ifun.de — Apple News seit 2001. 38 212 Artikel
   

Wischgeste im Mac-Dock zeigt offene Fenster nach Programm sortiert

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Ein praktischer Hack für Mac-Nutzer, die permanent mit vielen offenen Programmen und Fenstern arbeiten. Durch einen Terminalbefehl könnt ihr eine Zwei-Finger-Geste zum Einblenden aller in einer bestimmten Anwendung geöffneter Fenster aktivieren.

500

Alte Mac-Nutzer kennen die verkleinerte Anzeige aller Fenster einer Anwendung noch als auf die Funktionstaste F10 gelegten Exposé-Befehl. Die selbe Ansicht lässt sich durch Wischen mit zwei Fingern von unten nach oben über ein Programmsymbol im Dock aktivieren. Einmal aktiviert, könnt ihr in diesem Modus zwischen den einzelnen Anwendungen im Dock hin und her klicken. Um wieder in den Vollbildmodus zurückzukehren klickt ihr auf eines der Programmfenster oder wischt mit zwei Fingern von oben nach unten über das aktive Programmsymbol.

So funktioniert es:

Wenn ihr die Funktion testen wollt, öffnet ihr die Ordner „Dienstprogramme“ versteckte App „Terminal“, gebt folgenden Text ein und bestätigt mit der Eingabetaste:

defaults write com.apple.dock scroll-to-open -bool TRUE; killall Dock

Um die Sonderfunktion wieder zu deaktivieren, gebt ihr diese Textzeile ins Terminal ein:

defaults write com.apple.dock scroll-to-open -bool FALSE; killall Dock

(via iMore)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Jun 2015 um 15:04 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Aber das geht doch schon lange mit 4-Finger-Wisch nach unten…

  • Das Selbe lässt sich auch durch die Trackpad Geste „App-Exposé“ (mit vier Fingern nach unten wischen) bewerkstelligen. Einziger Unterschied hier ist, dass das Exposé für die aktuelle Applikation angezeigt wird. Man müsste also durch einen Klick auf das gewünschte Programme zuerst in dieses wechseln und kann dann die Geste ausführen.

  • luke_worldwalker

    Die Geste app Exposé lässt sich auch über die Preferences einstellen, z.B. mit drei Fingern nach unten swipen egal wo auf dem Bildschirm. Nutze ich schon lange.

  • Das geht es meines Wissens nach auch mit einem double Tap mit zwei Fingern auf einem Dock Symbol?!?

  • Geht auch mit der Mac Mouse, mit zwei Fingern doppelt auf das Icon tippen (nicht clicken) mach ich seit Jahren so.

  • Funktionstasten? Habe ich noch nie benutzt, dafür gibt’s schließlich definierte Ecken. ;)

  • Falsch!
    Hier wird davon gesprochen, dass man nur über irgendeinem App-Icon scrollen muss, um dessen Fenster zu sehen.
    Was Ihr Schlauberger meint, ist das normale App-Exposé, welches sich immer nur auf der gerade im Vordergrund befindlichen App funktioniert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38212 Artikel in den vergangenen 8253 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven