ifun.de — Apple News seit 2001. 18 841 Artikel
Für neue Prime-Abonnenten ab 7 Euro:

Amazon Fire TV Stick landet in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
135 Kommentare 135

Mit dem Fire TV Stick bietet Amazon nun auch in Deutschland eine günstige und kompakte Lösung für das Videostreaming auf TV-Geräte, darüber hinaus ist der kleine Stecker für den HDMI-Anschluss auch mit etlichen der für seinen großen Bruder Fire TV erhältlichen Apps und Spiele kompatibel. Der Preis für den TV-Stick liegt bei 39 Euro, Prime-Kunden bezahlen bis zum 26. März lediglich 19 Euro.

Aufgepasst: Neu-Abonnenten von Amazon Prime bekommen für kurze Zeit 12 Euro des Kaufpreises erstattet und bezahlen somit nur 7 Euro. Weitere Infos gibt es hier.

fire-tv-stick-500

Insbesondere mit Blick auf den günstigen Einführungspreis ist der Fire TV Stick ein interessante Option für Prime-Kunden, die sich bislang dem Kauf von Fire TV verweigert haben. Über den Stick besteht Zugriff auf das mittlerweile durchaus stattliche, im Amazon Prime Abo enthaltene Angebot von Prime Instant Video. Dies legt es allerdings auch nahe, den Stick nur in Kombination mit einem Prime-Abo zu nutzen. Die Inhalte für Prime-Abonnenten nehmen auf der Bedienoberfläche des Geräts eine zentrale Rolle ein. Aus diesem Grund bietet Amazon den Stick für Neu-Abonnenten zu einem deutlich vergünstigten Preis an.

Zur Erweiterung des Angebots lassen sich auf dem Fire TV Stick aber auch Apps von Drittanbietern installieren, Amazon bietet hier beispielsweise Netflix, Spotify, die Mediatheken von ARD und ZDF oder auch einen Client für Plex an. Ergänzend zum Zugriff auf die verschiedenen Apps und Videoquellen lässt sich der Fire TV Stick auch für die Wiedergabe von in der Amazon Cloud gespeicherter Musik und Fotos nutzen.

fire-tv-stick-700

Im Lieferumfang des Fire TV Stick ist eine verglichen mit der Fire TV Box etwas vereinfachte Fernbedienung ohne Sprachsuche-Option enthalten. Alternativ dazu ist es allerdings möglich, den Stick über die für iOS erhältliche Fire TV Remote App inklusive Sprachsuche zu bedienen. Des Weiteren sind ein USB-Netzteil, eine HDMI-Verlängerung sowie die benötigten Batterien im Lieferumfang enthalten.

Dienstag, 24. Mrz 2015, 9:05 Uhr — Chris
135 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Im Gegensatz zum FireTV liestungsschwächer, oder wo liegt abgesehen vom äußeren und der Sprachsteuerung der Unterschied?

  • na, 19 € da schlag ich nun auch zu.
    hab ich damals schon geärgert das ich bei der Box nicht zu geschlagen habe bei dem Einführungspreis.

  • Link für FireTV Stick funktioniert nicht, man findet dann per Suche bei Amazon ein Angebot von 39 Euro als Vorbesteller.

  • Amazon bietet auch die Option an, für 29Euro extra die Sprachfernbedienung dazu zu kaufen.

  • perfekt ;-) gerade für 19€ als prime mitglied gekauft

  • Haut den Stick im Einkaufswagen geht zur Kasse und dann werden 20€ abgezogen also für Prime Kunden!

  • Erst wenn man ihn kauft wird am Ende der Rabatt abgezogen. Habe ihn soeben als Prime Kunde für 19 Euro bekommen.

  • Für prime Mitglieder 19€
    Und das mit dem Countdown hat ja auch nicht funktioniert. Kam nix und auf der Startseite ja auch nicht.
    Über die Suchfunktion kam ich dann auf die Seite des Stick
    Was euch übrigens um eure Werbekosten Erstattung gebracht hat!
    Hab als nix kam mehrere Fenster geöffnet und Aktualisiert und dann nachher über eines der neueren bestellt.
    Ihr solltet euch beschweren.

  • An der Kasse hat der jetzt bei mir 9 Euro gekostet

  • Ich bin Prime Kunde, aber mir wurde nach dem Link erst gar nichts angezeigt und später dann für 39€ mit Prime dahinter

  • Bei den Produktinformationen hat man den Eindruck, dass er sich leistungstechnisch vom Fire TV gar nicht unterscheidet. Hat auch 8 GB Speicher und so weiter.

  • Edit: An der Kasse wurden 19€ berechnet

  • Könnt ihr ihn auch nur vorbestellen? Bei mit sagt er, erscheint am 15. April.

  • Im Warenkorb: 39€
    An der Kasse: 19€
    Der Rabatt für Prime-Kunden wird erst beim finalen Bezahlprozess angerechnet!

  • und wieder ein externes Netzteil mehr ?

    Nein, danke …

    • Uhhh das böse böse Netzteil. Mal ehrlich geht’s noch? Technik braucht Strom, wenn es nicht passt dann kauf Dir ein Buch oder Bauklötze

    • HDMI hat, im Gegensatz zu USB, leider keine Leitung für die Stromversorung der Geräte. Da geht einfach kein Weg an einer separaten Stromquelle vorbei.
      Mit etwas Glück hat der TV einen USB mit mehr als 500 mA, das könnte dann als Alternative zum Netzteil auch funktionieren.

    • Das habe ich auch gesucht und nix gefunden für Strom über TV. Es steht auch nicht zu der Leistungsaufnahme oder benötigte Stromstärke … Lieder keine Aussage, ob die Stromversorgung über einen USB-Anschluss des TV funktioniert.

      • In einem Bild auf der Produktseite!

        Fire TV Stick bezieht seine Stromversorgung nicht direkt von Ihrem HD-Fernsehen, sondern muss in eine Steckdose eingesteckt werden.

        Die Anmerkung was also berechtigt.

  • Gekauft ! Für das zweit TV ….. Bei 19.- Euro kann man nichts falsch machen.

  • Braucht der Stick ein externes Netzteil?!

  • Auf der Startseite (nicht eingeloggt) wird sogar mit einem Nettopreis von 7€ für den Stick geworben. Das gilt nur für Prime-Neukunden, bzw. für diejenigen, die aktuell im gratis Probemonat sind und automatisch verlängern lassen. Dann wird beim Kauf vom Stick für 19€ zusätzlich nochmals 12€ von dem Prime-Abo zurück erstattet.

    http://www.amazon.de/b/ref=gw_.....d_i=301128

  • Ah, braucht er wohl doch. Macht aber ja nichts.

  • dann der Stick AirPlay ? Od Mirroring?

  • Weis zufällig jemand ob ich mit dem Fire Stick an einem AV Receive per Plex App Dolby Digital erhalten kann?
    Mein Samsumg TV mit Plex App führt kein DD raus und alle bisherigen externen Media Player mit Plex App waren mir dafür zu teuer .

  • Frage zum Netzteil:

    Da steht, ein USB Netzteil liegt bei.
    Kann es sein, dass dieses wie bei Google’s Chrome Cast genutzt werden kann, sprich dass der Strick sich Strom auch über den USB Port des TV Geräts ziehen kann? Oder muss er wirklich mit der Wandsteckdose verbunden werden?

  • Sucht man bei Prime Instant Video die Inhalte, welche auch im Original vorliegen immer noch mit der Lupe oder hat sich das Angebot endlich mal verbessert? Ansonsten hat sich das ganze nämlich schon wieder erledigt.

  • Sehe ich das richtig das dieser Stick nur Sinn macht wenn man keinen SmartTV besitzt? Was ist der Mehrwert zu der Prime App im Samsung Tv z.B.?

  • Schade, habe gerade vor einem Monat Prime kostenpflichtig verlängert. Man soll ja aber nicht immer nur meckern, nur ob der mir €19,- Wert ist für eine Spielerei? Fernseher kann bereits Instant Video, also außer für Geräte die man vielleicht mal vom Dachboden holt, frage ich mich nach dem Mehrwert. Für €7,- hätte ich nicht gefragt :-D

    Die Spiele etc. sind für mich jetzt nicht so relevant.

  • Meint Amazon das ernst?
    – Steckdose für die Stromversorgung und nicht über den TV?
    – Nur eine USB-Anschluss ausschließlich für Stromversorgung?
    – Keinen weiteren Anschluss zB für USB-Ethernet-Adapter?

    • Dann nimm doch die Box, oder nen alten Videorecorder… Mannmannmannmannmann….

    • OMG und Amazon hat den 10BaseT-Anschluss vergessen. Ist aber auch verdammt traurig, daß Amazon für den Stick auch noch Strom braucht und sich nicht auf unzulängliche und nicht vorhandene Spezifikationen der TV-Hersteller verlassen will. Da kauf ich nichts mehr! Ich warte lieber auf Apple TV 4, da wird alles besser und das Gehäuse wird sogar silber sein.

    • Herr von Bödefeld

      Nicht zu vergessen die fehlende Hörbuchunterstützung!

      • Und das stimmt nichtmal, denn Fire TV kann Hörbücher abspielen :)

      • Herr von Bödefeld

        Das schon, aber es werden z. B. keine Kapitel unterstützt! Ein absolutes NoGo!

      • Ich würde wetten, dass es in Kodi eine Hörbuchfunktion oder ein entsprechendes Addon gibt…

      • M4B Support ist unter Android absoluter murks. Man muss sogar die Datei-Extension ändern (NICHT den INHALT), damit man die Datei Übertragen darf (Media Transfer Protokoll) und abspielen kann. Einzige halbwegs brauchbare App ist Akimbo!

    • Meinst du das ernst?
      Stromversorgung ist über den Fernseher möglich, wenn der einen USB Anschluss hat.
      Für deine anderen Anwendungen bietet Amazon das Fire TV an.

      • Das habe ich auch gesucht und nix gefunden für Strom über TV. Es steht auch nicht zu der Leistungsaufnahme oder benötigte Stromstärke

  • Bestellt. Besitze zwar ein Apple TV3, aber für knapp 20€ kann man da nichts falsch machen. Überbrückt die Wartezeit auf das ATV4

  • Kann man damit Bilschirminhalt des iPhones oder iPad auf den TV spiegeln oder Video und Foto Inhalte vom iPhone auf den TV streamen ?

  • Also ich sehe darin kein Nutzen, bin auch Prime Kunde, doch alle meine Geräte haben schon eine Amazon App drauf, ob Tv, BluRay Player, Ps3/4, usw.
    Wo ist den da jetzt der Mehrwert?
    Selbst unser alter 2010er Samsung TV hat schon ein App Store gehabt wo man diese Apps laden konnte.

    • Ein wenn Du doch happy mit Deinen Geräten bist, warum versuchst Du dann zwanghaft einen Mehrwert zu finden? Nicht bei jedem sind alle Geräte mit entsprechenden Apps ausgestattet und dann macht es Sinn den Stick zu kaufen.

    • Herr von Bödefeld

      Es gibt einen Unterschied zwischen „den“ und „denn“.

    • Leider lässt die Geschwindigkeit der App von Samsung echt zu wünschen über! Und wenn der TV über WLAN angebunden ist, ist die Qualität der Filme auch deutlich schlechter als bei anderen Geräten. Im Vergleich zur bspw. PS4 hast du die Möglichkeit auch noch „Kodi“ zu installieren. Damit kannst du deine eigenen Filme abspielen, die auf deinem PC oder einer Netzwerkfestplatte liegen. Ein weiterer Vorteil ist der Stromverbrauch! Klar, niemand wird sich den Stick wegen einem geringeren Stromverbrauch kaufen, aber wenn man mal den Stromverbrauch von PS3/PS4 und Amazon Stick vergleicht, merkt man, dass sich der Stick schon nach einem Jahr abbezahlt hat.

    • „Ps3/4 usw….“ GEIL!!!!!! Vor allem das „usw.“

  • Ich habe keinen Fernseher. Was bringt dieser Stick denn jetzt? Hat Amazon immer noch nicht verstanden, dass die Welt sich nur um mich dreht?
    Dieser Kommentar kann Spuren von Ironie enthalten.

  • ist die Fernbedienung über Infrarot oder Funk ?

  • ASAP errechnet, welche Filme und Serien Sie sehen möchten und stellt diese zum sofortigen Abspielen bereit … *Grusel*

    Produktseite: HDMI anschließen, „In Steckdose einstecken“, Loslegen. Keine Alternativen angaben zur Stromversorgung. Vielleicht braucht das Gerät mehr als 2,5W (5V * 500mA)

  • Wie ist der Liefertermin von dem Stick? Ist der schon vorrätig?

    Grüßle

  • Auf der Produktseite steht in dem 3-Schritte-Bild:

    Fire TV Stick bezieht seine Stromversorgung nicht direkt von Ihrem HD-Fernsehen, sondern muss in eine Steckdose eingesteckt werden.

  • Habe mir nochmal einen bestellt :-) Habe zwar schon die US Version aber bei 19 Euro macht man nix falsch.

  • Ich bin mir nicht sicher, ob das Gerät mir einen Mehrwert bietet.
    Hat jemand Erfahrungen mit der Quali dieses Sticks?

    Ich frage deshalb:
    Derzeit streame ich über den Samsung-Dongle vom Tab 4 auf den Fernseher, was sehr gut funzt. Ganz selten habe ich mal ein pixeliges Bild, was aber durch die Bandbreite des DSLers bestimmt wird und im Zweifel sicher auch den Stick betreffen würde. Das schöne am Tabletstream via Dongle am TV: Ich kann sehr bequem die Filme per tablet aufrufen im Prime Mediaplayer. Nachteil: Der Tabletakku leidet. -Grundsätzlich sind 6-7 Folgen einer Serie am Stück oder 2 Filme aber überhaupt kein Thema. Für uns genügt das.

    Bringt der Dongle mir irgendwo noch einen entscheidenden Vorteil?

    • Wenn du mit der aktuellen Lösung zufrieden bist, dann ist die Frage, ob du die anderen Funktionen des Fire Stick nutzen möchtest. Da kann vermutlich keiner sagen, ob der dir was bringt.

      • ich frage mich, was da die „anderen Funktionen“ sind. Naja ich vermute, ich fahre mit meiner Lösung schon gut genug, so dass sich auch wenige Euro nicht rechtfertigen lassen. Höchstens als Goodie fü den zweiten TV

      • Ich nutze z.B. Kodi auf dem Fire TV. Damit kann man sehr viel machen. Ich nutze damit meine Diskstation als Videorekorder. Der Stick kommt ins Schlafzimmer, dann kann ich Da weiterrücken und ähnliches. Geht mit Smart TVs vermutlich auch. Zumindest mit einer App auf dem Tablet.
        Ich hoffe noch auf ein paar mehr nette Apps auf dem Fire TV/Stick.

  • Zur Info an alle: Wenn der Fernseher über einen USB-Anschlu?verfügt, kann der Stick darüber mit Strom versorgt werden.

  • Ich habe so ein Teil jetzt mal bestellt, da mir eingefallen ist, dass der Prime-Stream am TV im Schlafzimmer durchaus Sinn macht. :-D

    Allerdings funktioniert das mit dem Prime-Account verlängern und dann nur 7€ bezahlen nicht wirklich. Als Primebestandskunde zahlt man die ermäßigten 19€, was aber ok ist.

  • Vor ein paar Tagen hieß es doch noch an 7€ ? :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18841 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven