ifun.de — Apple News seit 2001. 21 500 Artikel
   

Werbevideo für iPad-App des New Yorker

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Das renommierte US-Magazin The New Yorker ist seit heute mit einer eigenen iPad-App am Start. Über die kostenlose App erhält man Zugriff auf das Inhaltsverzeichnis der Hefte, zum Preis von 3,99 kann man aus der App heraus dann die kompletten Inhalte der einzelnen Printausgaben plus Bonus-Content beziehen.

Der US-Schauspieler Jason Schwartzman erklärt die vielfältigen Möglichkeiten der neuen App in einem amüsanten Video:


Montag, 27. Sep 2010, 12:36 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • stammbowling.de
  • Echt lustig. Ist’n Tarnkappen Video. Hoffentlich ist das beworbene App. besser zu sehen

  • klickt mal auf das blau hinterlegte Wort „Video“. dann könnt ihr es sehen ! Nett gemacht !

  • Es heißt DIE App, verdammt nochmal!
    DIE Applikation
    DIE Application
    DIE App

    Und nicht der, oder das!

  • Deutschlehrer ? Wieso muss immer jemand solche Kommentare nachschießen ??

    Hast ja schon recht, keine Frage. Macht das lesen aber unübersichtlich wenn immer jemand die Rechtschreibung versucht zu korrigieren !!

  • ist der mitm ipad ins wasser gesprungen?!?!

  • Statt den Typen mitst iPad ins Wasser zu schmeißen, hätten die mir das iPad geben können. Wenn ich mir eins leisten könnte, hätte ich mir schon längst eins gekauft… -_-

  • Ahhahahaahhaha geiles Video. Schwartzman is super

  • Es ist nur geschickt geschnitten. Der ist nicht mit einem iPad un den Pool gesprungen.

  • @Herzog
    Man das geht mir auf dir nerven.
    Es heisst die application aber man kann auch gerne
    „das app“ sagen, da es ein Eigenname ist.

  • Keine Ahnung vom Tuten und Blasen aber schreien kann der Herr wie ein Weltmeister, was?
    App ist ein amerikanischer Eigenname. Da bisher ungeklärt ist was genau der Wortstamm ist, ist folgender Artikel korrekt:
    (unbestimmt) das App

    Des weiteren sind folgende Artikel nicht falsch:
    die App
    der App

    Klingt komisch, ist aber so.

    PS: Die Übersetzung von „application“ als „Applikation“ ist nur bedingt anwendbar. Denk mal darüber nach was Applikation bedeutet. Sprich: Lern erstmal Deutsch bevor du weiter Käse verzettelst. Danke :o)

  • (Mein Kommentar war natürlich auf Herzogs Blödsinn bezogen.)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21500 Artikel in den vergangenen 5753 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven