ifun.de — Apple News seit 2001. 18 882 Artikel
   

iOS 8.4 verwaltet Hörbücher über iBooks und bringt Kapitelfunktion zurück

Artikel auf Google Plus teilen.
100 Kommentare 100

Mit der neu für Entwickler freigegbenen Vorabversion von iOS 8.4 kümmert sich Apple nach langer Zeit auch mal wieder um die Hörbuchfreunde. Hörbücher finden künftig in der iBooks-App ihren Platz und für die Wiedergabe stehen erweiterte Optionen bereit.

hoerbuch-ios-84-1

(Bild: Mac Rumors)

Das Zusammenlegen von E-Books und Hörbüchern in einer App war längst fällig. Apple kommt damit nicht nur Literaturfreunden, sondern auch passionierten Musikhörern entgegen, die sich über in ihrer Musiksammlung verirrte Audiobücher ärgern.

Noch wichtiger: Mit iOS 8.4 bringt Apple die seit iOS 7 verschwundene Kapitelfunktion für Hörbücher zurück. Künftig lassen sich die einzelnen Kapitel wieder als Liste einblenden und direkt anwählen.

Ebenfalls neu im Zusammenhang mit der Überarbeitung der Hörbuchfunktion ist die Möglichkeit, per Tastendruck oder Wischgeste übers Cover mal eben 15 Sekunden vor- oder zurückzuspringen. Eine Funktion, die sich Apple vermutlich bei Audible abgeschaut hat. Die iOS-App des Hörbuchspezialisten (unten rechts) bringt diese Funktion seit jeher: Wenn man einen Moment unaufmerksam war, kann man hier per Tastendruck 30 Sekunden zurückspringen, um die zuletzt gesprochenen Worte erneut zu hören.

skipfunktion

iOS 8.4 steht momentan als frühe und laut Apple noch fehlerbehaftete Vorabversion für Entwickler zur Verfügung. Bis zur Freigabe für alle Nutzer dürften noch mehrere Wochen vergehen.

Dienstag, 14. Apr 2015, 7:33 Uhr — Chris
100 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da rastet gleich einer vor Freude aus! :-)))

    • Das hab ich mir auch gedacht.
      Er kann wohl vor Freude gar nicht schreiben:-)

      • Twittelatoruser

        Elv hat es wohl geschaft Unsinn zu verbreiten. Neu ist lediglich, dass die Hörbücher nun in iBooks sind, die unter Audio in einer speziellen Kategorie waren (falls nicht, einfach bei Alubm auf Info des Albums gehen und im entsprechenden Reiter einstellen, dass die Audiodateien keine Misik, sondern Hörbücher sind. Aber die Kapitel und 15 sec back gab es schon immer. Nur scheinbar können die Dateien fehlerhaft sein, weshalb es keine Kapitelfunktion zeigt, wenn es meint, keine Kapitel gefunden zu haben. Als langjährige Apple-devices-Verwender sollte man längst erkannt haben, dass oft weniger mehr ist. Also warum Kapitelfunktion anzeigen, wenn es möglicherweise keine Kapitel gibt und dies somit den Benutzer evtl. etwas verwirrt?

        Ich bin maßlos enttäuscht, dass man Elvs Blödsinn nachplappert.
        .
        Beispiel: Podcast „Fanboys“ Episode 210: Beim Abspielen erscheinen schon längst 15 sec back AND forward buttons. Und oben rechts ist ein button mit drei waagerechten Strichen und jeweils ein Punkt links daneben. Mit diesem Button ruft man die Kapitelliste mit den Kapitelzeiten auf. Und es gab auch immer Tempo des Abspielens (bis iOS 6 bis 3x, nun leider nur bis 2x).

    • Haha genau das war auch mein Gedanke bei der Push

    • Noch glaube ich gar nichts. Hat in der Redaktion jemand einen iPod mit 4.3.1 zum Vergleich?

      Kapitelliste?
      Kapitellaufzeit?
      Kapitelname Anzeige?
      Kapitelorientiertes Scrubbing?
      Anzeige der Kapitelrestlaufzeit?

      Ausrasten nicht, aber es wäre eine Überlegung Wert 6.1 aufzugeben. Da ich aber schon so lange mit dem iOS unterwegs bin, habe ich aktuell kaum den Wunsch etwas zu ändern. Schneller wird alles sicherlich nicht. Und schön ist der Sir Ive Erguss in meinen Augen auch nicht.

    • Nicht nur einer! Freue mich auch, dass wieder was getan wird in der Richtung. Auch wenn’s euch nicht wirklich interessiert.

      • Ich weiß auch, das der Sarkasmus hier nur so trieft.

      • Ich freu mich auch, wenn du dich freust ;‘)

      • MemoAnMichSelbst

        Na ob irgendwann auch die gekauften Hörbücher im Store wieder erneut zu laden sind?
        Gibt so einige die ich damals mal gekauft habe die aber nie aufs neue Gerät übertragen wurden. Sehr schade eigentlich. Aber seitdem kaufe ich bei iTunes keine mehr.

      • @MemoAnMichSelbst

        Unglaublich … Hab ich auch nie etwas drüber gelesen …

      • Ich hab die Hörbücher ab und zu mal wieder runtergeladen. Nach einem Dreiviertel Jahr merkte ich, dass ich zehn Mal das gleiche Hörbuch gekauft hatte. Oh Mann. Wozu gibt es iTunes in der Cloud? Ich hab das Geld aber komplett zurück bekommen. Das kann man doch verbessern!

  • Elv, das ist DEIN Tag…
    Hörbuchkapitel, ein Traum wird wahr!

  • Ich glaub ELV hüpft grad vor Freude auf und ab…. Kanns mir richtig vorstellen

  • ELV 1000 Beschwerden haben doch was gebracht ;)

  • ELV wird trotzdem sein iOS nicht updaten, aus Trotz.

    • Vielleicht hast Du recht. Nicht aus trotz, sondern weil es so lange gedauert hat ist ein Update-Wunsch eher sehr gering ausgeprägt.

      • Und an dieser Deiner Antwort sieht man, dass Du Dich in die Sache über ein angemessenes Maß hinaus reingesteigert hast. „Jetzt will ich es nicht mehr, weil es zu lange gedauert hat“. Geht’s noch? Du gefällst Dir glaube ich mittlerweile in Deiner Revoluzzer-Meckerei und womöglich in Deiner schrägen Bekanntheit hier. Dann blieb doch einfach auf iOS 4.x und gut, aber heul nicht dauernd. Hättest Du Dir die App MagicWord für ein paar Cents gekauft, wären die meisten Deiner Meckereien seit langem obsolet.

  • Der Hammer… Für ELV!!! :-) Wir warten nur auf Dich… *sing*

  • mann seid ihr schnell…. War mein erster Gedanke. Wo ist Elv?

  • ELV hätte in den Titel gemusst lieber Chris. Das war der erste Gedanke, der mir kam beim lesen der Überschrift…

    „ELVs Traum wird wahr: …“

  • man ELV das ist DEIN Sieg! Apple liest doch die Kommentare und konnte das nicht länger ignorieren! Weiter so!

  • ich vermute elv zündet gerade kerzen in der kirche an :D

  • ist ja schön und gut. Aber mein zweiter Gedanke (nach den an ELV) war:
    Wie schaut es mit den Schnittstellen aus?! Im Moment muss man, bei mir im Auto zumindest, die Hörbücher am iPhone starten weil das Entertainmentsystem vom BMW die Hörbücher nicht finden und ansteuern kann. Das wär natürlich klasse wenn das dann ginge. Wobei ich da eher skeptisch bin. Aber warten wir mal ab…

  • Broesel machst du das öfter? Ich meine in der Kirche Kerzen anzünden?

  • Mist! Was mache ich jetzt mit meinem neuen Sony?

  • heute ist internationaler Elv Tag ))

  • Wichtig wäre in dem Zusammenhang noch, ob man die Hörbücher über kurz oder lang dann auch nicht mehr in iTunes verwalten wird. Wenn das mit in die Bücher App kommt könnte ich das ja nachvollziehen würde mir aber umfangreiche Einstellungsinformationen in Bezug auf das Tagging wünschen, ähnlich wie jetzt in iTunes eben. Daran krankt die Bücher-App doch nach wie vor, oder?

    Für die iOS Version hoffe ich unterdessen auf zusätzliche Sortierungsmöglichkeiten. Das war für mich als Besitzer von vielen Hörspielserien immer ein Krampf. Schlimmer als fehlende Kapitelmarken oder sowas. Eine zusätzliche Sortierung nach Autor statt nach Titel wäre sehr sinnvoll.

    • Hatte als Umgehung immer ein Kurzform der Serie und Nr. vorangestellt.

      • Ich habe das immer mit „Titel sortieren als“ gemacht.

        Also zum Beispiel „Die drei ??? 011“ unter „Titel sortieren als“ und dann bei „Titel“ den normalen Folgentitel „und das Gespensterschloss“. Funktioniert dadurch zwar so wie gewollt, aber es ist immer noch eine Art Workaround.

        Problem ist auch, dass es in den USA auch eigentlich keine Hörspielserien in ähnlichem Umfang wie in Deutschland gibt und den Entwicklern diese Nische gar nicht bewusst ist. Hauptsache es ist weiterhin wie bisher möglich die Tags zu bearbeiten.

      • @Phillipp: exakt genauso behelfe ich mir auch schon seit Jahren bei den Hörspielen.
        Im ersten Moment hat es mich auch tierisch gefreut. Im zweiten kamen die Zweifel das die Hörbücher dann auch unter OSX mit dem grottigen iBooks verwaltet werden sollen, was ich nichtmal aktiviert habe und lieber auf Alternative Lösungen wie GoodReader zurückgreife für PDFs etc

      • Klar ein Workaround aber immerhin ein möglicher …

        Meinte so etwa „DD?011-…“ sonst sieht man vom eigentlichen Titel kaum noch was ;-)

  • und gibt es auch andere zwischen-Geschwindigkeiten wie z.B. 1.3x fache Geschwindigkeit? 2x ist oft einfach zu schnell gewesen…

    • Gab es auch seit iOS 4, aber ich denke wir können nur abwarten, wie Nahe Apple der iOS 4 Version bei den Hörbüchern wieder kommt.
      Hoffentlich hat dort jemand noch ein altes iOS zu IST-Analyse. Ansonsten: bugreport . apple . com

    • Guck mal in das Bild “City of Thieves”:
      – Speed: 1x … Ein Hinweis auf verschiedene Abspielgeschwindigkeiten?
      – Sleeptimer: Off … Sollte es tatsächliche eine Zeit und Kapitelende gesteuerte Funktion geben?

  • Ich hoffe nur, dass auf dem Mac die Hörbücher dann nicht auch über iBooks verwaltet werden. Mich kotzt es immer noch an, dass PDFs und eBooks nicht mehr in iTunes drin sind. Nach wie vor kann man nicht wie bei iTunes einen anderen Speicherort für die Mediathek wählen.

    • Die sollten einfach n gescheites Update für die Bücher App machen dass das hinzufügen von PDFs und die Wahl des Speicherortes ermöglicht.

      Dann können meinetwegen auch die Hörbücher aus iTunes ausgelagert werden

      • Nach wie vor gibt es kein Info-Fenster zum bearbeiten. Nur in der Listenansicht lassen sich Namen etc. ändern. Wirklich nicht sehr zufriedenstellend.

    • Du machst mich gerade gruselnd. Bin mit iTunes auch noch ein paar Versionen zurück.

      Ich denke am Besten warte ich die ersten Wochen nach der Veröffentlichung ab und gucke was Apple verfummelt hat oder ob es akzeptabel ist.

  • Das ist jetzt aber gemein gegenüber Twittellator, der Apple immer so schön verteidigt hat und alles auf ELVs Nutzung geschoben hat.

  • … das war auch mein erster Gedanke :)

  • Fast elv Jahre später kommt die Kapitelsteuerung zurück. Jetzt wird geupdatet, Elv, oder wir verfügen ein Zwangsupdate für Dein Gerät!

  • Was ist mit Public Beta wie bei 8.2?

  • Bitte ändert die Überschrift wirklich in „ELV’s Traum wird wahr“!!! Der Junge hat sich das verdient: 75% aller Leser hier haben zuerst an ihn gedacht…

  • So sehr sich auch Leute wie ELV darüber freuen : ich hab überhaupt keine Probleme mit Hörbüchern in iTunes : im Gegenteil : mit ein bisschen Tuning beim importieren , lassen sich die Dinger super abspielen. Außerdem hat das momentan bei mir den Vorteil, dass ich die Dinger über Alben bei meiner Raumfeld App finde und darüber abspielen kann. Dies wird dann in Zukunft wohl nicht mehr möglich sein :-( und das ist für mich ein No-Go Kriterium für iOS8.4 ! Es sei denn ich kann sie nach wie vor wenigstens als Alben ablegen und nur die zufällige Wiedergabe ausschalten . Dies wäre also vorab interessant zu erfahren. Kapitelfunktionen brauche ich jedenfalls nicht .

  • Das ist glaub ich noch nie in der Geschichte der iFun Kommentare vorgekommen, das soviele Nutzer und Kommentare eines Artikels sich POSITIV auf nur einen Nutzer beziehen. :D
    .
    Ich glaube jetzt sind auch wir hier endlich gegen Atomkriege und Erderwärmung gewappnet. ;-)

  • Wieso steht in der Überschrift der Meldung nicht „Sondermeldung für ELV: …“? Spass beiseite ELV, ich möchte gerne zu Deiner Freudenparty eingeladen werden!

  • Warum werden eigentlich die selbst eingefügten PDFs in iBooks noch immer nicht über die Cloud synchronisiert?

  • Hat ELV eigentlich schon etwas dazu geschrieben? *augenroll*

  • iOS 8.4 hat den Projektnamen iOS ELV :-)

  • Das wurde höchste Zeit, benutze mein IPhone zu 80% nur zum Hörbuch hören. Die Audible-App ist recht gelungen, vielleicht sind dann da ja auch die Kapitelmarken bei Itunes-Hörbüchern drin, dann soll mir die hauseigene App egal sein.

  • Wow, in den Kommentaren kommt ja fast so häufig Elv vor, wie es insgesamt Kommentare zu diesem Thema von Elv gibt :)

  • Wow, in den Kommentaren kommt ja fast so häufig Elv vor, wie es insgesamt Kommentare zu diesem Thema von Elv gibt :)

  • Ein kleiner Schritt für Apple, aber ein Riesenschritt für ELV!

  • Elv hat es geschafft, daß auch ich bei Artikeln zum Thema „iOS und Hörbücher“ immer an ihn denken muss. Herrlich! :)

  • also ich finde alles was mit 8.4 kommt gelinde gesagt schwachsinnig.. 1. wieso wurde der ganze Musikbereich versaut? man hatte immer die Leiste unten und konnte schön schnell wechseln zwischen Alben, Titel, Playlists und Interpreten.. jetzt ist das alles im Bereich „meine Musik“ zusammengepresst.. wieso? ich will kein Apple Streaming ich will kein Radio (wenn dann in einer eigenen App).. ich will einfach nur einen vernünftigen mp3player.. das haben sie versaut.. jetz zu den Hörbüchern.. dass die jetzt in iBooks sind.. ok von mir aus.. find ich zwar überflüssig und vorher fand ichs besser (wenn man die Dateien richtig importiert hatte haben sich die Hörbücher auch nicht in den Alben verirrt).. aber damit kann ich leben.. nur wieso zur Hölle sind die Titelnamen verschwunden? ich habe extra alle meine MP3 Hörbücher in m4b umgewandelt mit den richtigen Titeln und das hat Stunden gedauert.. jetzt werden beim importieren in iTunes die Titel noch angezeigt aber in iBooks hab ich jetzt statt bspw „Kapitelname – Track 2“.. Titel 001 bis Titel 483″ ist natürlich super Übersichtlich..

  • Ich hätte da mal ne andere Frage: warum kann ich, während des Abspielens eines Hörbuchs jetzt nicht nebenbei in einem PDF oder gar Buch Blättern? Sobald ich zurück gehe stoppt die Wiedergabe automatisch! Ich kann die App verlassen und sonstwas machen und das Hörbuch läuft weiter, aber innerhalb von iBooks… Keine Chance! Oder hat hier jemand die ultimative Einstellung, die ich noch nicht gefunden habe??? Danke!

  • Nach jedem Sync verlieren meine Hörbücher (von CD) die letzte Abspielstelle. Etwas unschön immer wieder das Buch von vorne zu hören. Da wird man ja nie fertig :-). Bug, Feature oder kann ich’s nicht ? Tag zum Merken ist gesetzt.

  • Mich nervt furchtbar, dass die Abspielpostion nach Verlassen der App verloren geht.
    Auch wenn ich den Timer z.B. auf 1 Stunde stelle um dort am nächsten Tag weiter zu hören, funktioniert das nicht – Es wird immer wieder am Anfang des Hörbuchs angefangen.

    Als die Hörbücher noch in „Musik“ integriert waren, hat das problemlos funktioniert…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18882 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven