DiskTools, SnapzPro, Paperless und mehr: 10 Mac-Programme im Paket

3 Kommentare

Wärmstens empfehlen können wir Mac-Besitzern den kauf des „Name Your Own Price“-Bundles bei StackSocial. Ihr habt richtig gelesen, den Preis für die enthaltenen Mac-Programme könnt ihr weitgehend selbst bestimmen. Einzige Einschränkung: Um tatsächlich alle zehn Programme zu bekommen, müsst ihr den aktuellen Durchschnittspreis überbieten. Dieser liegt momentan bei knapp 6 Dollar.

bundle1

Im Paket enthalten sind durchaus bekannte und nützliche Tools, beispielsweise das Festplattenwerkzeug „DiskTools Pro“, der Bildschirmrekorder „SnapzPro X“, der Dateimanager „Gemini“, der „Mac Blu-ray Player“ sowie die Dokumentenverwaltung „Paperless“.

bundle2

Der Gesamtwert aller enthaltenen Programme beträgt stolze 399 Dollar. Beim aktuellen Angebotspreis lohnt sich der Kauf somit schon mit der ersten von euch genutzten App.


(Direkt-Link)

Diskussion 3 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Eigentlich sollte der erste Downloader grad bei 60€ anfangen^^ wäre zwar immer noch zuwenig aber ab da fängts an und wird für die Entwickler interessant…

    — kleiner Pirat
    • Ach kleiner Pirat, wie ruhig und entspannt wäre es hier bei iFun ohne deine stets hilfreichen und geistvollen Kommentare.
      Die verkaufen in acht Tagen ca. 40.000 Lizenzen zu einem Durchschnittspreis von ca. 15 € (war bei den letzten Aktion genauso, der Durchschnittspreis steigt nämlich, weil dort “Beat the average” steht). Davon werden 10% gespendet und Stacksocial behält wohl mindestens ein Drittel oder sogar die Hälfte. Bleiben im Schnitt ca. 30.000 $ je Entwickler in acht Tagen.
      Im Gegenzug gewinnen sie 40.000 User, die ihre Software evtl. weiterempfehlen und solche, die beim nächsten Versionssprung sogar einen regulären Kauf tätigen, weil sie sich mit der Software angefreundet haben. Ich habe Parallels 7 und BusyCal 1.6 in einer solchen Aktion erworben und überlege derzeit, BusyCal 2.0 zu kaufen.
      Man nennt diesen Vorgang übrigens Werbung. So einfach, wie der kleine Pirat die Welt sieht, ist sie eben doch nicht.
      Im Namen der Entwickler bedanke ich mich aber, dass du tatsächlich 60 € für die zehn Tools bezahlt hast (hast du doch, oder?).

      — Michael
  2. Ich hab auch zugeschlagen. Alleine schon wegen dem Bluray-Player. Da liebäugel ich schon länger mit.

    — Centaury

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14823 Artikel in den vergangenen 4804 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS