ifun.de — Apple News seit 2001. 18 850 Artikel
   

Apple Music startet auf Android

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Apple Music steht jetzt auch für Android-Nutzer zur Verfügung. Die Android-Version der Streaming-App ist für Mobiltelefone und Tablets mit Android 4.3 und höher im Google Play Store verfügbar.

apple-music-500

Auch Android-Nutzer haben die Möglichkeit, das Apple-Musikstreaming-Angebot drei Monate lang kostenlos auf Herz und Nieren zu testen. Im Anschluss fallen die gewohnten 9,99 Euro pro Monat an. Für die zum Preis von 14,99 Euro pro Monat erhältliche Familienmitgliedschaft wird allerdings ein iOS-Gerät oder Mac vorausgesetzt. Grundsätzlich ist für das Abonnement auch unter Android eine Apple-ID erforderlich.

Apple Music läuft auf Android offiziell noch als Beta-Version. Apple weist darauf hin, dass einzelne Funktionen noch nicht verfügbar sind, so können Android-Nutzer im Moment beispielsweise noch keine Videos über die App konsumieren.

Dienstag, 10. Nov 2015, 19:09 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr löblich das Apple im Gegensatz zu Google sich dem herrschenden Designelementen anpasst.

  • Heißt das, dass man mit Android das Familienangebot gar nicht nutzen kann, oder kann man Family über ein iOS Gerät kaufen und dann auch auf Android nutzen?

  • Gibt es eine Möglichkeit, die App auch auf FireTV zu installieren bzw überhaupt zum laufen zu bringen?

  • Juchuuuu, auf ein neues mit den Trollbewertungen im PlayStore. :-/

  • Die wird bestimmt wieder nur 1 Sterne Bewertungen von den Hatern bekommen, wie die anderen Apps von Apple im playstore.

  • Fehlt nur noch Facetime für Android, dann wäre alles paletti !

  • Marc Perl-Michel

    Ob das wohl gut funktioniert?

    Habe seit dem letzten Update das Problem, dass ich keine Titel mehr direkt in Playlisten hinzufügen kann sondern nur, wenn ich die Playlisten bearbeite und dann einzelne Titel hinzufüge — komplette Alben geht auch nicht mehr. Außerdem werden die Playlisten auf meinen Geräten auch nicht mehr synchronisiert.

    Das ist so schön ärgerlich, da Apple Music für mich vom Start weg her sehr gut funktioniert hat, doch jetzt, seit dem letzten Update, nicht mehr.

  • Wow, wo das Teil auf Apple Geräten so kläglich gescheitert ist, versuchen die es auf Android zu reanimieren? Echt jämmerlich.

    • Diese Aussage spiegelt sehr gut deine fachliche Kompetenz wieder …

      • Schliesse mich seiner Meinung an. Würde das Produkt vernünftig laufen in Bezug auf Abonentenzahlen, dann wäre Apple hochnäsig genug, es ausschließlich auf IOS anzubieten.

      • Apple hatte von Anfang an angekündigt, dass das auf anderen Plattformen angeboten wird. Das hat nichts mit dem Absatz zu tun.

    • Also ich bin inzwischen zufrieden mit Apple Music. Man muss sich halt ein bissl reinfuchsen. Aber ich seh schon du hast mehr Ahnung davon.

  • Niemals. Ich als iPhone User seit 2009 bin ueberzeugter iMessagehasser. Wie oft Nachrichten schon nicht angekommen sind..die Alternative SMS besteht dann leider auch nicht. zB bei grossveranstaltungen wenn keine inet verbindung besteht, aber durchaus gsm, will dieser miese dienst zum teufel die nicht versendete imessage NICHT als sms verschicken, obwohl eingerichtet. Einfach nur kaese. Dann darf man imessage deaktivieren und wieder aktivieren (gegen sms kosten, wtf, warum?!). Nee danke, lieber was plattformuebergreifendes und funktionierendes…

    • Einfach mal die iMessage länger gedrückt halten. Dann erscheint ein pop up. Und du kannst sie als normale SMS versenden. Dafür muss man iMessage nicht deaktivieren. Ich nutze das iPhone erst seit dem 6s plus. Und weiß es. Einfach mal bei solchen Dingen Google benutzen. Auch das findet man auf einem iPhone. Alternativ als Google App.
      : )

    • Ich glaub bei mir kam noch niemals eine iMessage nicht an. Falsch konfiguriert?

    • Wenn du das schon seit 2009 benutzt und immer noch nicht wirklich weißt wie man damit umgeht ist das schon bemerkenswert.

    • Ohne Witz, ich glaube ich hatte noch nie eine iMessage, die nicht angekommen wäre (seit 2010).

    • Öhm… Geht sogar ganz automatisch! Wenn eine Nachricht nicht als iMessage zugestellt werden kann geht diese als SMS raus! Lässt sich einstellen… Einfach mal Handbuch lesen.

  • Hat jemand ne Ahnung wie ich Apple Music aus iTunes wieder los werde? Die Tabs gehen nicht weg, obwohl mein Probeabo endlich ausgelaufen ist.

    • Zum einen in der Musik Einstellung im Einstellungsmenü und dann noch etwas versteckter Apple Music in den Einschränkungen unter Allgemeine Einstellungen aktivieren. Dann sieht die Music App endlich etwas aufgeräumter aus ;)

  • Die Familienmitgliedschaft für Android sollte laut Apple funktionieren:

    „Wie funktioniert die Familienmitgliedschaft?
    Bis zu sechs Personen aus deiner Familie haben vollen Zugriff auf Apple Music. Dafür musst du nur die iCloud Familienfreigabe auf deinem iOS Gerät oder Mac einrichten und deine Familienmitglieder einladen. Auch Android Nutzer können dabei sein.

    • Um nochmal genauer zu werden, nur der, der die Familienfreigabe erstellt muss ein IOS Gerät oder Mac haben und kann dann auch Android Nutzer (mit Apple ID) einladen.
      Ich glaube das ging aus dem Artikel oben nicht 100% hervor.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18850 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven