Video: So rüstet ihr den Arbeitsspeicher des 27″ iMac (2012) auf

19 Kommentare

Mehr Arbeitsspeicher (RAM) steigert die Leistung deines Computers und lässt dich schneller und besser arbeiten.

Ein kurzer Satz aus dem Hardwarekonfigurator des Apple Store, den viele Nutzer bereits kennen. Und ebenso kennen die meisten, die mit dem Kauf eines neuen Mac spekulieren, die horrenden Preise, die Apple für gewöhnlich für Speicherupgrades veranschlagt.

Wer jedoch mit einem der im letzten Jahr vorgestellten iMacs in der großen 27″ Version liebäugelt kann diesen Punkt auf der Checkliste im Konfigurator getrost übergehen. Während der 21,5″ iMac so aufgebaut ist, dass für einen Speicherwechsel das halbe Gerät auseinandergenommen werden muss, bietet die 27″ Version höchst komfortablen Zugriff auf die Speichersteckplätze.

An der Rückseite des 27″ iMac befindet sich, direkt hinter dem Standfuß und oberhalb des Netzanschluss, eine kleine Klappe, hinter der die Speicherbänke platziert wurden. Und da gerade ein 27″ iMac bei uns eingetroffen ist haben wir eiligst ein kleines Tutorial gedreht um euch zu zeigen, dass der RAM-Wechsel tatsächlich ein Kinderspiel darstellt (Youtube-Link). Wer seinen Speicher selbst wechselt kann eine Menge Geld sparen. Wenige Minuten Arbeit, die sich auf jeden Fall lohnen und auch von Techniklaien zu bewältigen sind.

 

 

Der von uns verwendete RAM stammt von Crucial und wurde aus England versandt. Das RAM-Angebot für den 27″ iMac von Crucial findet ihr hier. Wenn ihr RAM von einem anderem Hersteller erwerben möchtet, denkt bitte daran, dass ihr keine sonst für Desktop-PCs üblichen 240 Pin DDR3 DIMMs benötigt, sondern 204 Pin DDR3 SO-DIMMs. Die optimale Taktfrequenz des Arbeitsspeichers beträgt für den Intel Core i5 und i7 1600MHz (DDR3 PC3-12800).

Wer die vorinstallierten 8GB auf 16GB oder 24GB erweitern möchte kann dies auch tun. Ihr könnt hierfür 1600MHz SO-DIMMs von einem Hersteller eurer Wahl nehmen und die freien Slots 2 und 4 damit bestücken. Achtet jedoch darauf, dass beide Speicherriegel vom gleichen Typ sind und über die gleiche Speicherkapazität verfügen. Also entweder 2x 4GB oder 2x 8GB. Nur so erzielt ihr die optimale Performance.

Der “originale” Speicher

Die von Apple verbauten 4GB Speicherriegel sind von dem Speicherhersteller Elpida, der allerdings keinen eigenen Shop für Endanwender betreibt. Wenn ihr jedoch auf ebay nach Elpida und der Produktnummer EBJ41UF8BDU5-GN-F sucht werdet ihr potentiell Angebote von anderen iMac Nutzern finden, die ihre nicht mehr benötigten Speichermodule verkaufen möchten.  Weit weniger aufwändig bleibt der Kauf von RAM anderer Hersteller. Nennenswerte Nachteile ergeben sich hierdurch keine.

Diskussion 19 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Kann man auch 4mal 4GB nehmen, also die zwei von apple die schon drin sind und die selben nochmal bestellen und 2x4gb dazu kaufen? Oder ist da 2×8 besser?

    — winner007
    • Die bereits vorhandenen 8GB (2x4GB) lassen sich problemlos auf 16GB (4x4GB) erweitern.
      Die “originalen” Speicherriegel sind wie gesagt von Elpida, man kann sie jedoch um zwei weitere Speicherriegel von einem beliebigem Hersteller erweitern.
      Ein Beispiel wäre so ein Kit von Crucial:
      http://www.crucial.com/eu/stor.....57A5CA7304
      Dieses plus dem verhandenem RAM ergibt dann 16GB nutzbaren Arbeitsspeicher =)

      — Pazuzu
  2. Mist. Ich. Abe meinen am Freitag bekommen und haben ihn mit 16gb kinfiguriert. Kann ich nochmal 2×8 nachrüsten. Denn dafür war ich mit bei Apple echt zu geizig.

    — Ichbleibich
    • Wenn du kurz nachgeschaut hättest, wüsstest du, dass somit 2 Riegel à 8GB in deinem iMac stecken. Diese kannst du natürlich – falls nötig – jederzeit um zwei weitere 8GB Riegel erweitern.
      Long story short: Ja, das geht ;o)
      Allerdings macht es nur Sinn, wenn du auch so viel Arbeitsspeicher benötigst

      — Pazuzu
      • Danke dir.
        Für mich ist das mein erster iMac und eine Investition in die Zukunft. Zuvor habe ich alle 2-3 Jahre nen Tower mit Windows gekauft. Nachdem ich jedoch mehr und mehr positives über Macs gehört habe ist es ein 27″ mit 3TB FD geworden. Wie kann ich eigentlich sehen ob Fusion verbaut ist. Musste gerade jeden dass Apple auch mal falsch ausliefert.

        — Ichbleibich
      • Immer gerne :o)
        Drücke oben links in der Statusleiste des Finders auf den kleinen Apfel, gehe dann auf “Über diesen Mac”, wähle “Weitere Informationen…” und klicke auf den Reiter “Festplatten”.
        Dort sollte links unter dem Festplattenicon stehen:
        3,12TB
        Festplatte +
        Flash-Speicher

        — Pazuzu
      • Aber du weist das du kein bootcamp nutzen kannst bei der 3 tb Vision geht nur mit 1 tb
        Fusion

        — YdonY
  3. Ich habe mir gleich 4 x 8 GB von Kingston (Apple Edition) mit lebenslanger Garantie für gut 180 Euro besorgt.

    — michi_hh
    • Die bleibt bestehen wenn du den RAM selber wechselst. Sonst haetten Sie es nicht so gut zugaenglich gemacht ;)
      Ne Spass bei Seite, normalerweise findet man auch irgendwo von Apple eine Anleitung wie man den RAM tauscht. Von daher: Aus Sicht der Garantie bist du auf der sicheren Seite :-)

      VG

      — Patrickhofmann
      • Allerdings deckt die Garantie dann nicht den zusätzlich erworbenen Speicher ab. Die Hersteller von RAM-Speicher bieten ihrerseits aber meist lange Garantien. (Nicht selten “lifetime”)

        — Pazuzu
  4. Ich hab bei meine iMac 27 i7 den 8GB Elpida Speicher mit den von euch Verwandten Speicher von crucial gemischt. Hab jetzt 24 GB und lt. Diagnosemodus keine Fehler erkannt.

    Kleiner Tipp für all,e die auf der Homepage des Herstellers andere Bezeichnungen als bei Amazon etc. finden. Es gibt 3 Typennummern. Sind aber alle gleich. Bei mir stand CT2C8G3S160BMCEU drauf

    — SaschaBER
  5. Hallo,
    will meinen Imac 27″ (I5 2,9Ghz) jetzt auch auf 32GB aufrüsten. Im Video steht ein Preis von 150€, in einem Kommentar wird ein Preis von 180€ für 32GB von Kingston genannt. Also bei crucial komme ich für die 32GB auf einen Preis von 238€…
    Wie kamt ihr so “günstig” dadran?
    Vielen dank schonmal!!

    — Stefan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13990 Artikel in den vergangenen 4662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS