iPad mini und iPhone 5 mit 12-Watt-Netzteil schneller laden

45 Kommentare

Mit dem iPad der vierten Generation liefert Apple auch einen neuen, auch separat erhältlichen 12 Watt USB Power Adapter aus (der alte hatte nur 10 Watt). Angesichts zusätzlichen Leistung stellt sich natürlich die Frage, wie sich dies auf die Ladezeit anderer Apple-Geräte auswirkt.

ifun-Leser Janus hat sich zunächst von Apple bestätigen lassen, dass er den neuen Ladeadapter problemlos auch mit dem iPad mini und dem iPhone 5 verwenden kann – beide Geräte werden von Haus aus mit einem kleineren 5-Watt-Netzteil geliefert – und anschließend die Ladezeiten vergleichen.

Beim iPad mini ließ sich die Ladezeit mit dem stärkeren Power Adapter von ursprünglichen 4 Stunden und 15 Minuten auf 2 Stunden und 55 Minuten verringern. Das iPhone konnte in 2 Stunden und 8 Minuten statt der ursprünglichen 2 Stunden 45 Minuten geladen werden. Für die Messungen waren die Akkus der Geräte so weit entleert, dass die Geräte ausgingen.

Diskussion 45 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Also ich lade wenn möglich mein iPhone 4 immer mit dem leistungsstärkeren Ladegerät meines iPads auf. Geht wesentlich schneller und kaputt gegangen ist in 2 Jahren nichts.

    — ensor
  2. OT: Kennt wer einen guten Bumper für das iPhone 5, der von der Qualitat mindestens so gut ist wie die für das 4er von Apple?

    — flyingbanana
    • Bei eBay.super Hülle für iPhone 5
      Artikel anzeigen:
      NEU iPhone 5 Bumper Case TPU Silikon Schutz Hülle Cover Schale Tasche Etui

      — Martina
    • Ja die Bumper aus dem Telekomshop, sind hinten halt durchsichtig/klar. Trägt aber nicht auf. Hat den Vorteil schützt den Rücken, da es nur für vorne Folien gibt.

      — BettyBoo
  3. Nabend
    Also ich habe mein iPhone 4, 2 jahre, fast ausschließlich mit dem iPad 1 Netzteil geladen und mein Akku lief nach wie vor Problemlos. Die ladezeit war gefühlt halb so lang wie mit’m dafür vorgesehenen Netzteil. Einzig die verschiedenen iOS Versionen haben sich auf die Entladung des Akku niedergeschlagen. Lade mein iPhone 5 ebenfalls größtenteils mit dem og Netzteil. Sehe bei den unterschiedlichen stromquellen kein Grund zur Sorge, immerhin wird beim koppeln mit’m PC/Mac auch geladen und die dort abgegriffenen Watt Werte unterscheiden sich ja auch.
    Schönen Abend

    — MasterS2301
  4. Mein iPad 3 lädt sich mit den 12 Watt Netzteil gleich schnell/langsam auf, verglichen mit dem 10Watt.
    Interessant ist schon die Frage, ob es dem Akku schadet, aber eine Lithium Batterie braucht einen Ladecontroller und der sollte es steuern.

    — PeterO
    • Sicher, das des 3er gleich laed wie mit dem 10er? Hab iwo was gesehen, dass es dann schneller sei um 45min?

      — IHead
    • Naja die 0,4A machen da auch nur bedingt einen Unterschied zumal der Akku ja nur zu beginn mit den vollen 2,4A laden kann

      — Babbling Idiot
    • Ich hab beim iPad 2 auch subjektiv das Gefühl, das es zw. dem schwächerem Ladestecker des iPhones und dem stärkeren Netzteil des iPads keinen nennenswerten Unterschied in der Ladezeit gibt.

      — Kartoffelsack
  5. PS: die Obsoleszenz meines Home Buttons hat übrigens nach 1 1/2 Gebrauch eingesetzt, die meines Akkus bis heute nicht, trotz höherer Wattzahl.

    — MasterS2301
  6. Meine frage wäre eher wie schlimm es für die kleinen netzteile ist wenn ich z.B. mein iPad2 damit lade… Nehm mal an dass es kein ding ist fürs Gerät, sondern nur länger dauert…

    — zombi27
  7. Es ist immer besser einen Akku mit geringeren Ladeströmen zu Laden und klar wirkt sich das auf Kapazität/Lebemsdauer aus !

    — Jlk
  8. Lade mein iPhone immer mit dem iPad Netzteil, hab auch garkeine Lust immer beide Stecker hier rumliegen zu haben.

    — Kraine
  9. Man kann den Akku problemlos mit 1C laden.
    Moderne Lithium Ionen oder Polymer Akku vertragen bis 3C!
    Jetzt müsste man nur noch wissen welchen akkuhersteller Apple verbaut und und wie groß die Kapazität ist.
    Bei 2000 mAh ist 1C = 2A
    In der Regel ist der Akku in unter einer Stunde voll ohne Schaden zu nehmen.
    Wir fliegen modellhubschrauber mit einem rotordurchmesser von 1.60m. Da gehen 12 Zellen ‘a 3,7 Volt, 5000 mAh rein und die Laden wir mit bis zu 2C, also 10 A. Die Akkus sind in 30 Minuten voll und halten ca. 300 Zyklen, wobei der Punch spürbar nachlässt.
    Falls das eine Hilfe war

    — Flow
  10. Ich hab seit 3 Jahre iPad und mehrer iPhone’s jeden Tag am laden… und man kann das iPhone ohne bedenken mit dem 10 oder 12 Watt Netzteil laden der doppelte Strom und somit die schnellere Ladung hat keinen Nachteil…
    Was man beachten sollte, ist das man sein iPhone immer mit der gleichen Leisung aufläd. Also nicht einen Tag mit 5 Watt dann wieder mit 10 Watt und im Auto mit noch weniger Leisung… das schadet nicht nur dem Akku sondern dann stimmt auch nicht mehr die % Anzeige…
    Dann kann es sein das z.B. bei 8% das iPhone einfach abschaltet… oder nach 5 Minuten ist die Anzeige von 100% auf 92% fällt…
    Viele meinen Apple verbaut schlechte Akkus… aber meistens liegt es daran das sie ihr iPhone täglich mit unterschiedlicher Leisung laden und dann stimmt die % Anzeige nicht mehr… シ

    TOGOR
    • Wenn ich schon sehe, wie er schreibt! Das sagt doch alles… Von nichts eine Ahnung, aber fleissig geistigen Sondermüll produzieren. Ohne jeglichen Quellenbezug, nur auf Basis der eigenen, eingeschränkten Sichtweise Allgemeingültigkeiten nachweisen zu wollen, zeigt eindrucksvoll die Beschränktheit.

      — Johnny Beton
  11. Ich habe mittlerweile 4 “innergie Dual” Netzteile wo ich iPhone und iPad etc. gleichzeitig laden kann.

    Bisher keine Probleme mit dem alten iPhone3, iPhone4, iPhone5, iPad und iPad2.
    Werde mir jetzt das iPad4 zulegen und auch damit laden.

    Das iPad lädt Nachts und da kommts auf 30Minuten nicht an.

    MFG

    — Jimbo
  12. Sagt mal macht das Sinn sich das iPad 4 jetzt zu holen?
    Es wird doch bald schon einw 5.te Generation in die Läden kommen, die sich am Design des iPad mini orientieren wird?

    Mfg

    — Flo
    • Siehts mal so:
      Die neue Generation kommt wahrscheinlich im März / April raus.
      Bis dahin sind es noch 4-5 Monate.
      Jetzt frage Dich selber nochmal, kann ich warten, oder ist es mir wert, wegen 4-5 Monaten ein Neugerät zu beschaffen.
      Sinnlos wäre es 1 Monat vorher, daher

      “Ein jeder ist seines eigenen Glückes Schmid”

      Schönen Tag noch

      — Daniel S.
  13. im Auto unentbehrlich für mich beim 4S gewesen – den mit nem Ladestrom von nur 1A gelang es beim TomTom-Betrieb nicht mal die Ladung zu halten

    — hill
    • Dann probier doch mal einen anderen Zigaretten Adapter aus… Der von Arktis unter iPad Zubehör zum Beispiel läd mein iPhone trotz Navigation auf. Der billige den ich vorher bei ebay gekauft hatte, schaffte es lediglich die Prozentanzeige konstant zu halten

      — komacrew

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14845 Artikel in den vergangenen 4808 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS