ifun.de — Apple News seit 2001. 22 334 Artikel
   

Wi-Fi heißt jetzt WLAN: Apple passt iOS-Lokalisierung an

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Eigentlich hatten wir uns längst mit der konsequenten Weigerung Apples, das hierzulande vorrangig verwendete Kürzel „WLAN“ als Bezeichnung für drahtlose Netzwerke zu verwenden, abgefunden und das von Apple favorisierte „Wi-Fi“ in unseren Sprachgebrauch übernommen. Und nun das: In der gestern neu veröffentlichten, fünften Entwickler-Vorabversion für iOS 5 ersetzt Apple die bisher verwendete Bezeichnung „Wi-Fi“ nun systemweit durch den Begriff „WLAN“. Kein schlechter Zug -auch wenn wir jetzt wieder umdenken müssen, im deutschen Sprachgebrauch wissen mit diesem Kürzel deutlich mehr Menschen etwas anzufangen. (Danke für eure Mails)

Apple Wi-Fi WLAN iOS Lion

Bleibt nur zu hoffen, dass Apple bei dieser neuen Konvention bleibt, denn ganz einig scheint man sich bezüglich der Verwendung in Cupertino noch nicht zu sein. Unter Mac OS Lion wurde nämlich jüngst erst der ebenfalls von Apple als Synonym für drahtlose Netzwerke verwendete Begriff „AirPort“ ersetzt – allerdings nicht durch das neue „WLAN“, sondern durch „Wi-Fi“.

Sonntag, 07. Aug 2011, 15:48 Uhr — Chris
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Diese Inkonsequenz kann ich auch nicht ganz nachvollziehen…

  • Ein ähnliches Durcheinander gibt’s momentan bei „OS X“ und „Mac OS X“. Apple verwendet wahlweise beide Bezeichnungen.

    • MIt dem Unterschied, dass das wohl keinen verwirren dürfte, da beides dasselbe Hauptwort besitzt, ähnlich wie „Microsoft Windows“ und „Windows“ wohl nicht zu Missverständnissen führen dürfte.
      OS X ist einfach eine kürzere Form.

  • Warum sollte man mit dem Begriff „Wi-Fi“ nichts anfangen können?
    Wer hätte vermutet, das sie an ihrem doch so perfekten Betriebssystem, eine solche Änderung vornehmen.
    Naja, ein großer Schritt für Apple, ein kleiner für die Nutzer.

  • Ich hatte mich grade an wifi gewöhnt… Schade

  • Is doch ganz egal wie das heißt, hauptsache es funktioniert!

  • Mehr gibt es über die 5. Beta nicht zu berichten? Schade, ich hatte mir eigentlich mehr erhofft.

    • Heaven Shall Burn
    • Es geht so langsam in die Endphase, da kommen keine großen neuen Features sondern es geht darum, das System zu optimieren und Fehler zu beheben. Daher fällt das Update im Bezug auf Neuerungen eher spärlich aus.

      • Was ich auch positiv finde, wenn man sich die immer noch relativ lange Bug-Liste ansieht… Nichts wäre schlimmer, als ein iOS5, bei dem viele dinge die z.B. schon in iOS4 funktionierten das nun nicht mehr tun. Oder der Akku schneller leer wird oder das System langsam läuft oder oder oder.

  • ich find wifi hört sich exklusiver an, also schade

    • Exklusiver? Klingt nach nem Hundenamen

      • Mmt drauf an wie man es ausspricht

      • Du würdest deinen Hund „Wireless Fidelity“ nennen?

        „Wi-Fi“ ist übrigens bei Appleprodukten gar nicht unpassend, da ihre WLANs alle auf dem IEEE 802.11 Standards basieren. Ein WLAN kann jedoch auch andere Standards nutzen, was Apples Airports meines Wissens nicht tun. Damit wäre „Wi-Fi“ die bessere Definition, da WLAN weniger spezifisch ist.

      • Wi-Fi steht übrigens NICHT für Wireless Fidelity.
        Wi-Fi steht nur für ein Konsortium, welches Richtlinien verabschiedet hat.

        Geht z.B. das von Dir produzierte WLAN-Produkt mit deren Richtlinien einher (schließt problemloses miteinander funktionieren von Wi-Fi-Geräten ein, Bsp. AirPort Extreme und iPad), kannst Du das Produkt „Wi-Fi zertifizieren“ lassen.
        (Außer, Du hast wirklich mal den Fall, das zwei Produkte im gleichen Haushalt die selbe MAC-Adresse haben: Ist mir schon passiert!! xD)

      • Wifi muss mit!

      • Halt, halt, halt da vorne :o)
        „Wi-Fi“ ist ein eingetragener Standard der Wi-Fi Alliance. Das Konsortium heißt also „Wi-Fi Alliance“ und nicht „Wi-Fi“, wenn wir schon so penibel sind ;o)
        Und mit „Wi-Fi“ als „Wireless Fidelity“ hat die Wi-Fi Alliance selbst einige Zeit geworben (ist aber schon eine ganze Weile her, ja).

  • Geht ios 5.0 beta auch für windows 7?lg

  • Gott sei Dank.
    Jetzt weiß ich endlich, was das sein soll.
    /Ironie aus

  • In vielen Ländern heißt WLan halt Wi-Fi wie z.b. in den Niederlanden

    • Eigentlich hat das nichts mit der Lokalisierung zu tun. Es sind zwei unterschiedliche Begriffe für fast(!) das gleiche.

      • Nur hab ich bis jetzt noch keinen Ami das Wort „WLAN“ aussprechen hören. Klingt auch irgendwie komisch mit englischen Dialekt. „wilän“ Da hört sich Wi-Fi deutlich geschmeidiger an.

      • @Laggy
        Ähh, „double-u“, nicht „wi“…

      • „wilän“ würde dem Begriff „VLAN“ entsprechen. (Welchen es übrigens auch gibt.)

        Double-u-LAN wäre da schon korrekt(er). ;-)

        Der Begriff „WiFi“ entspricht praktisch dem Begriff „WLAN“ — und Letzterer ist im deutschsprachigen Raum wesentlich bekannter.
        Ich schätze, dass an OS X und iOS unterschiedliche Lokalisierungsteams arbeiten und daher die Übersetzung nicht einheitlich ist.

        Abgesehen davon sind die Lokalisierungen von Apple-Softwareprodukten immer schon grausig gewesen — leider.

      • WLAN: Ein lokales Funknetzwerk

        Wi-Fi: Ein lokales Funknetwerkprodukt, dass zwingend auf dem IEEE-802.11 Standard basiert und bei der Wi-Fi Alliance lizensiert wurde.

        Die Behauptung anzustellen beides sei exakt das gleiche und das eine quasi nur die „Übersetzung“ des anderen ist somit nicht wirklich korrekt.

      • Mal davon abgesehen, dass man im Englischen „double-u-lan“ sagen würde, ist der Begriff „wilan“ bereits belegt. Nämlich von VLANs in professionelleren Switchs.

      • OK, das mit dem double-u war mir natürlich bekannt, nur hätte ich vermutet, dass im Englischen WLAN evtl als vollständiger Begriff gesehen wird und nicht als Abkürzung, wodurch das „W“ nicht buchstabiert wird, sondern so, wie man es in nem Wort aussprechen würde. Und ganz ehrlich – double-u LAN hört sich noch komischer an. Wohl auch ein Grund, warum das typische www aus Internet Adressen verschwindet. „dub-u,dub-u,dub-u“ ich muss oft schmunzeln, wenn ich das höre…

  • ich glaube, wer weiß, was WLAN ist, der weiß auch, was Wi-Fi bedeutet, vor allem, wenn man iPhone-Besitzer ist, und daher ist es völlig Wurscht wie es heißt.

  • Wlan ist um ein Zeichen kürzer als wi-fi. Ich glaube ja eher, das es daran liegt.

  • in Lion wurde aus Wlan wiFi und in iOS wird aus wiFi Wlan, sehr komisch, sollen sie es halt anpassen dass es überall gleich ist, wenn in einer Firma schon 2 BEzeichnungen vorhanden sind, wie sollen es dann weniger technisierte Menschen raffen?

  • Ich gebe skee volkommen recht, mir is es so egal wie es heisst- ich weiß was gemeint ist.

  • Boar…

    Als ob es keine wichtigeren Dinge auf der Welt gibt als die bezeichnungen Wi-Fi oder Wlan….

    Manchmal übertreibt ihr MASSIV !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22334 Artikel in den vergangenen 5876 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven