ifun.de — Apple News seit 2001. 22 092 Artikel
   

VoIP: Sipgates iPad-Applikation live

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Die am 26. Mai angekündigte VoIP-Applikation des deutschen Telefonie-Anbieters Sipgate steht mittlerweile im AppStore zum Download bereit. Kostenlos erhältlich und 3MB groß erlaubt die Sipgate-App (AppStore-Link) das Absetzen von VoIP-Telefonaten, kann SMS und Faxe verschicken, Dreierkonferenzen einleiten und sogar Telefongespräche mitschneiden.

Zum Start der Sipgate iPhone-Applikation (AppStore-Link) haben wir uns drüben auf dem Ticker bereits ausführlich mit dem Sipgate-Angebot auseinandergesetzt und empfehlen einen Abstecher zu diesem Artikel vom 18. März: Sipgate auf dem iPhone: Zwei Wochen nach dem Start des UMTS-Features. Danke Sascha.

Montag, 31. Mai 2010, 10:33 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ich schon für Skype kommentiert habe lässt sich leider eins zu eins
    auch auf Sipgate übertragen!

    Bezahlte VoIP Gespräche sind sinnfrei!!!

    Die meisten iPhone Nutzer zahlen für ihre Gespräche im Mobilfunknetz einen nutzungsunabhängigen Pauschalpreis bei Ihrem Netzanbieter, auch Flatrate genannt.

    Wieso ich dann noch zusätzlich woanders für etwas zahlen soll, was ich schon gekauft habe erschliesst sich mir nicht.

    Die hohe Sprachqualität ist sicher top, rechtfertigt aber nicht eine zusätzliche Ausgabe.
    Dazu kommt noch, das die Netzanbieter auch noch eine Gebühr verlangen werden.

    Macht dann drei mal zahlen für eine Leistung!!!!

    geht es noch???

    Ich für meinen Fall, werde, die ohnefrage gute Sipgate Anwendung auf Video-Gespräche (mit weit entfernt wohnenden Leuten), im heimischen WiFi-Netz beschränken.

  • soweit ich es verstanden habe erweitert das Program ein IPad ohne 3G um
    VOIP und Fax- Funktionen. Ich kann mich auch irren bitte verbessert mich

  • VoIP ist nur sinnvoll in Verbindung mit wifi im Ausland für abgehende Gespräche.
    Um mit einer Festnetznummer erreichbar zu sein, ist VoIP auch im Inland über eine mobile Datenverbindung sinnvoll, allerdings nur mit Multitasking.
    Ansonsten sag ich immer: Toll, dass es die Möglichkeiten gibt, aber ich brauch sie nicht.

  • @Schweisspapst

    Es gibt tatsächlich einige Gründe, SIPGate (oder andere VOIP-Anbieter) einzusetzen:

    – mein iPhone hat 100 Gesprächsminuten inklusive. Wenn die abgelaufen sind, muss ich zahlen. VOIP zum niedrigeren Tarif ist da durchaus eine Alternative.
    – du bekommst von SIPGate eine Festnetznummer. Da kannst du sogar deine bestehende übernehmen.
    – Mein Internet-Anbieter verkauft auch DSL- und Glasfaseranschlüsse ohne Telefon. Du musst also keine Telefonflatrate mitbezahlen. Du kannst also zu Hause oder im Büro über WLAN telefonieren.
    – Wenn du Faxe senden und empfangen willst, ist SIPGate eine der günstigsten Möglichkeiten, die es zur Zeit gibt. Die Möglichkeit, Dokumente zu fotografieren und gleich als Fax zu verschicken ist schon ziemlich cool und reicht für die meisten Zwecke aus.

  • na ja, wirklich gut das es sowas gibt. Allerdings bekomme ich für 5 EUR mehr (habe auch nur DSL-Leitung) eine Tel. Flatrate. Da müßte ich über Sipgate od. Skype einigermaßen wenig telefonieren im Monat um die 5 EUR nicht zu erreichen. Noch dazu muß auf dem iPad od. iPhone ständig die Software im Vordergrund laufen um erreichbar zu sein. Meiner Meinung nach in der Form wenig bis gar nicht brauchbar.

    Aber Fax (wers heutzutage noch braucht) prima. SMS aus, aber was ist mit SMS empfangen? Weshalb ist das so schwierig zu realisieren, wenn ich von Sipgate eine Festnetznummer habe??

  • sorry Schreibfehler, meinte SMS auch gut, aber warum nur versenden, nicht empfangen möglich?

  • @Hans Dorsch

    vielen Dank für den Tipp mit dem Fax.

    Ich arbeite im Industie-Anlagenbau, da müssen von externen Dienstleistern schnell mal kleinere Halterungen angefertigt werden.

    Die Skizze, die ich auf der Baustelle (ohne Büro und Fax in der Nähe!) kurz anfertige, kann ich ja dann als Auftrag direkt abfotografieren und an den Fertiger faxen.

    Das ist wirklich cool und eine Erleichterung meiner täglichen Arbeit!!!

  • Oder du emailst das Foto einfach :)

  • ähm – ich kann jetzt aber nicht angerufen werden oder?
    es sei denn die Applikation läuft und dann kann ich nicht surfen, lesen usw. zwecks fehlendem Multitask

    Dann wäre das eine mehr aals sinnfreie Anwendung

  • Man was seid ihr für Dahergelaufene? „Dann wäre das eine mehr aals sinnfreie Anwendung“ Warte auf OS 4.0 dann geht das… Meine Güte, ist hier auf einem iFUN Forum Unterwegs und weiß nicht einmal, dass das OS 4.0 Multitasking kann … *grrr

  • @Michael Rack

    ja, Mr. Brain, nur nuzt das nichts, wenn es die App
    nicht unterstützt, wie in diesem Fall bis heute!
    Ich hoffe ja mal, man investiert in nächster Zeit ein wenig Ressourcen und tut es den anderen gleich, die Ihr Angebot zumindest innerhalb von Wochen und nicht Monaten umgestrickt haben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22092 Artikel in den vergangenen 5839 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven