ifun.de — Apple News seit 2001. 18 397 Artikel
   

AirDrop auf jedem Lion-Mac per Terminal-Befehl aktivieren

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Mit der neuen Katze, dem Mac OS X 10.7 Lion, kamen große Neuerungen, aber auch kleine und unterschätzte neue Funktionen. Dateien über das Netzwerk übertragen kann man zwar schon länger, mit der Einführung von AirDrop macht Apple diese Möglichkeit aber endlich so einfach wie möglich.

Die Sache hat nur einen Haken: Wer seinen Mac vor 2009 gekauft hat, kann AirDrop standardmäßig nicht nutzen. Eine Liste der von Werk aus unterstützten Macs findet sich auf Apples Lion-Seite unter dem Punkt „AirDrop“.

Für alle Besitzer älterer Lion-Macs, die die praktische Funktion trotzdem einmal ausprobieren wollen, hat Mac OS X Hints gute Nachrichten!

Durch einen einfachen Terminal-Befehl lässt sich AirDrop anscheinend auf quasi jedem Mac mit Lion aktivieren. Einzige Bedingung ist, dass der Befehl dafür auf allen Macs, mit denen Daten übertragen werden sollen, einmal ausgeführt wird – auch auf solchen, die AirDrop schon nativ unterstützen.

Öffnet einfach das „Terminal“ (mit Spotlight lässt es sich direkt finden), gebt folgenden Befehl exakt so ein…

defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces 1

… und drückt danach die Enter-Taste.
Um den Finder danach einmal neuzustarten gebt ihr anschließend noch den Code…

killall Finder

… ein und bestätigt wieder mit Enter.
Der Code muss dabei exakt so übernommen werden – am besten kopieren und einfügen!

Nun sollte die Schaltfläche „AirDrop“ links im Finder angezeigt werden. Ruft man diese auf, erscheinen im Radar alle anderen Benutzer, die sich im gleichen Netzwerk befinden und das AirDrop-Fenster ebenfalls gerade geöffnet haben (und den Terminal-Trick benutzt haben), und man kann per Drag & Drop ganz einfach Daten übertragen.

Leider funktioniert das Ganze natürlich nur, wenn ihr Lion auf eurem Mac installiert habt. Für alle anderen bleibt nur der normale, etwas umständlichere Weg über die Netzwerkfreigaben – oder ein Update ;)

Montag, 03. Okt 2011, 19:50 Uhr — christian
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also auf meinem Late 2008 Macbook geht es auch ohne den Befehl.

  • Wie sieht eigentlich die Geschwindigkeit aus? Mir war bei SL zB der Briefkasten immer zu lahm. Hat such da etwas zum positiven entwickelt?

  • Nett. Aber noch interessanter wäre es, wie kann man das Iphone damit verbinden / sichtbar machen. Hat jemand eine Lösung?

    Grüße

  • Warum muss dieser Befehl auch von Geräten ausgeführt werden wo AirDrop schon unterstützt wird? :(

  • AirDrop hat auf jedem Fall Potential. Das einfache Austauschen von Dateien mit iPhone oder vlt. sogar Windows-Kisten wäre doch mal was. Ansonsten mach ichs wie bisher über die Timecapsule.

  • AirDrop ist superschnell bei mir.
    Danke für den Tip!

  • Krass, ich dachte, des geht wegen der Hardware bei den alten Macs nicht…

  • Funktioniert. Danke! Hatte mich schon geärgert.

    Aber was ich mich in solchen Fällen immer wieder frage,
    ist warum wird dies nicht ab „Werk“ implementiert.

    • So ein dünnes Gelaber: „künstlich anzukurbeln“…
      Hintergrund ist, dass die neueren Macs eine Netzwerkhardware haben, die OHNE vorhandenes (W)LAN eine spezielles ad-hoc wireless Netzwerk herstellen können. So werden nur die räumlich nahe gelegen Macs in Airdrop angezeigt.
      Wird der bei macosxhints beschriebene Schalter gesetzt, BRAUCHT der Mac für Airdrop eine BESTEHENDE Netzwerkverbindung mit dem anderen Mac. Das kann in öffentlichen WLANs oder Firmennetzwerken, wie im verlinkten Artikel beschrieben, schnell unübersichtlich werden; auch Rechner die nur per IP „in der Nähe“ sind, werden in Airdrop angezeigt.
      Deswegen ist die Funktion standardmäßig deaktiviert.

  • Airdrop geht auch über Windows und fast jedem Handy.
    Einfach Bluetooth einschalten und Datei über Bluetooth statt über Airdrop senden…

  • Haben zwei Löwen zuhause, beide brüllen auf Geräten die nach 2009 gekauft wurden. Leider tauchen die Geräte gegenseitig nicht im AirDrop-Radius auf, obwohl sie praktisch nebeneinander stehen.
    Was läuft falsch? Über konstruktive Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.

  • Die Terminaleingabe funzt nicht, zumindest bei mir, obwohl ich im Terminal jeweils beide Eingabezeilen kopiert und eingefügt habe. Habe nach dem Mac-Kauf unter Favoriten Airdrop gelöscht, jetzt wäre es wiederum ganz hilfreich…hat jemand noch ein andere Hilfe für mich?

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18397 Artikel in den vergangenen 5387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven