-iTunes-Gate du lappen! Es ist doch gut, wenn Apple versucht ein wirklich fertiges Produkt freizugeben, da kann man lieber etwas warten. Mann mann!

      .arwn00R
      • Somal es ja auch nicht unbedingt raus muss, da dass jetzige ja auch gut funktioniert, nur hält ein bisschen aufgebläht und optisch auch nicht so uralt ausschaut…! Sonst gibt es den nächsten Personalwechsel wie bei den Karten…

        — Melle
    • Ja, peinlich, dieses Windows Phone…oh, verflixt, jetzt war ich ja toooooootal im falschen Bashing-Thread…
      :-D

      — iDirkPeter
  2. Und wenn nicht, wird mein altes trotzdem weiter funktionieren. Schön wäre es – aber problematisch ist es ohne nicht. Verstehe die Aufregung nicht – jeder hat doch ein gut funktionierendes iTunes?!

    — Nepi
  3. Na hoffentlich wird iTunes auf Windows 7 nicht nur schöner, sondern auch schneller! Ist ja ein Krampf…

    — Trichter
    • Ich hab ein 5 Jahre altes Notebook mit Windows Vista (noch! … hole mir bald den neuen iMac 27″) und bei mir läuft iTunes super flüssig.

      — Benjamin
    • Sorry, aber iTunes auf Windows zu nutzen ist genau so krank wie MS-Office auf OSX zu nutzen. Das macht man einfach nicht :D

      — excamo
      • Moin
        Welche Alternativen schlägst Du vor, um iphone und iPad unter Win7 zu verwalten?
        Danke
        Der Dingens

        — Dingens
      • Das einzig kranke hier ist Deine schwachsinnige Aussage. Wenn Apple iTunes nie für Win zur Verfügung gestellt hätte wäre der iPod ein Ladenhüter geworden und es hätte niemals ein iPhone gegeben. Der Marktanteil von Windows ist einfach zu groß.

        — Carlo
      • Bei solchen Leuten wie dir Carlo werde ich das Gefühl nicht los, dass ihr denkt, dass großer Marktanteil = Super Produkt ist

        George
      • Warum sollte man nicht MS-Office auf Mac verwenden? Die Mac Versionen sind super und zumindest zum wissenschaftlichen arbeiten weitaus nützlicher als iWork. Wenn man n paar nette Präsentationen für Verkaufsveranstaltungen machen muss ist Keynote vielleicht ganz nett, aber dass viele Leute ernsthaft mit Numbers und Pages arbeiten glaub ich nicht.

        — Otto
  4. Und wie immer wird eine neue Software erstmal einige Fehler aufweisen!!! Viel Spaß damit!
    Oder vielleicht erst in einem Monat Version 11.01 installieren?

    — Clinnt
    • Genau… mach das mal. Oder Du machst das erst, wenn iTunes 12 angekündigt wird. Dann ist iTunes 11 sicherlich frei von Bugs und Du hast noch reichlich Zeit es zu nutzen.

      ChrisHB
  5. Das sind ja auch voll die Helden. Ist ja nicht so, dass morgen dann der Monat zu Ende ist. Entweder heute oder morgen Muss es rauskommen. Die Chance dass das stimmt liegt gleich bei 50%.

    — Mafi
    • Also wenn man mal so ein bisschen zusieht was so rund um Apple abgeht, dann reicht es schon, dass es das neuste Apple Produkt ist, damit es jeder haben will… Vgl.: IPad, IPhone, Mac etc.

      — iChris
      • Doch habe ich… Schreibe Grade in diesem Moment von meinem iPhone, wenn du willst schreibe ich dir zu Hause auch noch von meinem iPad, nur von meinem iPod kann ich dir leider nicht schreiben :P

        — iChris
    • Ich hoffe alleine aufgrund von der Versionsnummer und der Textpassage: “von Grund auf neu geschrieben” das iTunes endlich mal ressourcenschonender wird. Derzeit ist iTunes so mit das schlechteste Softwareprodukt was Apple anbietet

      — komacrew
  6. Neues Windows 8 und nur Sync Probleme. Hoffe es wird einfach stabiler. Hab 5 Geräte die synchronisiert werden. Dh. iTunes ist nach 2 min. Für den ersten Befehl aufnahmefähig. Peinlich diese Windows Performance. Ist ja nicht so, dass alle Mac OS haben. 100% Prozessorbelastung bei Quadcore und das 2-3 min.

    Wenn das weg ist bin ich zufrieden.
    Übrigens war das bei Windows schon immer so.

    — Sasu
    • Ich habe spätestens seit Version 10 keinerlei Probleme mehr mit iTunes, unter Windows 8 läuft es recht gut mit meinem Dualcore und 4GB RAM.

      — kralle777
    • Du solltest iTunes mit deaktivem Virenscanner (notfalls vom Netz trennen) installieren. Danach den DNS Cache löschen (erfordert Reboot) Und dann sollte iTunes auch unter Win 8 flott laufen, zumal auf einem QuadCore. Bei mir läuft iTunes noch unter XP auf einem Single Core mit über 330 Alben und ~2000 Apps. Die meisten Lasten habe ich im AppStore. Genau wie auf dem iPad. Das liegt aber an Apples Content Managment.

      — Sunny
  7. Lustig, Lustig.
    Gerüchte über Gerüchte.
    Ihr sagt iTunes 11 kommt heute, 9To5Mac sagt iTunes 11 kommt morgen.
    Man kann doch keinem Apple Blog glauben…

    — Benjamin
    • Bei 9to5mac steht -wie in diesem Artikel- das iTunes 11 HEUTE (Thursday=Donnerstag) erscheinen soll. Erst lesen und verstehen, dann sich darüber lustig machen.

      — DanKitt
      • Ah, sorry. Zeitverschiebung.
        Naja, man ist halt aus der Vergangenheit gewohnt, dass jeder Blog was anderes sagt…

        — Benjamin
      • Natürlich. Einfach mal zugeben nicht nachgedacht zu haben, geht nicht oder?

        — Affenpapa
      • @Affenpapa: Hab ich doch! Lernen Sie besser mal das Lesen. Ich hab über die Zeitverschiebung nicht nachgedacht.

        — Benjamin
      • Und dann, mein lieber Benjamin, wiegelst du ab. Der Affenpapa hat da schon recht.

        — George
  8. Der App-Store unter ios6 ist der letzte Mist. Klemmt und stürzt ab. Wann wird dort endlich nachgebessert?
    Befüchte für das neue Itunes ähnliche Probleme.

    — Trösel
    • Klappt bestimmt nur mit auf dem ipad4 flüssig…. Finde es auch ein Witz das mit dem ipad3 fast nie ein Icon angezeigt wird, alles ewig Läd und kein flüssiges scrollen möglich ist, trotz Neustart, keinem App in der Multitaskingleiste, iOS 6.0.1 und deaktivierem Genius für apps

      — komacrew
      • Ja ist scheinbar wieder nur bei 1% der Nutzer so, die aber lauter schreien als wenn sie gerade gefoltert würden.

        — Affenpapa
      • Der AppStore lädt auf meinem iPad 3 auch ewig, sowohl im WLAN als auch via UMTS.
        Und gekaufte Artikel habe ich noch auf keinem meiner iDevices zu Gesicht bekommen…
        Da stürzt der AppStore nach ca. einer Minute rödeln ab. Ganz großes Kino… Ob das keiner testet?

        — Beltane63
      • Gibt ja scheinbar immer noch Leute mit 64K Modem, die kein Geld für einen vernünftigen Internetanschluss haben.

        — Charles Schulzkowski
  9. Hi

    Ich glaube iTunes wird nie für Windows funktionieren, schneller schon garnicht ;-)
    Aufm Mac verwalte ich 1TB und nix instabil oder langsam!

    Schön wenn das Remote App etwas verfeinert wird, vielleicht VPN tauglich oder Portweiterleitung.

    Gruß
    Marco

    — iMarco
    • Ich hab ein 5 Jahre altes Notebook mit Windows Vista (noch! … hole mir bald den neuen iMac 27″) und bei mir läuft iTunes super flüssig.
      Wenn iTunes schneller laufen würde – als es jetzt schon läuft – dann müssten sich Lieder abspielen, bevor ich sie anklicke.
      Auch das öffnen von iTunes dauert nur zwischen 2-5 Sekunden (je nach den Hindergrundprozessen, die grad laufen)

      — Benjamin
      • Mhhh, hast wohl auf ein 4 Jahre altes MacBook Windows drauf gemacht;)? Spaß… Meins wird 4 Jahre und ist auch schneller als ich klicken kann. Solange brauch ich noch nix neues… Aber das ich 5 Sek auf einen Befehl gewartet habe ist auch schon lange her.;)
        Das mit iTunes und Windows sollte Apple nicht unterschätzen, vor allem wegen iPhone und Co. Aber Office Paket für Mac is ja auch nicht das wahre vom Ei…

        — Matthias
      • @Matthias: ich habe ein 2009er MacBook, 8GB RAM, SSD, frisch installiertes Mountain Lion mit itunes 10.7 und bei mir gibt es trotzdem öfters mal einen beachball während der oder Musikwiedergabe und zeitgleichem Sync oder sogar Aussetzer beim Abspielen. Das ist einfach ein Witz. Auch wenn mein Mac alt ist darf so ein Programm nicht so ressourcenfressend sein und 2 grundlegende Funktionen es so zum Erliegen bringen. Selbst bei einer größeren Bibliothek nicht. Noch schlimmer ist es da unter Windows und wenn man seine Bibliothek auf einem NAS mit Gigabit Anbindung liegen hat ist iTunes bei mir komplett überfordert…

        — komacrew
      • @komacrew: Wie gesagt, mein Notebook ist 5 Jahre alt und läuft mit Windows Vista.
        Meine Mediathek liegt auf einer externen Festplatte und alles läuft super flüssig.
        Ihr kauft euch wohl die falsche Hardware.

        — Benjamin
      • Mh das versteh ich dann aber auch nicht. Mein 17zoll early 2009 mit auch 8gb Arbeitsspeicher und net 512 ssd(Top Modell)mit’m 2,66 2 Duo ist noch nie negativ aufgefallen. In keiner Situation. iTunes hat bei mir 40gb Musik drin und hat meinen Mac noch nie gefordert… Das wundert mich. Hoffe für dich das es mit’m 11er besser wird

        — Matthias
  10. Und läuft iTunes 11 auch auf einem Mac von 2005? Auf XP-Rechnern von 1999 läuft es ja anscheinend :(

    — Norbert
    • ??? In Amerika ist es jetzt 3.42 in der Nacht… Apple hat noch nie ein neues Programm am Vormittag europäischer zeit freigegeben.

      — Matthias
    • @mobile-reviews.de:
      Du traust sich als Betreiber einer Website so ein peinliches Kommentar abzugeben?
      Und dann auch noch unter Angabe der Adresse deine Website? Oh man.

      — Benjamin
    • Das ist mit iTunes das Einfachste, was es gibt.
      Ich weiß garnicht wp eure Probleme immer sind.
      Wenn man nicht weiß, wie sowas funktioniert, sollte man sich erst garkein iGerät kaufen, oder keine Musik aufs Gerät übertragen.

      — Benjamin
      • Na das war ja klar, das wieder so ne bescheuerte Antwort kommt!!!! Das einfachste und unkomplizierteste ist Drag & Drop in einem bestimmten Ordner! Wenn ich auf dem Handy Titel aus dem Album lösche, entfernt iTunesdiese nach der Synchro auch auf der Festplatte! Desweiteren füge und entferne ich mehr über das iPhone als übern Rechner. Jedesmal wegen Musik den Rechner anzumachen um Kleinigkeiten zu ändern ist echt albern und sackgängig! Genauso wenn ich im iPhone ne Playlist ändere, erstellt er mir auf dem Rechner bei jeder Änderung ne Playlist 1.1, Playlist 1.2 usw… Irgendwo passt das nicht zusammen!

        — ShirtArt-Avenue.de
      • Also du machst dir dein Leben selber schwer Junge…. Man kann es sich im komplizierter machen als nötig. Schick doch das nächste mal alle Lieder zu einem Freund über die Dropbox und mach sie von ihm dann drauf. Wenn du komplizierte Sachen magst, wirst du das dann lieben!

        — Matthias
      • Öhm ich mag iTunes auch nicht aber iTunes löscht garnichts von der Festplatte. Löschst du manuell vom iPhone sollte iTunes die Songs beim nächsten Sync wieder aufs iPhone synchronisieren.
        Das mit den Playlisten kenne ich nur wenn 2 vollkommen unterschiedliche Playlisten aufeinandertreffen zum Beispiel eine am iPad erstellte Liste die iTunes speichert und auf meinem iPhone ist auch eine gleichnamige andere Playlist. Mache ich aber nur Änderungen an einer der Listen findet sich diese Änderung auch in iTunes wieder. Irgendwas stimmt da bei dir nicht ;) ich mag iTunes auch nicht und Scheiß auf die Designänderungen mit 11, ich hoffe auf ein performanceupdate

        — komacrew
      • @ShirtArt-Avenue.de:
        Legt dir ne Gott verdammte Playlist an, die du mit dem iPhone synchronisierst!
        Wenn du dann Lieder vom iPhone löscht und dann mti dem PC syncst, löscht iTunes das Lied nur aus der Playlist…es bleibt aber in der Mediathek.
        Man muss nur wissen, wie man Hard- und Software bedienen muss.

        — Benjamin
      • DANN GEH ZU ANDROID und verwalte deine Musik eigenständig auf 79 SD-Karten und in 4536 Ordnern.

        — George
  11. Kann mir eigentlich mal jemand erklären warum man in iTunes nicht mit der Maus/Trackpad mehrere Titel markieren kann so wie im Finder/Explorer?

    — komacrew
  12. Mich würde mal interessieren, wie das mit der Synchronisation mit dem i-device läuft. Da hat man weder was in der Demo noch sonst wo was von gesehen.

    — iGude
  13. Hi,

    wennn es heute noch kommt wird es Mega-Schlecht sein,
    kommt es später wird es auch nicht viel besser werden. ;-)

    Was in den letzten Jahren nicht geklappt hat wird auch jetzt nichts werden.

    Also warten wir ab….

    — Andreas
    • Kommt drauf an, was du unter “nichts” verstehst.
      Wie wäre es damit, wenn du etwas Eigenes, Besseres programmierst und uns hier zur Verfügung stellst? Freu mich schon drauf. ;-)

      — blutkehle
  14. Ich brauche das blöde iTunes garnicht mehr.
    Habe es locker schon 6 Monate nicht mehr gestartet.
    Von mir aus kann das Updatee auch im Dezember kommen. ;)

    — HelgeHelge
      • So wirds gemacht !
        Sogar ohne dein Kommentar hätte ich das gemacht ;) Aber schön das wir das geklärt haben.

        — HelgeHelge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13963 Artikel in den vergangenen 4655 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS