ifun.de — Apple News seit 2001. 22 483 Artikel
   

Apple Stores nehmen Reservierungen für das neue iPad an

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Das neue iPad lässt sich inzwischen auch zur Abholung in den Apple-Ladengeschäften reservieren. Wir kennen das Spiel bereits vom iPhone, über eine Sonderseite könnt ihr jeweils ab 21 Uhr die in den acht deutschen Apple Stores jeweils noch verfügbaren Geräte sehen und für eine Abholung vormerken. Die Abgabemenge ist auf maximal zwei iPads pro Person limitiert. (Danke Jerome)

Wer lieber online bei Apple bestellen will, muss sich weiterhin etwas gedulden. Im Online-Store ist die Verfügbarkeit immer noch stark eingeschränkt und die Wartezeit für alle Modelle wird derzeit mit 2 bis 3 Wochen angegeben. Vorteil einer Bestellung im Online-Store ist die Möglichkeit, eine kostenlose Gravur anbringen zu lassen.

Montag, 19. Mrz 2012, 7:04 Uhr — Chris
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mit diesem verkaufsstart wurde die exklusivität des neuen ipads auf ein Minimum gesenkt.

  • DEINE Probleme möcht ich auch haben – wann war ein Apple-Produkt seit dem iMac exclusiv?

  • Ich find das schade, das bei MediaMarkt und Saturn die neuen iPads rumstehen und ich als Apple online Store Kunde muss mich drei Wochen gedulden bis es kommt. Und ich hab keine große Lust zu stornieren, da schon bezahlt ist. Das find ich von Apple frech!

    • Also ich ergreife normalerweise nicht Partei, aber was kann Apple dafür, dass sovielmal bei Ihnen kaufen und somit ihre Lager räumen? Die können jetzt nicht die iPads der Reseller zurückordern. Die erste Ladung ist raus und an manchen Stellen noch nicht „verbraucht“ – dafür kann man niemandem die Schuld zuweisen.

    • Ja frech, dass Apple dein iPad nicht aus dem Media Markt zurückfordert, weil die es nicht verkauft bekommen. Und dazu noch sehr gemein von Apple, dass du keine Lust hast zu stornieren…

    • Also ich hatte auch online Vorbestellt, nur leider per Onlineüberweisung. Darauf folgte das bekannte Spiel….
      Also hab ich die Bestellung storniert und mir eins beim Premium Reseller gekauft.
      Hatte da mittags am 16. angerufen und gefragt, ob sie noch welche haben. Da waren noch genügend vorhanden. Diese künstliche Verknappung bei Apple finde ich mittlerweile mehr als peinlich. Schließlich leben wir in einer zivilisierten Gesellschaft.
      Der Verkäufer hat mir, auf Nachfrage auch angeboten, dass ich alle weiteren Geräte bei ihm vorbestellen und reservieren darf. So sieht Kundenservice aus und dieses Angebot werde ich beim „neuen iPhone, auch dankbar annehmen. Er sagte auch, dass Apple darauf steht, wenn die Leute vor der Filiale schlange stehen, er das aber nicht braucht.

      Bei mir stand übrigends „iPad HD 32GB 4g LTE“ auf dem Aufkleben auf der Folie. Also hat das Ding doch eigentlich auch einen richtigen Namen?!?

    • Wo ist das Problem? Ich hatte bei Apple online bestellt, angebliche Lieferung am 16.3. Als die Überweisung endlich bei denen eingegangen ist, hieß es Lieferung ca. 18.04. Also angerufen, storniert, zu Media Markt gegangen und iPad als Wunschmodell (ohne Warteschlange) mitgenommen. Wer Du bist ist denen egal. Ich arbeite über 20 Jahre auf MAC und habe über 10 registrierte Apple-Produkte – also fast schon VIP-Kunde – ist vollkommen egal bei Apple – die wollen nicht dich, die wollen deine Kohle. Und die 50 EUR Bonus, wenn ich nicht Storniere hat man mir auch nicht angeboten. Na und, ich hole mir das Zeug da, wo es gerade verfügbar ist. Hat bis jetzt bei allen iPhone- und Ipad-Generationen prima funktioniert – ohne Wartezeit und Warteschlange.

      • Ich denke auch, dass von Appl mit künstlicher Verknappung marketinggerecht der Kaufanreiz herausgekitzelt wird, was ich übringens nicht anstößig finde. Ist ähnlich wie mit den vermeintlichen Sonderangeboten im Supermarkt. Und seit mal ehrlich, bei den meisten funktioniert das auch – jetzt bloß schnell bestellen, sonst bekommt man sein iPad womöglich noch später. Was allerdings gar nicht dazu passt, dass dann solch eine Verknappung bei Resellern nicht gegeben ist, und diese Art der Verkaufsstrategie ins Absurdum führt. Verständlich der Ärger der Kunden, die direkt bei Apple bestellt hatten.

      • Noch was, die noch zahlreich vorhandenen Geräte bei MediaMarkt und Co. scheinen zu zeigen, dass sich der Markt an Tablettcomputern zu sättigen scheint. Freut mich als Apple-Nutzer, denn nun muss Apple bei der nächsten Gerätegeneration tatsächlich neue Innovationen implementieren, um sich wiederum vom Wettbewerb deutlich abzuheben. Das Retina-Display ist sicherlich zwar schön, aber eben nicht ausreichend ;-D

    • Eine Überweisung ist erst was Wert wenn der Empänger das Geld hat. Vorher ist das soviel wert wie ein Mündliches Versprechen. Also nix. Alle die hier rummotzen. Wenn Ihr Euer iPad verkaufen würdet. Wann schickt Ihr es los? Wenn bei eBay steht „bezahlt“ oder wenn Ihr es habt? Wenn vorher jemand mit bargeld „Kreditkarte“ kommt, „gib mir jetzt sofort!“ und wüsstet das ihr in 2Wochen noch eins zum verkaufen übrig habt für euren eBay käufer der nur versprochen hat zu Zahlen….

      • Eine Überweisung dauert maximal einen Werktag. Es ist nicht des Kunden Schuld, wenn Apple das nicht zügig geregelt bekommt.

      • Der Vergleich mit ebay hinkt. Wenn ich seit Jahren zuverlässig zahlender Kunde bei einem Unternehmen bin, sollte Überweisung als Zahlungsart keine Verzögerung der Bearbeitung verursachen. Klappt bei Amazon, Otto & Co. doch auch.

  • Apple war dieses Mal definitiv besser vorbereitet. Die Mediamarktmitarbeiter waren verwundert, dass sie derart viele Geräte bekommen haben. Ich war am Samstag um 18:00 im Media Hamburg-Wandsbek: ca. 30 Stück waren noch vorhanden.

  • Ich habe meins am Freitag Morgen, 5 Minuten nach der Öffnung des Media Marktes Duisburg, erworben. Mit mir waren ca. 4-5 Käufer anwesend. Anstehen war auch nicht. Ich bin ca. 15 Minuten vor der Öffnung des MM angekommen. Als wider Erwarten vollkommen schmerzfrei.

  • Am 16. Hatten sie im store alstertal auchnoch massenhaft Geräte da, obwohl sich schon welche am Abend davor angestellt hatten :D

  • Hatte auch zuerst online Bestellt und eben auch per Überweisung bez. Liefertdatum 05.04 :(
    Dann am Fr. morgen bei meinem MM angerufen um zu frage ob sie überhaupt welche bekommen haben und wenn ob man Nachmittag noch eins bekommen könnte. Daraufhin wurde ich nach meinem Wunschmodell gefragt, kurz gecheckt, „ja hätten wir da, könnt ich bis Abend reservieren“.
    So einfach kann ’s gehen, ohne Warteschlange, ohne nicht funktionierende Trackingnr. ;))

  • Apple Store Jungfernsteg am Samstagnachmittag noch jede Menge vor Ort.

  • Und wo ist noch irgendwas bei Apple auch nur Ansatzweise exklusiv?
    Jede Menge Teenager haben eins und wer mal mit offenen Augen durch die Bahnhofsviertel von Großstädten geht in denen sich die kleinen Telefonanbieter befinden wo man iPhones für kleines Geld bekommt wird das mit dem „Statussymbol‘ schnell überdenken.

  • Derzeitig lese ich häufig in den Kommentaren die Worte Exklusivität, Statussymbol u.s.w. Wie wäre es Apple einfach als IT Unternehmen zu sehen, dass gute Produkte anbietet. Ich habe sowohl ein iPhone, als auch das neue iPad und fühle mich keineswegs gesellschaftlich bestätigt oder hervorgehoben. Statt dessen genieße ich die reibungslose Funktionalität, die angenehme Haptik und den Nutzen im Alltag.
    Wer sich permanent Gedanken machen muss, was andere Leute von einem denken, der wird seinen frieden niemals finden… Das sind meine zwei Cents dazu…. ;-)

  • Da ist Apple auf den ersten Ansturm gut vorbereitet und schon ist es wieder nicht recht.

    Wenn die Reseller nur minimal versorgt und der Apple Online Store voll wäre würden die Herrschaften wohl genauso motzen über den bösen Apfel der seine Händler verhungern lässt.

    • Völliger Blödsinn. Die Händler verkaufen die Geräte ja auch an die Kunden. Wer eben zu blöd ist zu nem „normalen“ Händler zu laufen ist selbst schuld!! Da kann Apple nix für sondern der dumme Kunde… Vor allem weil ja immer von Anfang an klar ist das die anderen Händler auch Geräte geliefert bekommen!!

  • Bin auch Samstag Mittag ganz relaxt im Apple store jungferntieg schauen gegangen, mit der Annahme es seien keine Geräte mehr da.hatten aber noch von allen Sorten paar da.hab mir dann ganz spontan, entgegen jeder Vernunft auch ein neues iPad mitgenommen. :-)
    Kaufe auch nur im Laden, das ewige warten bis der Postbote klingelt ist mir irgendwie zu doof.da würde ich mich lieber mal nen Abend vorher in die schlange stellen und mit Gleichgesinnten ne Nacht voller Vorfreude warten.besser wie zu Hause gefrusstet rumsitzen wenn es nicht klappt.

  • Eine afrage an alle die mit Überweisung gezahlt und storniert haben: Wann habt ihr das Geld bekommen ?

  • Ich würde es positiv sehen.
    Apple bekommt es immer besser hin – denn eine so gute Verfügbarkeit zum start gabe es noch bei keinem iphone oder ipad.
    Lustig, dass der eine oder andere den Verlust der Exklusivität beweint.
    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum Apple diese Klientel (das sind mindestens 10 Prozent der Käufer) nicht konsequent abkassiert.
    Ich würde an deren Stelle eine „extra teuer“ Variante anbieten, die keine Deut bessernist, aber als besonders erkennbar ist (limitierte Serie mit goldenem Apfel) – dann sind alle zufieden und bei Apple quillt das Konto endgültig über.

  • hi, kurze frage: kann ich mir aus den usa ein neues ipad mitbringen lassen da ich hier in d-land/europa ja eh noch kein LTE nutzen kann?

    danke

    c

    • Die Basis Variante 16GB Wifi only darfst du einführen. Alle anderen sprengen die freigebenden von derzeit umgerechnet 425€.

      Zum genauen rechnen: Preis in den USA plus Sales tax (6 – 10%) und das dann mit dm Kurs umrechnen, der auf der Website des deutschen Zoll monatlich aktualisiert wird.

      Solltest du ne größere Variante kaufen, dann keine anfängerfehler machen. Keinen Bon mitnehmen, keine Verpackung im Gepäck haben.

  • Auch schön enspannt am 16.3 zwei iPads morgens um 10:15 beim Media Markt gekauft. Da haben die die Dinger gerade ins Regal geräumt. Waren gerade mal so 5-10 Kunden da die ein iPad kaufen wollten :)

    • Ja? Tooooooll das hast du fein gemacht! Meine Güte freu dich und reib es nicht den Leuten unter die Nase, die keins bekommen haben. *Kopfschüttel*

      • @ Dave

        SPAM hier nicht rum…Schau mal lieber ob der Postbote gleich kommt. :-)

      • Anstatt zu spamen geh doch einfach wieder mit deinem iPad spielen, ach stimmt, hast ja keins. Und Pass auf, dass du beim vielen schütteln kein Trauma bekommst. Sonst bist du noch beim Arzt wenn dein Statussymbol ankommt.

  • Vodafone & Co. verkaufen das neue IPad nur mit einem Datentarif. Ich hoffe sie bleiben auf ihrer Ware sitzen.

    • Ohne den Tarif verdient Vodafone am iPad garnichts. Somit ist das doch klar dass die die Gerâte nur mit Tarif verkaufen und sie haben ja auch nur Geräte mit SIM Fach…

  • Ist doch super das jeder eins kaufen kann der eins möchte! Endlich hat Apple mal genug vor produziert. Ich habe ein IPad 1 und fühle mich momentan noch nicht genötigt das neue IPad zu kaufen. Ich warte erstmal ab was die Leute im Internet schreiben was das neue so für Mängel hat, wenn es überhaupt welche hat. Beim IPad 2 gab es viele Berichte über eine schlechte Ausleuchtung das Bildschirms. Da warte ich lieber noch eins zwei Monate bis ich vielleicht ein neues kaufe wenn überhaupt. Der einzige Grund warum ich das neue überhaupt kaufen würde ist das neue hochauflösende Display. Aber dafür längere Ladezeiten in Kauf nehmen? Das IPad eins lädt mir schon viel zu lange. Laut ersten berichten soll das neue erheblich mehr ladezeiten brauchen. Die rede war von mehreren Stunden.

  • Sie verkaufen auch Mobilgeräte ohne Vertrag. Und am Gerät verdienen Sie garantiert. Sonst wären Sie nicht an dieser Position. Es gibt ja auch Leute die haben schon einen Datentarif und eine 2. Karte.

  • Die ladezeit des neuen ipad ist wirklich heftig. Emfindet ihr das auch so ?
    Wie kommt ihr mit dem zocken von egoshootern auf dem ipad klar ?

  • Just for Info. Media Markt / Saturn verdienen vielleicht ein, zwei Euro an den Dingern. Woher ich das weiß? Ich arbeite dort. Und wenn jetzt jemand fragt „Warum verkaufen sie es dann“? Einfach um es anbieten zu können bzw Umsatz. Gewinn ist gleich 0. Apple ist der Meinung man soll froh sein, Apple Produkte überhaupt anbieten zu können.

  • Und naturlich hoffen die darauf, zubehorr verkaufen zu koennen, an dem sie dann schon ganz gut verdienen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22483 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven