ifun.de — Apple News seit 2001. 20 416 Artikel
   

Wetter, Aktien & Co.: Die fehlenden iPad-Apps

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

Wer sich die bislang von Apple veröffentlichten Bilder des iPad anschaut wird feststellen, dass auf dem Home-Bildschirm verschiedene uns vom iPhone oder iPod touch bekannte Programme fehlen. Ausschlaggebend für diese Tatsache scheint nun wie so oft bei Apple der unten gereckte Daumen von Steve Jobs zu sein. Jobs ist als Perfektionist bekannt, und offenbar war er mit der Portierung der Programme aufs iPad nicht zufrieden, weiß John Gruber in seinem Blog Daring Fireball zu berichten.

Jobs hat für gewöhnlich hohe Ansprüche an die Benutzbarkeit und Funktionalität der eigenen Produkte. Eine schlichte Vergrößerung der iPhone-Anwendungen auf das Format des iPad-Bildschirms wäre für ihn undenkbar. Anordnung und Größe der Bedienelemente in Apples iPhone-Apps sind perfekt auf den 3,5″-Bildschirm abgestimmt – eine Skalierung um 280 Prozent wäre nicht nur für die Verantwortlichen bei Apple, sondern auch für anspruchsvolle Anwender schlichter Horror. Wie man es besser macht, zeigt Apple bei den Portierungen der uns bekannten Anwendungen Kontakte (iPad-Version) und Kalender (iPad-Version). Sehr wahrscheinlich ist es also, dass Apple die fehlenden Programme nachliefert, sobald der Meister zufrieden ist: Laut Gruber waren Apple-intern bereits erste Versionen im Umlauf, die aufgrund oben beschriebener Problematik jedoch wieder verworfen wurden.

Nun lässt sich natürlich darüber spekulieren, welche Auswirkungen diese Gedanken auf die rund 160.000 derzeit verfügbaren Anwendungen im App Store haben. Unabhängig davon, ob Apple hier zusätzliche Regelmentierungen einführt, dürfte ein Großteil dieser Programme auf dem iPad schlicht und einfach bescheiden Aussehen. Die Programmierer werden auf Dauer nicht umhin kommen, iPad-spezifische Anpassungen an ihren Applikationen vorzunehmen. Wir sind gespannt, wie diese Unterscheidung zwischen den Plattformen in den App Store integriert wird.

Dienstag, 09. Mrz 2010, 8:48 Uhr — Nicolas
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 20416 Artikel in den vergangenen 5691 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven