ifun.de — Apple News seit 2001. 22 487 Artikel
   

Air Display: Mac-Bildschirm auf dem iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Gerade im AppStore gelandet, verspricht die 7,99€ teure Applikation Air Display (AppStore-Link) die Display-Ausgabe des eigenen Macs auch auf das iPad zu erweitern. Ist die kostenlose Helfer-Anwendung auf eurem Mac installiert, erscheint das eigene iPad als zweiter Monitor und lässt sich dann mit ausgewählten Anwendungen (wie zum Beispiel dem iTunes-Miniplayer oder dem Rechner) befüllen. Neben der Darstellung der Display-Ausgabe lässt sich das iPad auch als Eingabegerät nutzen. Touch-Befehle werden vom Mac verarbeitet und können so den Taschenrechner und andere, auf einen Mausklick angewiesene Anwendungen fernsteuern.

Air Display funktioniert sowohl im Quer- als auch im Hoch-Format. Das unten eingebettete Youtube-Video zeigt die Applikation in Aktion.

Dienstag, 25. Mai 2010, 12:41 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • aaaahhhh wie genial ist das denn? Wenn es so was für PC geben würde… einfach traumhaft…

  • tolle sache aber das kann man genauso gut mit teamview und das is free

  • Warum seh ich denn die News nicht auf dem heimischen Mac?

  • Sotto - the real

    cool.

    Wollit ihr nicht bis Freitag eure Ipad-App-Empfehlungen zusammenfassen?!

  • Sotto - the real

    @DoDoKa

    2 paar Schuhe, du meinst den Renotezugriff via Dienstleister wie Teamviewer, LogMeIn oder lokal mit VNC und Ableger

  • Wie bitte soll das mit Team Viewer gehn?!

  • Teamviewer und co. sind aber was anders. Das ist nen Remote-Zugriff und hier wird der Desktop erweitert für das Lokale arbeiten. Also schön real-Time Kure im Auge behalten, ein separater Monitor für Skype und Chats… oder einfach nur so :-)
    Ich finde das klasse… leider WIN7 User :-(

  • Auf der Entwickler-Seite steht:
    NOTE: The Air Display support software is only compatible with Mac OS X. Windows users, stay tuned! Windows support software will be available very soon!

    Also abwarten und Tee trinken :)

  • @Sotto

    genau ^^ und das kann man genauso gut nutzen aber ich weiss nicht ob es da für das iPad ne kompatible version gibt oder ob das auch die phone app nutzen kann

  • Sotto - the real

    @Dodoka,

    NEIN, AirDisplay erweitert dir das Display, fast in Echtzeit!!!

    Nochmal, du verwechselst das mit dem „stinknormalen „Remotezugriff (VNC, Teamviewer, LogmeIn,…)

  • @Sotto

    nein ich denke wir schreiben hier aneinander vorbei xD
    ich meinte das man remot genauso gut nutzen kann und da braucht man nix zahlen
    is langsam aber free

  • @DoDoKa
    NEIN NEIN NEIN NEIN!!!
    Du redest hier wirklich von zwei unterschiedlichen Sachen. ein Remote-Zugriff stellt deinen Desktop dar und erweitert nicht deinen Desktop auf einen zweiten Monitor bei dem du dann (hoffentlich) in Echtzeit arbeiten kannst.

  • achso xD jetzt hat ers

    das habe ich dann wohl gekonnt im text überlesen xD

  • Mann könnte Teamviewer aber tatsächlich auf eine ähnliche Weise nutzen. Den Desktop auf einen 2ten (virtuellen) Monitor erweitern (Auflösung gleich iPad/iPhone) und auf dem iPhone den 2ten Bildschirm via Teamviewer anzeigen. Wird aber mit sicherheit nicht ganz so flüssig laufen, aber theoretisch möglich.

  • Überträgt das Tool auch den Ton?

  • echt genial!

    geschieht die übertragung per wlan?

  • Matthias Reinecke

    ich finde diese lösung auch gut: ipad als „lesemonitor“ für papers und ebooks, während ich am macbook arbeiten kann. wenn mein imac irgendwann mal nicht merh will, kommt soe in „pad“ ins haus“

  • Uiii – nett!!!. Ein ensprechnendes wacom Board is ja auch nit billiger und dumm wie Brot noch dazu. Wenn man nur noch nen Stift verwenden könnte…..

    Wenn wenn Steve Jobs endlich mal verkünden würde das das mac GUI ab nun auf html 5 bassieren würde um ne saubere virtualliesierung von mac Programmen hin zu bekommen wäre ich beinahe happy

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22487 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven