ifun.de — Apple News seit 2001. 18 442 Artikel
   

iTunes 11.0.3 verbessert MiniPlayer und Albendarstellung

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Apple hat iTunes in Version 11.0.3 veröffentlicht. Das Update bringt einen überarbeiteten MiniPlayer mit. Neben einer neu gestalteten Albenansicht zeigt die kleine „Fernbedienung“ nun auch eine Statusleiste mit Fortschrittsbalken für den aktuellen Titel.

itunes-albencover

Darüber hinaus können Albencover nun auch wenn der Darstellung „Musiktitel“ aktiviert ist angezeigt werden und Mehrfachalben werden nun korrekt als Einzelalbum dargestellt. Des Weiteren liefert Apple mit dem Update nach eigenen Angaben eine Reihe von Leistungsverbesserungen beim Durchsuchen und Sortieren großer iTunes-Mediatheken aus.

itunes-miniplayer

Vielen Dank für eure Mails!

Donnerstag, 16. Mai 2013, 19:53 Uhr — Chris
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Endlich der Fortschrittsbalken! Dachte dies wird nie behoben! ;-)

  • Neue Albenansicht??? Warum Krieg ich Garage richtig Bauchweh??
    Beim letzten mal, dürfte ich alles neu ordnen, nicht schon wieder….(Win7)

  • Sollten mal die Performance in Angriff nehmen. Bei mir bremst das System und dauert ewig bis zum öffnen von iTunes…

    • Das ist das wichtigste und schlimmste Problem bei iTunes! – Du hast völlig Recht.

    • Mit öffnen dauert bei mir auch ne halbe Ewigkeit, aber Performance geht eigentlich seit iTunes 11 bei mir.. (Osx 7)

    • Sorry aber ich klicks an und merke gar keine ladezeit. Und ich hab ne 800gb mediathek.
      Hast du Windows? ;)

      • Dem schließe ich mich an, alles sofort da!

      • 800GB Mediathek??? Krasses ding wieviel titel hast du denn bitte? :D

      • dito. praktisch keine Ladezeit, allerdings ist auch eine SSD in meinem MacBook

      • Gleiche Eckdaten und iTunes ist sofort da. Allerdings befindet sich die Mediathek bei mir auf der TimeCapsule und keine Ahnung ob es was damit zu tun hat, aber wenn ich nach einem Lied suche, stürzt es oft in der Suchanfrage ab.

      • Ich hab auch einige Filme ;) Musik sind nur etwa 60gb. Hab ein Fusion Drive, vielleicht liegts auch daran dass es bei manchen länger dauert wenn sie ne schlechte/langsame hdd verbaut haben aber ne große Mediathek.

  • Coverflow für Hörbücher möchte ich zurück haben

  • kennt jemand das Problem, dass bei Match viele viele Titel fehlen? meine Café del Mar-Sampler sind alle irgendwie unvollständig…und werden nicht richtig wiedergegeben. gibt es ein gutes Forum für solche Probleme?

    • Von iTunes Ymatch halte ich sowieso nicht viel.
      Trotzdem würde ich Dir gernf weiterhelfen, weiss aber nicht wo es ein solches Forum gibt.
      Sry ;)

      • Und warum hälst du davon nicht viel? Nutzt du es überhaupt?

        Ich hab’s mir direkt am Anfang geholt und bin bis heute bis auf ein paar kleine Probleme ganz am Anfang (ist bei nem neuen Service nun mal immer so) vollkommen zufrieden.

        Klare Vorteile:

        iPhone wird in einer Größe kleiner benötigt
        Oft bessere Audioqualität als vorher
        Wenn mal unterwegs ein Titel oder Album nicht dabei ist, ist das schnell geladen (und das legal was für mich heute sehr wichtig ist)

      • …entsprechendes Datenvolumen vorausgesetzt.

  • Beim App Update hat sich aus was getan.. Der Button unten ist noch oben in die Leiste gewandert

  • Bin zurzeit nicht in der Lage das Update auszuprobieren. Wenn’s endlich wieder das Album Cover in der „Titel“-Liste gibt, feier ich.
    Fehlt nurnoch das zweite iTunes Fenster, was man unerklärlicher Weise in iTunes 11 nicht mehr öffnen kann.

  • bei mir ist itunes ca. 30min nach dem update erstmal „unerwartet beendet worden“ -.-

  • Weitere Neuerung: Für App-Updates muss man nicht mehr in den Store wechseln, sondern bleibt jetzt innerhalb der Apps-Rubrik.

  • cool finde ich das App Update: wenn man in der Übersicht eine App anklickt fährt es so wie ein Album runter und man sieht alle Neuerungen der Aktualisierung – Find ich top!

  • Entgegen meinem oberen Kommentar, läuft das Update ziemlich gut und schnell, bin begeistert, Danke Apple, endlich mal wieder was gut gemacht. Es rennt wie Sau !!!

    Warum aber immernoch bei den TV-Sendungen die Coveranzeige nicht wechselt verstehe ich nicht, schade.
    Ansonsten, gutes Update !

  • Jetzt nur noch den ekelhaft penetranten weissen Hintergrund loswerden…

    • Ach ja: und diese dämliche Seitenleiste für Genres, besonders bei den Filmen!

    • Kannst Du doch unter Einstellungen auch auf schwarz stellen

      Und zu den Genres: Die müssen bleiben. Warum brauchst Du die nicht? @Timmie

      • Ich brauche Genres, ich will nur die große Cover-Ansicht wieder.

        Es gibt mit dem neuen iTunes keine Auswahl der Hintergrundfarbe mehr in den Einstellungen. Gerade nochmal zur Sicherheit nachgeschaut!

  • Wurde der Update-Button bei den Apps vergessen? Taucht nun bei der neuen Ausgabe nicht mehr auf.
    Für mich ist iTunes 11 das ideale Beispiel woran man erkennt, dass Steve nicht mehr dabei ist – überladen mit SchnickSchnack-Funktionen, hier ein Button, hier ein anderer, da Symbol, dort das gleiche aber mit andere Funktion … Neu hinzugekommen der MiniPlayer mit einem zusätzlichen PullUp-Fensterchen für das Cover – toll, so sehe ich es in gross!
    Naja, das macht(e) den Unterschied – nicht überladen mit Funktionen, nur das Wichtige. Noch ist das MacOS nicht so überladen mit Tralala-Funktionen …

    • Ahh, wer suchet der findet: Updates ist nun nach oben gewandert – ein weiterer Punkt in der Leiste mit „Alle“, „iPhone/iPod touch“ … und „Updates“. Aber man muss nochmals auf „Nach Updates suchen“ (weiterhin unten) klicken . :-((( – ein weiteres Beispiel für etwas misslungenes GUI.

  • Leistungsverbesserung? Das heißt, ich muss nicht mehr zwei Minuten warten, bis das getippte Wort auch in der Suchleiste angezeigt wird?

  • Bei den Apps in iTunes gibt es jetzt übrigens auch ein praktisches „Update-Ribbon“ bei der App, für die ein Update bereitsteht. Und zum aktualisieren muss kein Passwort mehr eingegeben werden (so wie seit iOS 6 bei iOS)

  • NEUES;
    * anzeige der letzten backups .- sowohl lokal als auch cloud (bisher nur cloud)
    * update-site neu
    * erweiterung der synchronisierungsoptionen
    * u sonst eh wie oben erwähnt … ^^

  • Endlich werden Hörbücher korrekt sortiert. Man hat das gedauert.

    • Rechtsklick auf Hörbuch und Sortierung manuell ändern…so einfach geht das.

      • falsch. vor dem Update wurden die Hörbücher falsch sortiert. Hätte man ein aus mehreren CDs bestehendes Hörbuch wurden immer erst alle Titel mit der Tracknummer 1 aufgelistet, dann aller 2er usw. Die CD-Nummer hatte iTunes ignoriert. Abgespielt wurden die Titel jedoch in korrekter Reihenfolge.

  • Blöde Frage: seit welcher Version gibt es die Funktion bei nicht verfügbaren Titeln (das berühmte Ausrufezeichen) nach der erneuten Dateizuordnung zu fragen ob der angegebene Speicherort für weitere nicht verfügbare Titel verwendet werden soll? War irgendwann zwischen v10 und der jetzigen … Leider prüft er Unterverzeichnisse nicht mit, so könnte man verschobene Dateistrukturen mit einem Schritt neu zuordnen und ist diese dämliche Ausrufzeichen und Doppelteinträge los …

  • Sehr cooles update! Doch leider gibt es beim Mini Player einen störenden Bug(OS X 10.8.3): Wenn man im MiniPlayer auf den Nächste-Titel-Button klickt, rutscht der MiniPlayer pro klick immer eine paar Zeilen höher. Das Spiel lässt sich so weit wiederholen bis der MiniPlayer sogar unter die Menüleiste rutscht und dann gibt es keine Möglichkeit mehr den MiniPlayer hervorzuziehen außer man beendet iTunes komplett. Manchmal sind sogar der normale Player und der MiniPlayer gleichzeitig aktiviert.

  • Vermisse irgendwie nur ich immer die alte DJ-Funktion, mit der man einfach (mit Remote) Titel ans Ende einer Playlist hinzufügen konnte, ohne den aktuellen Titel abzubrechen.
    Es war so praktisch dem Besuch die Musikauswahl per iPod/iPad zu überlassen…

    • Von der seit langem fehlenden Bedienleiste in der Statuszeile ganz zu schweigen. Der Miniplayer nervt, wenn man ihn nicht in der Statusleiste verankern kann.

  • dass sich beim modus „wiedergabeliste“ durchs ändern der „darstellung“ auch die reihenfolge der songs ändert und nicht mehr korrigiert werden kann, ist ein riesen-bug. will ich die cd-cover sehen, wird meine eigene reihenfolge aus der listen-darstellung ignoriert. aber dafür hat man doch wiedergabeisten, damit man selbst die reihenfolge bestimmen kann :-(

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18442 Artikel in den vergangenen 5393 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven