ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Apple Watch auf Paris Fashion Week öffentlich präsentiert

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Die Apple Watch wird im Rahmen der Paris Fashion Week 2014 erstmals auch öffentlich gezeigt. Das Modegeschäft Colette zeigt die Smartwatch in den Schaufenstern seiner Filiale in der Pariser Rue Saint-Honoré.

apple-watch-paris-500

Apple Watch im Colette-Schaufenster (Bild: Instagram)

Bereits gestern machte Colette durch die schwammige Ankündigung „Colette and Apple invite you to a one day only experience“ von sich reden (wir erwähnten das auf Facebook), heute nun wird die Präsentation der Apple-Watch auf der Colette-Webseite offiziell angekündigt und auf Instagram und Twitter finden sich erste Fotos der Präsentation. Das Event beschränkt sich offenbar jedoch ausschließlich auf die Präsentation der Uhr in speziell dekorierten Schaufenstern des Geschäfts: „See the Colette Apple Watch Windows“. (via Mac Rumors)

colette-front-paris

Colette Boutique mit Apple-Watch-Schaufenstern (Bild: Instagram)

apple-watch-paris-schaufenster

Apple-Watch-Schaufenster bei Colette (Bild: Twitter)
Dienstag, 30. Sep 2014, 8:06 Uhr — Chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tolle Wurst. Apple soll erst mal Hausaufgaben machen und sein mobiles Betriebssystem in den Griff kriegen.

    • Das wäre auch mein Kommentar gewesen.

    • Hast du bestimmt noch nicht mitbekommen – 8.0.2 ist schon seit ein paar Tagen draußen. Aber bei der Geschwindigkeit wie Apple auf Probleme reagiert verpasst man das gerne mal… ;-)

      • Bitte!? iOS 8.0.2 hat noch genügend Bugs, erst heute ist ein Neuer hier gepostet worden aber auch jene die seit 8.0 bestehen.
        Apple sollte wirklich mal etwas „reparieren“ bevor sie durch neues auf sich aufmerksam macht!

      • du hast noch nicht mitbekommen dass die 8.0.2 auch verbuggt ist

      • Super Kommentar

      • Und bei mir stürzen viele Apps ab.

      • Wenn die die Nebenwirkungen in den Griff bekommen, dann will ich auch so eine Brille, durch die man alles negative an Apple übersieht.
        Leider scheint eine der Nebenwirkungen zu sein, dass man jede Kritik an Apple persönlich nimmt.
        Also bleibe ich einfach dabei, dass Apple, trotz der ganzen Probleme, für mich die aktuell beste Lösung ist.
        Mit der Watch kommt dann bestimmt auch ein Bug-armes iOS 8

    • Apple ist keine Garagenfirma mit zwei Mitarbeitern. Parallele Entwicklungen in mehreren unabhängigen Abteilungen ist ja wohl normal. Von daher ist Dein Kommentar für die Tonne.

      • Umso schlimmer, dass sie sich offensichtlich trotzdem damit übernehmen. Fakt ist: iOS 8 ist bis jetzt Schrott. 3/4 der Versprechungen mit denen es angekündigt wurde werden erst nicht eingelöst (incl. der Lüge mit dem nicht trackbar sein) und der Rest ist voller Bugs. Dass Apple es trotz seiner großen Mitarbeiterzahl nicht auf die Reihe bekommt wenigstens sein Betriebssystem einigermaßen fehlerfrei auf den Markt zu bringen macht es nur umso trauriger.

      • Apple hat auch keine endlosen Ressourcen. Die ziehen die Entwickler auch von iOS zu OSX, wenn da mehr zu tun ist.
        Aber der Smartwatch-Markt wäre bald komplett weg, wenn man da jetzt nichts machen würde. Und mit den Uhren auch ein Teil der Nutzer, die sowas wollen.
        Beim Apple TV müssten die auch was machen. Das Fire TV zeigt eigentlich, in welche Richtung es gehen müsste. Da hatte Apple mal einen Vorsprung. Das wurde aber zu lange als Hobby behandelt.

      • Apple „war“ mal eine :D immer die ganzen hater :DD

    • Wow! „Hausaufgaben machen“. Da hat wohl jemand seine Floskelsammlung bei Polit-Talkshows geborgt. Und als nächstes? „Die da oben bei Apple machen ja eh nur was sie wollen?“

    • Auja, Marketing in die Programmierabteilung!!!

    • Ja, beschwere dich. Motz einfach mal n bissl rum. Vielleicht ist ein anderes Betriebssystem ja viel besser (für dich)! Ach, warte … Ich vergaß… es gibt gar keinen Anbieter und kein Betriebssystem, das besser gewartet und supportet wird als IOS. Statt zu motzen und den Äther mit Deinem Unmut zu verschmutzen … versuch’s doch mal zur Abwechslung mit konstruktiver Kritik und ein bisschen Geduld! Komm versuch es. ’s tut nicht weh :)

      • Kritik unerwünscht!Fanboy müßte man sein, dann sieht alles ganz toll aus.

      • Michael-Gahn.de

        Bester Kommentar, den ich hör je gelesen hab — TOP!

      • Wahre Worte.
        Wird niemand gezwungen bei Apple zu bleiben.
        Und jedes Betriebssyszem auf der Welt hat am Anfang Probleme. Egal welche Firma es ist.
        Aber ohne Apple hätten wir vermutlich immer noch BlackBerry als DAS Smartphone ;-)

    • Jetzt weißt du, warum iOS solche Probleme macht. Weil Apples Personal sich überwiegend um die  Watch kümmern muss.

  • nur eine frage der zeit, bis jemand mit nem auto ins schaufenster fährt, das ding einpackt und für $$$ an gizmodo verkauft haha!

  • …. Und dabei dann erstaunt feststellt, dass das Diebesgut aus Attrappen besteht ;)

  • Für den normalen User ist in 8.0.2 gar nix verbuggt. Es arbeitet einwandfrei. Wer Freak Funktionen nutzt, muss halt überall auch mal mit Problemen rechnen! Und ja ich greife damit Leute an, ist mir bewusst, aber manchmal müssen die 99% der zufriedenen Nutzer auch mal die Wahrheit sagen und nicht nur immer die real live losen Tech Junkies.

    • Ich habe mich da mehr drauf gefreut, als die noch nicht vorgestellt war.
      Ich möchte die Benachrichtigungen am Handgelenk. Siri und kurze Telefonate finde ich ganz ok. Für Fitness und Health gibt es weit bessere Lösungen.

      • Ja sehe ich ähnlich. Die hätten die Sport edition ja mit der ganzen Sensorik ausstatten können und dafür bei den anderen editionen weglassen sollen. Diese dann dafür dünner, leichter und mehr Akku. Aber gibt bestimmt wieder dann Leute, die sich aufregen, weil se ne Goldene Uhr beim Sport tragen wollen, bzw nicht zwei Uhren kaufen möchten.

  • cool dann kann sich donatella versace die watch um die lippen hängen

    • Wenn Nerds sich zu Mode äussern. Versace ist ein italienisches Modehaus, das auf der Milan Fashion Week vertreten ist, welche letzte Woche war. Nicht unbedingt wahrscheinlich, dass Miss Aufgespritzte Lippen extra für Apple nach Paris kommt. Aber sähe schon lustig aus.

  • Irgendwie scheint zzt. bei Apple der Wurm drin zusein (wie man so sagt). Alles ist nicht ganz fertig, z.B. iOS8, sie Uhr kommt erst Monate später, Yosemite kommt nicht zum iOS 8 Start. Aber…das ist Jammern auf höchstem Niveau.

  • ein Dialog aus einem mittelmäßigen Film:
    a – Ist die Software fertig?
    b – ja, wie gewünscht mit vielen Fehlern, das die Kunden noch Jahre an uns gebunden sind und zukaufen.

    Oder sehr frei aus so nem Buch: die Ersten werden die Letzten sein. anderes gesagt die Ersten werden unsere Tester sein.

    Bevor mich jetzt jemand ans Fenster stellt, nutze seit fast 4 Jahren einen iMac und ein IPhone aber immer die Vorjahres Modelle.

    Vielen Dank fürs testen.

  • Kann ich der Uhr auch sagen „KITT, lass schonmal den Motor an!“? Das muss schon, ansonsten wäre sie ziemlich nutzlos.

    • Klar kannst du das der Uhr sagen! Ich glaube aber nicht das dieser Satz dann auch irgendwie oder irgendwo etwas bewirkt. Außerdem ist Kitt doch sowas von 80er. Aber es wird in Kürze auch per InApp möglich sein die “ Beam me up,Scotty“ Funktion zu aktivieren!

  • Seit 7.0 fehlen alle Hörbuch-Funktionen. Neue Bugreports geschrieben, aber Apple kümmert es so wenig, wie die Blogger. Lieber immer neue Features raushauen, mein Chef ist genauso!

  • Wenn die Produktionen dieser Welt, nur mal den Handymarkt betrachtet, nur um die Hälfte langsamer voran gehen würde dann hätten auch all die Schlauschnacker dieser Posts einmal die Zeit das aktuelle Betriebssystem vollständig zu durchforsten.
    Apple hat es wieder einmal geschafft alle Kunden von Morgen ein Schmankerl zu präsentieren, ob man dieses nun braucht oder nicht !
    Ich für meinen Teil werde das Update auf IO s 8 erst im kommenden Jahr fahren und mich dann riesig freuen wenn alles funzt! Denn bisher hat auch alles benötigte geklappt.
    Und übrigens, auf Einzelschicksale wurde noch nirgendwo Rücksicht genommen, und dieses ist auch nicht erforderlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven