ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
   

Video: Frau, Bikini & Rollkabelschlüssel vs. iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Grundsätzlich können wir mit Videos, in denen gelangweilte Kiddies ihre Gadgets auf der Suche nach Online-Ruhm zerkloppen, nun wirklich nichts anfangen. Ob die iPods bzw. iPhones nun mit einem roher Gewalt, einem Gewehr, einer Mikrowelle, einem Mixer oder einer Lötlampe zerstört werden. Die 5-Minuten-Clips taugen meistens nicht mal für ein müdes Lächeln.

Ganz anders sieht es da bei Bikinirama.de aus. Denn wenn leicht bekleidete Bikini-Frauen ihr iPhone mit einem 12″ Rollkabelschlüssel bearbeiten, dann muss die Welt (zumindest bei Bikinirama) noch in Ordnung sein. Eine Fotostrecke gibt es hier, das Video hier (mov 23MB), den zweiten Teil hier (mov 6MB). Die Youtube-Versionen im Anschluss. Danke Scooter.


Montag, 26. Nov 2007, 18:36 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie sünde, aber die alte is geil!

  • Kann man schauen, muss man nicht machen… :(

  • Also, ich find die idee nicht schlecht.

  • Wenn Frauen zum Werkzeug greifen… ich kann das NICHT gut finden ;)))

  • ganz nett gemacht, besonders der Übergang zum Zerstören. Dann aber wird das Rumgehemmere zu langatmig, außerdem kann ich Frauen beim Handwerken nicht zusehen :D

  • doofe scheisse, finde ich langweilig und wenig unterhaltsam, trotz frau…besser gefallen mir da die „will it blend“-vidz, wo die technik im mixer landet…wenn auch fake ;)

  • Da hat wohl grad jemand taff geschaut ;)
    Aber ihr hättet den Komentar von der Ollen dazu sehen müssen…
    ‚Aktive Kunst gegen die Konsumgesellschaft’…. bescheuert…

  • Master of Desaster

    Oh mann….
    Ich denk mir da immer nur: Hätten sies doch mal lieber mir gegeben anstatt da ihre 5 Minuten Ruhm abzuholen :(

  • weiß net wie

    ich finde das übelst scheiße weil ich au gern ein iphone hätte (geht aba net weil der vertrag zu teuer ist !!! )

  • So was ist bekloppt hoch zehn! Sorry, geht gar nicht!!!

  • boa das regt mich ja wirklich auf!
    Was ich für ein iPhone geben würde, und die hämmern da eins kaputt. Naja der eine hats der andere eben nicht

  • Für solche Filmchen nehmen sie meistens defekte Ware oder welche mit Macken. Ich denke letzteres wurde hier verwendet.

  • öhm darf man fragen wie ihr auf ‚Bikinirama‘ kommt?^^

  • blöde v***e, der gehört ihr „Rollkabelschlüssel“ rechts und links anne omme gekloppt!

  • völlig „behämmert“ die alte,…bzw. die idee,….
    eigentlich ne schnade, dass man sich das angeguckt hat,…ich fand die nich ma hübsch…..
    tzz,….naja was will man machen,….
    wenns funktioniert hätte, hät mans lieber verticken können und das geld spenden können,…ich versteh einfach nich wie man so mit geld umgehen kann,…von dem was das ding kostet können irgendwelche arme blagen 2 monate leben ey,…
    sry ich find es panne!!!

  • Finds auch extrem scheiße, wie kommen die Leute immer darauf Apple Geräte mit Absicht zu zerstören. Ist das der blanke Neid auf die Genialität der Produkte oder was??
    Und bei Geräten mit Macken kann man ja wohl Einzelteile in manchen Fällen (v.a. Akku oder Display) noch brauchen oder etwa nicht?
    Die „Darstellerin“ sieht für mich sowieso aus, als hätte sie keinen Plan, was sie da eben in der Hand hatte und dann zerstörte…

  • …video zu ende geschaut….Jetz würd ich dem Mi*****ck am liebsten die iPhone Einzelteile in die Fresse stopfen, um sie mit der Rohrzange wieder rauszuprügeln!!!

  • das arme iPhone. aber das werkzeug heißt nicht rollkabelschlüssel sondern rollGabelschlüssel…

  • Mir scheint als hätte das Mädel weder das Bedienkonzept des iPhones noch das des Roll(kg)abelschlüssels bis ins letzte Detail verstanden. Es sollte sich jemand erbarmen und ihr eine Nachhilfestunde geben.
    Unabhängig davon ist das eine ganz billige Art und Weise eine Site zu promoten.
    Zum Claim „Schönheit und Zorn“ *rofl* zumindest ich kann weder das eine noch das andere bei den Protagonisten erkennen.

  • heisst das nicht rollgabelschlüssel ??

  • Super Aktion. Besser kann man dem ganzen Hype um dieses komische Teil nicht aufs Korn nehmen. Und Alle die sich hier beschweren, „das Teil hätten sie mal lieber mir geben sollen“:
    Kids – get a life!

    :-)

  • womit wir wieder beim „frauen und technik“klischee angelangt wären. (und nein: ich bin kein cheauvinist)

  • omg :D hätte man wirklich lieber verkaufen oder verschenken sollen. die motive am besten garnicht hinterfragen sondern über die dummheiht lachen =) trotzdem schade um’s iphone.

    die meinungen sind unterschiedlich, aber ich denke wir sind uns alle einig das einige bzw. alle, wäre es eine v’sta cd gewesen, „HAU DRAUF“ gerufen hätte, mit applaudieren und so :D
    sorry, ich wurde nicht als microsoft hasser geboren, windows hat mich zu dem gemacht.

  • Das ist ein Super Video,
    das ist provozierend und erzielt genau die Wirkung die die Macher haben wollten.
    Viele fragen was soll das? Ich denke der Gegensatz Bikimädchen und Aggression ist so noch niemals gezeigt worden und dieser Gegensatz soll provozieren und zum Denken anregen.

    Aber wenn ich mir die Kommentare so durchlese klappt das wohl nicht immer.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven