ifun.de — Apple News seit 2001. 31 238 Artikel
   

Datenschutz bei Regierungsanfragen: Dickes Lob für Apple

38 Kommentare 38

Die amerikanische Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) spricht Apple mit Blick auf den Umgang mit Nutzerdaten ein dickes Lob aus. Apple setzte alle entsprechenden Empfehlungen vorbildlich um.

sterne

Der Jahresbericht „Who has your back“ überwacht den von großen Unternehmen im Onlinebereich praktizierten Datenschutz insbesondere im Umgang mit Regierungsanfragen. Die EFF hat Apple vor fünf Jahren in den Bericht aufgenommen und lobt das Unternehmen für seinen souveränen Umgang in Bezug auf Benutzerrechte, Transparenz und Datenschutz. Apple berücksichtige sämtliche von der Organisation ausgesprochenen Empfehlungen.

This is Apple’s fifth year in the report, and it has adopted every best practice we’ve identified as part of this report. We commend Apple for its strong stance regarding user rights, transparency, and privacy.

Im aktuellen Bericht für das Jahr 2015 hat Apple gemeinsam mit acht weiteren Unternehmen, darunter Adobe, Dropbox und Yahoo, fünf von fünf Sternen erhalten. Positiv wird in diesem Zusammenhang angemerkt, dass Apple ohne gerichtlichen Beschluss keinerlei Daten weitergibt und verspricht, Nutzer bei entsprechenden Regierungsanfragen unverzüglich zu informieren. Zudem bekenne sich Apple öffentlich dazu, keinerlei versteckte Zugänge für Behörden bereitzustellen oder auch nur zu tolerieren.

WhatsApp schneidet miserabel ab

Die EFF verteilt nicht nur Lob. Besonders hart fällt das Urteil beim Kurznachrichtendienst WhatsApp aus. Dieser ist zum ersten Mal Bestandteil des Jahresberichts. Zuvor habe man den Betreibern ein Jahr Zeit eingeräumt, um die von der EFF ausgesprochenen Datenschutzempfehlungen umzusetzen – nichts davon sei realisiert worden und in der Folge gab es nur einen von fünf möglichen Sternen. Einzig positiv seien die öffentlichen Statements des WhatsApp-Mutterkonzerns Facebook zu bewerten, Facebook spricht sich wie Apple offen gegen tolerierte Hintertüren für Regierungsbehörden aus.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Jun 2015 um 07:30 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    38 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31238 Artikel in den vergangenen 7274 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven