ifun.de — Apple News seit 2001. 22 130 Artikel
   

Video & AT&T Vertragsbedingungen [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25


Update: Ein Apple-Video zur iPhone-Aktivierung via iTunes ist nun auch verfügbar und liefert ein paar kleinere iPhone-Updates. So wird das iPhone (wie erwartet) nicht als Festplatte erkannt und benötigt zum Abgleichen der Bookmarks Safari auf dem Mac und den IE bzw. Safari für Windows auf dem PC.

Mit einem Dank an TUAW (wir haben Apples Pressemitteilung diesmal fast verschlafen), haben nun auch wir die ersten Infos über die für das iPhone bereitstehenden Handy-Verträge in den Staaten. Die gute Nachricht, und damit war nur bedingt zu rechnen, dürfte die Kompatibilität zu allen vorhandenen AT&T Verträgen sein. Wer bereits mit seinem Motorola RAZR einen Lieblingsvertrag hatte, kann diesen nun auch mit dem iPhone abschliessen. Die schlechte Nachricht folgt aber auf dem Fuße.

Denn um in den Genuss aller iPhone-Features zu kommen, im Besonderen geht es hier um die Visual-Voicemail Funktion, muss zu einem von drei verfügbaren AT&T-iPhone-Verträgen gegriffen werden. Diese bieten allesamt 200 kostenlose SMS, eine Daten-Flatrate und „unlimited mobile-to-mobile calling“. Die anfallenden Kosten belaufen sich dann auf

  • $59.99 für 450 Minuten
  • $79.99 für 900 Minuten
  • $99.99 für 1350 Minuten

bei einer Aktivierungs-Gebühr von $36.

Dienstag, 26. Jun 2007, 15:40 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Minutenzahlen beziehen sich dann also nur noch auf Festnetzgespräche, oder?
    Finde ich absolut ordentliche Preise. 50 ? für 450 Minuten Festnetz, Handyflatrate, Datenflatrate und 200 SMS.. ist doch genial, von sowas träumt man hie rin Deutschland noch..

  • Aus deutscher Sicht ist das alles andere als günstig. Man muss zum einen berücksichtigen, dass die Minutenzahlen in den USA auch aufgebraucht werden, wenn man selbst angerufen wird. Zum anderen hört sich Datenflatrate gut an, aber es handelt sich hier um kein UMTS-Handy. Wieviel MB kann man denn realistisch mit GPRS im Monat verbrauchen? Ich zahle bei o2 10 Euro im Monat für 200 MB und verbrauche diese trotz häufiger Nutzung mit UMTS bei weitem nicht. Und Grundgebühr zahle ich bei o2 Genion S inzwischen ja auch keine mehr. Man muss also schon 200 SMS ausnutzen, sehr häufig im eigenen Mobilfunknetz telefonieren und zusätzlich noch die min. 450 Minuten aufbrauchen, damit sich das lohnt. Für mich und viele andere wird das nicht der Fall sein.

  • @geWAPpnet
    das teil hat auch EDGE und das ist garnicht so lahm, man erreicht da geschwindigkeiten von etwa 25kb/s vierfache isdn speed, ich finds ausreichend um unterwegs zu surfen…vor alles ist das geil, weil man mit der flatrate so lange surfen kann wie man will!umts ist nur ca 40% schneller, aber dafür auch extrem teuer!ich denke das war auch ein grund wieso so viele netzbetreiber hier meinten, das apple so arrogant sei, apple wollte/wird bestimmt auch so einen änlichen tarif hier durchsetzten…

  • cool, dass laut video das iphone 80 GB hat….

    bug oder ferature?

  • @nexsta
    Wieso sollte Apple einen Tarif duchsetzen? Denen ist doch Wurst wieviel At&T verdient. Ich denke eher, dass Apple das iPhone teuer an AT&T verkauft, und diese wiederum schauen müssen, dass sie mit entsprechenden Tarifen die Kosten wieder reinholen.

  • nein apple war es wichtig, das die kunden zu dem iphone auch gleichzeitig einen guten tarif bekommen!

    „We want to make choosing a service plan simple and easy, so every plan includes unlimited data with direct Internet access, along with Visual Voicemail and a host of other goodies,“ said Steve Jobs, Apple’s CEO. „We think these three plans give customers the flexibility to experience all of iPhone’s revolutionary features at affordable and competitive prices.“

    wenn man so ein geiles handy hat, was so viele internet features bietet, ist so ne daten flatrate einfach ein muss!!
    ich denke apple wird alles versuchen, um so einen tarif auch hier durchzusetzten, also vor allem eine daten flatrate.
    sowas wäre hier aber auch endlich mal angebracht!

  • Naja, geht ja … bei 450Minuten kann man täglich 15 Minuten nach Hause telefonieren – und das einen Monat lang.
    Nur wenn Internet quasi kostenlos ist, kann man ja daueronline sein – die armen Netze … brechen bestimmt zusammen … ^^

  • auf was bezieht sich denn „night and weekend minutes“ ?

  • geil auch das in dem video das iphone am ende ploetzlich 74.40 gb an space hat…da hat wohl jmd nich aufgepasst…

    bin mal gespannt was die europaeischen netzbetreiber hier an vertraegen bereit halten das das iphone vernuenftig genutzt werden kann.

  • mich würde ja brennend interressieren, ob die sim karte fest eingebaut ist. das wär voll k*cke, weil viel in deutschland ihr iphone in kombination z.B. mit einer Prepaidkarte nutzen wollen erde. außerdem könnte man das iphone dann auch nicht weiterverkaufen….

  • du willst dir ein iphone leisten, aber hast ne prepaid karte?! na geil.. ich glaube NICHT, dass das viele nutzen wollen werden..
    mit prepaid im internet surfen, mit prepaid per sms chatten, und und und… viel spass!

  • leute, schaut euch das video nochmal an, jetzt steht nichtmehr 74,40 GB da, sondern 7,4 GB…
    was auch immer uns das sagen mag!?

  • @nexsta:
    UMTS ist eben inzwischen nicht mehr so teuer in Deutschland. Wie gesagt, 200 MB für 10 Euro im Monat bei o2 und das verbrauche ich trotz intensiver Nutzung mit Google Maps, Opera, Audio- und Videocasts auf meinem Windows-Mobile-Gerät nicht mal ansatzweise.

  • geWAPpnet kann ich nur zustimmen, habe auch das 200mb-für-10? paket. zzgl. 9? GG und inkl. 250 SMS im monat. das sind fixkosten von ca. 20? dazu dann nochmal nen 10er gesprächsgebühren. und 30? im monat sind (imho) legitim.

  • Datenflatrate? heißt das das man unbegrenzt über sfari szrefn kan olhne nochmal EXTRA zu bezahlen?

  • mobile to mobile heißt telefonieren innerhalb des netzes von singular/at&t, das ist in der regel in den USA frei

    night and weekend heißt ab 21 uhr abends bis 6 uhr morgens, bzw freitag ab 21 bis montag um 6 sind gespräche auch kostenlos

    rollover minutes bedeutet, daß nicht verbrauchte minuten in eines monats im nächsten gutgeschrieben werden

    alles soweit standard USA – auch den unbegrenzten datentarif gibts für 20 USD bei smartphones… (nicht zu vergleichen allerdings mit den blackberry tarifen die höher sind!)

    also alles standard, nix besonderes – was bei den sonstigen kosten fürs iphone aber ja schon mal ok ist

  • Also, ich finde die Tarife ok.

    @Gregor: NEIN, die SIM-Karte ist nicht (!) fest eingebaut. Bei der Vorstellung zeigt SJ u.a. den Slot für die SIM-Karte.

  • mir wären 200mb glaub ich einfach viel zu wenig, so ne flatrate ist einfach geil man ist einfach immer online und kümmert sich nicht um die kosten, dann macht das surfen auch viel mehr bock.
    nehmen wir mal ein standard youtube movie mit 4 min, das hat so 10mb, wenn man jetzt pro woche 20 videos guckt, was ja eingentlich ne normale nutzung ist, rechnet man das jetzt mal 4 kommt man auf 800mb im monat…
    ka wie die du das internet nuzt, aber ich würde mit so einem iphone schon ziemlich ausgiebig das internet nutzen…

  • @nexsta Mit Youtube filmen ist das so eine Sache. Das läuft nicht so einwandfrei auf dem Handy. Nebenbei gibst da auch keine Cache. Ich gehe mit meiner Simyo Prepaid Karte auch viel ins I net. Das ist auch nicht teuer weil die Minuten und nicht die Daten berechnet werden. Theoretisch kannste damit auch den ganzen tag online bleibe. Tarife sind ok wie ich finde. Nur ne Rundum Flatrate wär auch nicht schlecht gewesen, aber die Preise sind ok…

  • @Cenk: SJ zeigte das ja letztes Jahr (oder habe ich bei der Keynote zur WWDC was übersehen?). Für mich schaut es auch so aus, als ob das iPhone keine Simkarte verbaut hätte. Bei der „guided Tour“ wird ein Simkartenslot auch nicht gezeigt.
    Angenommen das iPhone hat keinen Simkartenslot ist das sicherlich auch ein Grund nicht auf das iPhone umzusteigen, da ja viele mehrere Nummern haben (privat/ Firma).
    Warten wir’s ab …

  • Aldi-Prepaid und grossstadtkind mit wlan in der umgebng….

  • Das sieht ja alles ganz „easy“ aus, ist aber eher auf den amerikanischen Markt abgesteckt, besonders die einfache Übernahme einer vorhandenen Nummer. Hier kann man gespannt sein, wie das für Deutschland aussieht …

  • the only one ituner

    Naja, in den Staaten haben sie wohl ziemlich überteuerte Tarife bei T-Mobile bekommt man ne‘ Flatrate für alle Netze ich glaube für 79 Euro plus glaube ich 10 Euro für ne Datenflatrate.

  • the only one ituner

    Ich frag mich auch ob es jetzt für T-Mobile, Vodafone, O2 oder für E-Plus/Base rauskommt oder nur für einzelne.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22130 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven