Neue iPad-App:

GEO Special jetzt regelmäßig als digitale Ausgabe

3 Kommentare

Die bisher für jede Stadt einzeln erschienenen iPad-Ausgaben des Reisemagazins GEO Special haben wir in der Vergangenheit ja ausführlich vorgestellt. Die gelungene Umsetzung brachte den Machern viel Lob ein, die Hamburg-Ausgabe ist mit einem Bewertungsschnitt von 4,98 Sternen sogar die bislang am besten bewertete iPad-Zeitschriften App überhaupt.

geospecial

Die neu erschienene iPad-App GEO Special macht nun Schluss mit den Einzelausgaben und versammelt einheitlich alle gekauften digitalen GEO-Special-Ausgaben unter einem Symbol. Zudem sollen nun nicht mehr nur ausgewählte, sondern alle GEO-Specials digital und damit mit zusätzlichen Inhalten für das iPad erscheinen.

Die Apps bieten nicht nur alle Inhalte des gedruckten Heftes, sondern obendrauf auch Filme und interaktive Grafiken. Zudem kann man sich die Texte zu den einzelnen Beiträgen auch von Profisprechern vorlesen lassen.

Trotz zusätzlicher Inhalte gibt’s die digitale Ausgabe günstiger als am Kiosk. Statt den 8,50 Euro für das gedruckte Heft zahlt man über die iPad-App jeweils nur 7,99 Euro. Wer die Druckausgabe abonniert hat, darf sich freuen. Nach Registrierung erhalten Printabonnenten die digitale Ausgabe kostenlos.

In der aktuellen Nummer dreht sich alles um die Provence und die Côte d’Azur. In zwei Monaten soll dann das nächste Special mit Thema Norwegen erscheinen. GEO bietet Interessenten die Möglichkeit, sich innerhalb der App eine Probeausgabe mit einer Auswahl von Artikeln zu den bisher erschienene Reisezielen New York, Istanbul, Hamburg und Provence kostenlos zu laden.

geoseiten

Die neue iPad-App von GEO ist knapp 5 MB groß. Für den Download der Einzelausgaben müsst ihr dann je nach iPad zwischen 300 MB (iPad 1, 2 und mini) und 400 MB für die Retina-iPads rechnen.

Auch das „grüne“ GEO-Magazin gibt’s digital

Das digitale Abo bei den Reise-Specials ist übrigens kein Neuland für den GEO-Verlag. Bereits seit Januar gibt es das „normale“ GEO-Magazin ebenfalls als iPad-App. Auch hier bestechen die Inhalte durch multimediale Zugaben. Bei Erscheinen hatten wir die App hier im Video vorgestellt.

Diskussion 3 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. GEO war für mich immer der Prototyp eines Magazins, das wie für das iPad geschaffen ist. Ich warte noch auf die Veröffentlichung der nächsten iPad-Version, dann hab ich auch endlich eins. Schade, dass man Apps für das iPad nicht schon im Vorfeld kaufen kann. Das Provence-Heft würde mich sehr interessieren.

    — skee

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14127 Artikel in den vergangenen 4685 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS