ifun.de — Apple News seit 2001. 22 433 Artikel
   

iTeufel Air: Lautsprecher mit integriertem AirPlay von Teufel

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Teufel, der Berliner Spezialist und Direktvertrieb für Lautsprecher, Heimkino und HiFi, bietet ab sofort einen neuen Lautsprecher mit AirPlay Funktionalität an. Der „iTeufel Air“ kann sowohl im Standalone Betrieb genutzt oder in ein bestehendes WLAN integriert werden. Als Audioquelle dienen sämtliche iOS Geräte über die integrierte AirPlay Funktion sowie PCs und Macs via iTunes.

Auf der Frontseite des Geräts befinden sich lediglich drei Knöpfe (Power on/off & Lautstärke). Mittels eines zusätzlichen Line-In Eingangs auf der Rückseite können weitere Audioquellen angeschlossen werden. Im Standby bzw. Schlafmodus benötigt der Lautsprecher weniger als 0,5 Watt, wobei das WLAN Modul aktiviert bleibt. Bei eingehenden Signalen nimmt der iTeufel Air dann selbstständig den Betrieb wieder auf. Der Schlafmodus wird nach 20 Minuten automatisch aktiviert.

Der AirPlay Lautsprecher beschallt Räume bis 25 m², ist ab sofort bei Teufel bestellbar und kostet 499,99€. Bei einer Bestellung bis zum 22. Januar entfallen die Versandkosten.

Donnerstag, 12. Jan 2012, 11:00 Uhr — Marco
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein schönes Teil könnte man sich ins Bad hängen! Kuhles jerät!

  • Woha da bin ich aber sogar mit meinem böse sounddock + Airport Express günstiger weggekommen und der Sound ist echt wunderbar. Außerdem dank Akku auch portabel dann über den eingebauten Dockanschluss verwendbar!

  • Nur schade, dass man Bild und Ton über Airplay nicht trennen kann. Somit kann man das Teil nicht zusammen mit einem ATV2 benutzen…

  • Kann mal jemand aufklären was genau so teuer an „Air Play“ ist!?

    Kaum supported das ein Produkt, kostet es ~ 100 € mehr ..

    • AirPlay erlaubt eine verlustfreie Übertragung der Musik auf ein Abspuelgerät. Da sich Apple das wahrscheinlich gut bezahlen lässt, wird sich diese Art der kabellosen Übertragung nur für hochwertige Produckte lohne. Für Lautsprecher Systeme die klanglich nicht ganz so hochwertig und damit meißt preisgünstig sind gibt es günstigere Übertragungsarten.

      • Hmm. Aber es geht ja nicht nur um Qualität. AirPlay ist halt einfach sehr benutzfreunslich und ez2use :)

  • Zu teuer… AirportExpress plus vernünftige Aktivboxen sind günstiger, besser und flexibler in der Handhabung

    • Tja, mag sein. Aber was Apple in Beziehung Design und Qualität darstellt, ist Teufel in Sachen pures Hörvergnügen. ;-) Der Preis ist vollkommend gerechtfertigt.

      • Also ich bin auch ein Verfechter der Aussage „Qualität hat ihrem Preis“ aber der Preist definitiv nicht gerechtfertigt! BoseSoundock 249€+89€ Airport Express ist man günstiger dabei bei mindestens gleicher Soundqualität und dabei auch noch flexibler (Dockanschluss, Airport z.B. Auch für den Drucker nutzen).

      • Bose sounddock ist Kacke … Der go&play von harman&kadon ist günstiger und um einiges besser… Ich denke aber auch die Teufel Anlage Spiel in einer anderen Liga als die Bose

  • Teufel ist ja wirklich gut, aber in dem Fall ist der Preis schon der Hammer. Aber selbst manche anderen Soundsysteme bei denen sind teuer.

  • Zusatzteile kosten leider immer extra aber der Preis ist trotzdem heftig für Zuhause lohnt sich doch da schon ein vernünftiger Receiver mit AirPlay für nur 100 € mehr.

  • Ich benutze harman kardin go and play mit airport , ist auch spitze das ding und zum mitnehmen geeignet. Der teufel sieht aber auch echt gut aus .

    • Klar…Sonos kann man ja auch mitnehmen…und wie waren da noch die Preise…349,00€ zzgl. Aktivlautsprecher…ach die Sonos Play:3…stimmt…aber da kommen auch noch die Stromkosten für zwei Geräte.

  • Ich verstehe noch nicht mal den Sinn von Airplay. Hab die Medien auf einem Server, wozu also Airplay?

  • Airplay ist eine Schnittstelle mit der man kabellos und VERLUSTFREI (größter Vorteil!!!) Inhalte z.B. Musik übertragen kann. Deshalb wird AirPlay wahrscheinlich auch nur in Hochwertigeren Lautsprechersystemen usw benutzt, welche die Vorteile auch voll nutzen können. Für günstigere Geräte, welche klanglich oft nicht ganz so gut sind wird AirPlay einfach zu teuer sein.

  • Qualitätsverluste hab ich ich bei meinem SoundLink(Bose) auch nicht, ist mit bluetooth(A2DP) verbunden.

  • Nicht AirPlay ist der hohe Kostenfaktor , sondern Teufel an sich. Bin selber im Besitz einer Teufelheimkinoanalge und möchte sie nicht mehr missen. Der Klang einfach wunderbar. Diese Teil würde meine Raupensammlung sicher vervollständigen. Ist wirklich eine überlegung Wert. Schickes Teil.

  • Also ich Nutze Sonos schon lange und bei dem Preis ist das absolut keine Konkurrenz zu Sonos

    • Sonos ist Steaming und nicht AirPlay. Du darst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, die Streaming Lösung von Raumfeld by Teufel sind 10mal besser, weil Teufel ist HighEnd HiFi!

  • Hallo, bei uns im Saturn gibt’s ein komplettpaket von Sonos für 300 Euro! Warum also fast das doppelte bezahlen?

  • Es kommt doch wirklich darauf an was man möchte. Nutzt man nur einen Lautsprecher ist Airplay vielleicht wirklich übertrieben.
    Meine Konstellation: Airplay im Bad, Küche, Schlafzimmer, ein Mac im Büro und AppleTv an der Anlage. Ich kann nun synchron und verlustfrei in allen Räumen meine Musik laufen lassen. Kann aber auch im Bad meine gewünschte Musik hören während meine Freundin im Wohnzimmer etwas anderes hört.
    Lautstärke und Lautsprecher können über iTunes oder diverse iDevices angewählt werden.
    Welches sonstige System kann das? Also ich bin begeistert von AirPlay :)

    • Salut.

      Kommen AirPlay Geräte eigentlich gut damit zurecht, wenn noch ein AppleTV2 im WLan hängt?

      Meine AirportExpress an der Stereoanlage ist nämlich seit ich meinen ATV2 habe nicht mehr zu erreichen. (zumindest solange sie sich im gleichen Raum befinden.)

    • Welches sonstige System kann das? Multitoom- Steaming von Raumfeld by Teufel, in jedem Raum was anderes hören, in allen das gleiche, wie Du willst und nicht zwingend IOS abhängig.

      • Also ich hab mir den Raumfeldkram auch angeguckt allerdings ist es wohl so, das die Geräte dafür bei 279€ losgehen und das ist um einiges teurer als die 89€ für eine Airport Express. Klar kann ich keine externe Festplatte oder einen USB Stick an die Aiport Express Station anschließen, allerdings bietet mir Teufel auch keine günstigere Alternative wenn ich das gar nicht will.

        Desweiteren beschränkt sich dieses System nur auf Audio ( OK die Videoübertragung braucht auch nicht jeder).

      • Also Teufel ist mir auch definitiv zu teuer. Die Hälfte würde ich für dieses Teil noch ausgeben. Aber 500 Steine für nen läppischen Verstärker, funkmodul und Boxen in nicht optimaler Anordnung? Dafür das sie mit günstigem Direktvertrieb werben, kann ich nur noch schmunzeln. Mich nervt schon deren massive Werbung in Zeitung und Netz. Typischer Fall von überteuertem Hype und Marketing. Da gibt es bessere Lautsprecherschmieden.

  • Völlig überzogen der Preis! Schade.

  • Ich finde es auch zu teuer. Ihr schreibt dauernd was von lossless. Bin ich auf dem Holzweg oder streamt AirPlay lediglich iTunes-kompatible Audioformate? Da gibt es aber doch gar keinen verlustfreien Codec, sondern nur MP3, AAC, m4a und m4b, oder? Auch wenn Apple das gerne so bezeichnet, lossless ist eher FLAC und das wird von AirPlay nicht unterstützt, von Sonos und Teufel aber sehr wohl. Nicht falsch verstehen, ich mag AirPlay auch aber HighEnd-Audio geht damit nicht wirklich. Wenn es also um den reinen Klang geht, hat sowohl Sonos, als vor allem auch Teufel mit Raumfeld die Nase vorn. Und Teufel AirPlay? Na ja, kann sich ja nun jeder denken ;)

  • Was kann das Teil besser als das Sonos Play3; Play5?
    Übertragung per WLAN, getrennte Steuerung und AirPlay haben beide…

    Nur die Preise, da nimmt sich Teufel einiges raus!

  • Viel zu überteuert.. 300€ hätten auch gereicht… Das Ding ist aber, es wird trotzdem gekauft wie geschnitten Brot! Allein schon, das es bis jetzt nur wenige Airplay Lautsprecher gibt….

  • Inwiefern ist AirPlay more lossless than beispielsweise Sonos oder Raumfeld. AirPlay funkt via W-LAN, genau wie die anderen beiden. Allerdings lassen die lossless Dateiformate zu. USB ist eine andere Geschichte, aber selbstverständlich ist die Qualität mit Sonos oder Raumfeld besser, wenn entsprechende Dateien verwendet werden.

    Der iTeufel AirPlay ist so natürlich viel zu teuer. Aber habt Ihr Euch mal die Preispolitik von Teufel in den letzten 1-2 Jahren angesehen? Bei allen Neuprodukten wurde der Originalpreis im Vergleich zur Konkurrenz recht hoch angesiedelt. Es dauerte jedoch nie lange, bis die Produkte im Angebot gewesen sind. Das beste Beispiel sind dabei ihre Bluray-Sets. Im Vergleich recht teuer, aber bereits innerhalb weniger Wochen (waren es überhaupt zwei?) im Angebot und seither fast nie nicht Angebotsware.

    Ich für meinen Teil denke mir dann, dass sie den Originalpreis bewusst zu teuer machen, um letztlich eine normale Marge mit Angebotspreis zu erzielen, ergo Kundenverar… weil es tatsächlich keine Schnäppchen sind, Teufel sie jedoch als solche verkauft. Sollte dem nicht so sein, fürchte ich, wird Teufel das nicht lange überleben bei der steten Angebotswut, die sie an den Tag legen.

  • Also hey,ich hab den zeppelin air von bowers und wilkins für 600€ und der sieht 100 mal hübscher aus und hat 5 lautsprecher inkl. Subwoofer,der teufel wohl nur 3.100 watt haben beide Geräte.
    Aber wer seine musik nur noch digital ohne cds hört von ipad/iphone,oder pcs ist mit Airplay gut bedient,die geräte als fernbedienung/internetradioempfänger usw und klanglich wie von cd per kabellautsprecher,top!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22433 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven