ifun.de — Apple News seit 2001. 22 083 Artikel
   

Zusatzakku für iPod und iPhone für 18 Euro

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Mit der Power Station 1000mAh hat der Onlineshop Brando einen unschlagbar günstigen Notfall-Akku für iPods und das iPhone im Programm. Gerade mal 28 Dollar inklusive Versand, das sind beim aktuellen Dollarkurs weniger als 18 Euro, kostet das kompakte Strompaket.
Der Akku lässt sich an jedem USB-Anschluss laden und wird an den Dockanschluss von iPod oder iPhone angesteckt. LED-Leuchten auf der Vorderseite zeigen den aktuellen Ladezustand an und leuchten animiert während ein Gerät mit Ladestrom versorgt wird.

Über die Qualität der Power Station können wir noch nichts sagen, wir warten noch auf unser Testexemplar. Viel Geld macht man bei einer Bestellung jedenfalls nicht kaputt.

Freitag, 25. Jul 2008, 21:24 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cooles Teil, würde mich mal interessieren wie viele Ladevorgänge damit mobil möglich sind, ich schätze mal zwischen 1 und 3. Und der Preis ist auch nicht zum meckern.

  • Sotto - The Real

    Ixh schwöre da lieber auf das APC

  • das wär ja geil wenn man nicht immer ein extra iPod unterstuzendes ladegerät braucht!!

  • Wieso werden hier Kommentare gelöscht? Wollte gerade noch einmal nach dem $ 5,99 – Link eines anderen Users schauen, nun ist er weg. Ganz toll! Bekommt Ihr etwa Provision vom Anbieter? ;-)

  • Hat sich erledigt, habs gefunden. Asche auf mein Haupt…

  • Habe 2 bestellt, kann Testergebnisse
    posten, wenn gewünscht.

  • Was passiert da, wenn ich das Teil an meinen Ipod anschließe? Wird der interne Akku dann geladen, oder wird der Ipod einfach nur mit Strom versorgt?

    Vielen Dank

    Simon

  • „Charge the power station by your USB cable.
    Plug the power station to your iPhone to
    charge your iPhone at any time and any where.“

  • Der Akku vom iPod wird geladen.

    P.S.: Das selbe Teil gibts bei eBay um 4,95 ? + ca. 9 Versand.

  • Meiner ist heute angekommen =) Bin gerade am Testen, also laden tut er ^^ Problem ist nur.. der Kopfhöreranschluss kann beim Laden halt nicht benutzt werden, da dieser Akku da sehr breit ist.. hätte man aber auch schon beim Kauf sehen können =/
    Unten hat das Ding noch nen Dockinganschluss.. gibts da evt. nen kleines Teil wo man dann da wieder nen Kopfhörer anschließen kann?

  • Ich habe meinen heute auch bekommen und muss sagen das er super funktioniert!
    @ Frank Yps: Wo steckst du denn den Power Charger rein? Meiner kommt in den Dock-Anschluss, und der ist unten am iPhone…oben ist der Kopfhörer Anschluss und den kann man natürlich beim laden weiterbenutzen….der untere Dock-Anschluss am Charger dient einzig dazu den Charger mit dem iPhone Netzteil zu laden….wie soll der auch sonst zu seiner Ladung kommen.

  • Habe heute meine ZWEI bestellten Powerstations
    in schwarz per Einschreiben aus Hongkong bekommen.

    Hier mein Erfahrungsbericht:

    – Keine Beschreibung dabei, nur ein Papierlayer
    mit Produktbezeichnung vorne (iPhone & iPod
    Power Station), Specifications hinten (Lithium-ion
    Batterie, 61x52x12mm, 1000 mAh, Input 5V 800mAh,
    Output 5V 400mAh max, Ladezeit: 2 Stunden) und
    Gerät im Blister.

    – Powerstation ist aus Plastik und relativ leicht. Wirkt
    nicht billig, aber auch nicht hochwertig.

    – Oben ist ein Dock-Stecker, unten ein Dock-Anschluss.

    – 4 blaue Leuchtdioden, die oberste ist ein Pfeil,
    darüber steht „Test“.

    – „Test“ gedrückt, drei Dioden leuchten (also war
    die Station vorgeladen).

    – Ca. 10 Minuten geladen (wird mit blinkenden
    Dioden anzeigt), dann war sie voll.

    – Um 14.17 Uhr ans iPhone angeschlossen (war
    zu diesem Zeitpunkt ca. bis auf 20% entladen.)

    – Dioden blinken aufwärts zum Pfeil, Ladung ins
    iPhone beginnt.

    – Nach exakt einer Stunde endete das Blinken und damit
    das Laden. Ergebnis: iPhone zu ca. 80 – 90% geladen.

    – Erneuter „Test“ an der Powerstation zeigt an, dass
    noch zwei Dioden leuchten, ist also offensichtlich
    nur halb leer.

    – 15.36 Uhr: Powerstation wieder aufgeladen. Zunächst
    blinkt nur die unterste Diode. Später mehr…

  • …ok, die Angabe auf der Packung stimmt
    exakt: Nach genau 2 Stunden ist die Powerstation
    jetzt wieder voll aufgeladen. Mal sehen, wie lange
    sie diese Ladung behält, wenn man sie lagert. Denn
    letzten Endes braucht man sie ja wahrsheinlich
    wochenlang nicht – und dann ganz plötzlich und
    kann sie nicht mehr aufladen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22083 Artikel in den vergangenen 5838 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven