ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Apple Watch: Bildschirmauflösung, Systemfont Mac-tauglich, App-Tutorial

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Ein kleiner Nachschlag noch zur gestrigen Veröffentlichung der Apple-Watch-Entwicklerumgebung WatchKit. In diesem Zusammenhang nennt Apple nämlich zwangsläufig auch bislang nicht veröffentlichte Details wie die genaue Bildschirmauflösung der Uhr.

apple-watch-aufloesung

Aus den auf Apples Entwickler-Webseiten einsehbaren „Human Interface Guidelines“ für die Uhr geht hervor, dass sich die Bildschirmfläche des kleineren, 38 mm großen Modells aus 272 x 340 Pixel zusammensetzt während die größere, 43 mm große Version aus 312 x 390 Pixeln besteht.

San Francisco als Systemschrift für OS X Yosemite

Die zusammen mit WatchKit veröffentlichte Systemschrift der Apple-Uhr hat naturgemäß schnell das Interesse diverser Designer auf sich gezogen. Wells Riley hat ausprobiert, wie sich der Font als Ersatz für die Neue Helvetica auf dem Mac macht. Der von ihm veröffentlichte Screenshot überrascht durchaus positiv.

watch-font-yosemite

Eine einfache Apple-Watch-App in 48 Minuten

Für alle, die ein Stück weiter in das Thema App-Entwicklung für die Apple Watch eintauchen wollen, gibt’s noch ein Video: Hier bekommt ihr in 48 Minuten erklärt, wie sich eine einfache Anwendung für die Apple-Uhr erstellen lässt. (Danke Filip)

Mittwoch, 19. Nov 2014, 15:28 Uhr — Chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da bin ich wirklich mal gespannt was es für die watch alles für Apps geben wird.

    • Um Himmels Willen! Warum zwei verschiedene Auflösungen!?
      Das wäre doch bestimmt auch mit einer Auflösung gegangen.
      Wer pixelbezogene Sachen programmiert, muss jetzt wieder zwei Varianten pflegen. Ja, bevor wieder der Einwurf kommt, das es ja API-Funktionen für Auflösungsunabhängige Programmierung gibt, lasst Euch sagen, dass es gerade bei niedrigen Auflösungen mit der Pixelmethode bessere Ergebnisse gibt. Als Programmierer aus VC-20 und C64-Zeiten, weiß ich das.

      • Wenn du an die Programmierung der Apple Watch gehts wie damals zu VC-20- und C-64-Zeiten, dann machst du etwas falsch. Deine Erfahrungen basieren also auf Computern, die maximal 16 Farben konnten. Klar, dass damals so etwas wie Antialising mit der Palette damals nicht gut aussah und auch danke schwacher Prozessoren recht aufwändig war.
        Zum anderen, ja, es gibt diese API. Und dich zwingt ja auch keiner Objekte zu zoomen. Bei höherer Zeilenzahl kannst du auf der Uhr z.B. mehr Tabellenzeilen zeigen.

      • @Couchpotato Großer Blödsinn. Vielleicht solltest du einfach mal was modernes ausprobieren und deinen C64 als Maßstab einmotten.

      • Warten wir es mal ab. Ich befürchte wegen dieser imho unnötigen Fragmentierung Apps, die auf der kleinen Watch nicht so gut aussehen, wie auf der größeren oder sogar Apps nur für die große usw.
        Mal schauen, wie Apple das regelt.
        Und was Programmierung angeht, bin ich schon auf dem laufenden. Ich möchte nur zu bedenken geben, dass handoptimierte Darstellungen besser sein können, als aufgeblasene API-Automatiken, die Speicherplatz und CPU-Ressourcen verbraten.
        Und beides dürfte in der Watch schwach dimensioniert und kostbar sein.

  • „der Font“ !!!!!????

    Bei Fremdwörtern wird immer das Geschlecht/Genus der deutschen Übersetzung genommen.

    Die Schrift (Art) ist weiblich.

    • Dachte ich auch immer, aber offenbar steht im Duden auch „der“ im zusammenhang mit Schriften generell, bzw. als Gattungsbegriff oder so…

    • ShirtArt-Avenue.de

      „Der Font“ ist völlig korrekt!

    • „Font“ mit „Schrift“ zu übersetzten ist nicht ganz korrekt. Es handelt sich um einen „Schriftsatz“ (also männlich und somit „der Font“) oder um eine Schriftart (die).
      Fremdwörter in die deutsche Grammatik zu zwingen, ist niemals eindeutig.

    • Da bist du aber auf dem Holzweg. Der Font.

      • Die einzig richtige Übersetzung dieses Fremdwortes ist „die Schriftart“. Warum: Es geht um Form und Aussehen von Buchstaben.
        Ein Schriftsatz ist ein Papier/Schriftstück !, ein Zeichensatz wie z.B. ASCII ein EDV Begriff. Beides hat nichts nichts mit der Formgebung eines Buchstaben zu tun haben.

        Bitte googelt oder Hirn einschalten !

      • @Blue: Einfach mal den Duden bemühen bevor man hier den Dicken raushängen lässt!

      • Sich wegen so etwas Unwichtigem aufregen und dann auch noch falsch liegen – autsch.

      • Dann werf ich mal den Begriff des „Schrifttypensatzes“ in die Runde … also „der Schrifttypensatz“.

        Zitat aus Wikipedia:

        „Während Schriftarten in der klassischen Drucktechnik in Form von Sets von Metall-gegossenen Lettern, den sogenannten Schrifttypensätzen aufbewahrt wurden, werden Schriftarten in der Welt der elektronischen Datenverarbeitung – oder noch allgemeiner in der Welt der informationstechnischen Systeme – als Fonts in digitalen Datenformaten abgespeichert. Der Font bildet also das elektronische Pendant zum mechanischen Schrifttypensatz.“

        Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/F.....nstechnik)

        Im Grunde genommen ist es mir auch egal … ich werd mich einfach an den Duden und mein ganz persönliches Sprachgefühl halten und weiterhin „Font“ als maskulines Substantiv behandeln.
        Nach meinem Empfinden vermeide ich damit auch diverse „Besserwisser“-Diskussionen.

    • Ist schon verwunderlich… Manchmal frage ich mich, ob das hier ein Apple Forum ist, oder ein Klugsch… -Lehrer Portal. Der Uhrzeit nach zu urteilen, zu der hier „fachfremde“, hochwichtige Kommentare verfasst werden, können das alles doch nur Leerer ;-) sein. Frei nach dem Motto „Morgens haben ’se Recht und Nachmittags frei…“ Freue mich schon auf die Kommentare zu meiner Auslegung der Interpunktion und Rechtschreibung…

      • Das hier ist eben KEIN Forum! X-D

        Auch wenn hier immer wider (Off-Topic-) Fragen gestellt werden – welche tatsächlich in ein Forum gehören – bleibt das hier lediglich ein Blog mit Kommentaren! :-)

        Das iFun-Forum findest du unter: http://f.ifun.de. ;-)

      • @Blue > Bitte in die Ecke und schämen für den Rest der Stunde…

      • Oliver - auf der Suche nach dem verlorenen Punkt

        @Krautmusikliebhaber:

        Korrekte Interpunktion lässt sich nicht auslegen – die ist, ihrem Sinn entsprechend, sinngebend und eindeutig- Rechtschreibung ist ebenfalls nicht auslegungsfähig, das wäre sinnlos.

    • Blue – natürlich heisst es „der“ Font – schließlich kann man daraus Suppen machen.

    • Die Schrift der Font das Programm die App der Depp

    • „Bei Fremdwörtern wird immer das Geschlecht/Genus der deutschen Übersetzung genommen.“

      Aha … Der Laptop, das Notebook. Das Display, der Screen. Der Toast, das Sandwich. Die Notification, das Pop-Up, der Hint. Das Headset, die Headphones.

      Und weil wir gerade dabei sind: Ich hätte gerne mal die deutsche Übersetzung für Bluetooth, WIFI, Smartphone und Latte macchiato.

  • Grammarpoliceman

    Font ist aber durchaus eingedeutscht und definitiv maskulin! Also DER Font.

  • Würde ich Kritik an der Rechtschreibung Anderer üben, müsste ich auch fünf Ausrufezeichen und vier Fragezeichen auf das Normalmaß deutscher Rechtschreibung reduzieren. Eine Duplizierung kennzeichnet nicht die Richtigkeit deiner Aussage aus, blue.

  • Mal eine Frage:
    Wie kann ich die Systemschrift meines Macs ändern (falls das möglich ist)?
    Und gibt es einen Weg, an diese Schriftart ohne Entwickleraccount ranzukommen?

  • Mich würde mal interessieren wie man die Systemschrift ändert? Kann mir da jemand Hilfe geben?

    • How to Install:

      Download the zipped font files.
      Copy the 6 font files to /Library/Fonts on your Mac. (protip: press cmd+shift+g while in Finder to type the path directly.)
      Run sudo chown root:wheel /Library/Fonts/System\ San\ Francisco* to set the proper ownership of the font files.
      Repair Disk Permissions diskutil repairPermissions / (for good measure)
      Log out and log back in to apply the changes.
      How to Uninstall:

      Navigate to /Library/Fonts on your Mac and delete the 6 files starting with System San Francisco.
      Log out and log back in to apply the changes.
      How does it Work?

      These San Francisco fonts have a special name table with names identical to those of the system fonts. Because the font folder /Library/Fonts takes precedence over the fonts which are in /System/Library/Fonts, these specially crafted fonts are used for the user interface instead of the real system fonts. The original system fonts are not deleted or modified in any way.

  • Ich hoffe, Apple überrascht uns noch mit einem „one more thing“ bei der Watch. Ich bin der Idee einer Smartwatch nicht abgeneigt. Aber bei der Watch bin ich nicht überzeugt:
    Die digitale Krone muss ich selbst ausprobieren.
    Das Design ist gewöhnungsbedürftig.
    Das „Killer-Feature“ Herzschlag senden finde ich lächerlich.
    Der Herzfrequenzsensor muss nicht sein. Für Sport taugt die Uhr eh nur begrenzt.

  • Ist die IWatch retina oder non-retina?!?

    • Kein Retina bei der Auflösung. Würde auch zu viel Strom fressen. Die Auflösung ist quasi wie früher bei den Handys.

      • Falsch, es handelt sich laut Apple um ein Retina-Display.

        „Das Retina Display steht im Zentrum von allem, was du mit der Apple Watch machst. […] Dank der unwahrscheinlich hohen Pixeldichte sind Zahlen und Buchstaben sofort lesbar, selbst wenn du dich bewegst. Bilder und Grafiken werden unglaublich scharf und kontrastreich gerendert, selbst so fein detaillierte Dinge wie die Bewegung des hauchdünnen Sekundenzeigers. Und das Display ist extrem energiesparend, was unwahrscheinlich wichtig für ein Gerät ist, das du den ganzen Tag trägst. […]“

        Quelle: https://www.apple.com/de/watch/technology/

      • Die haben beide rund 300 dpi. Also Retina.

  • wer holt sich das Teil überhaupt?

    • Ich, wenn es mich dann noch etwas mehr überzeugt, wenn ich die in der Hand halte. Ich will eigentlich hauptsächlich unauffällig über Nachrichten informiert werden und kleine interaktionsmöglichkeiten mit dem iPhone. Da gefällt mir diese bisher am Besten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven