ifun.de — Apple News seit 2001. 29 005 Artikel
Für 5 Euro im Monat

Telekom: EntertainTV Sat startet morgen

18 Kommentare 18

Die Telekom hat nicht nur die Anzahl der Partner ihrer StreamOn-Option vergrößert, ab morgen wird der Netzbetreiber auch sein EntertainTV-Angebot erweitern und hat jetzt angekündigt, eine Lösung für Sat-Kunden vorstellen zu wollen.

Entertain Sat

Mit EntertainTV Sat sollen interessierte Kunden ihren Sat-Anschluss um die Vorteile des bekannten EntertainTV-Angebotes aufwerten können.

Voraussetzung für die Nutzung von EntertainTV Sat ist ein Internetanschluss der Telekom mit einer Bandbreite ab 16 MBit/s und der neue Media Receiver 601 Sat mit integriertem Festplattenrekorder. In Kombination mit den MagentaZuhause-Tarifen kostet EntertainTV Sat dann 5 Euro im Monat. Der Receiver kann fürzusätzliche 4,95 Euro im Monat gemietet werden.

EntertainTV Sat bietet mit mehr als 300 Sendern die Programmvielfalt von beiden Empfangswegen – und das automatisch immer in der bestmöglichen Bildqualität. Zudem stehen die bekannten Komfortfunktionen von EntertainTV wie Timeshift, Restart und 7 Tage Replay sowie eine riesige Auswahl an Inhalten auf Abruf zur Verfügung – von exklusiven Serien und Telekom Sport bis zu einer Vielzahl von Streaming-Diensten und allen relevanten Mediatheken.

Nach Angaben der Telekom wählt EntertainTV Sat bei jedem Sender automatisch die beste zur Verfügung stehende Bildqualität aus. Sollte die Sat-Technik zum Beispiel wetterbedingt beeinträchtigt sein, kann auf IPTV gewechselt werden. Gleichzeitig ermöglicht die Empfangskombination bis zu vier parallele Aufnahmen und eine Live-TV-Nutzung, da neben der Bandbreite des Internetanschlusses auch das Sat-Signal genutzt werden kann.

Mittwoch, 02. Mai 2018, 11:30 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nennt mich kleinlich, aber war Entertain Sat nicht mal für Bereiche gedacht, wo gerade keine 16er Leitung zur Verfügung steht?

  • Irgendwie kommen mir solche Angebote (5,00€ hier, 5,00€ da..) wie eine Veräppelung vor. Aber anscheinend gibt es genügend Medien-Junkies die nicht nur zuviel Geld (Internet, Handy, TV-Abo, Streaming-Abo, TeleKom-Schnickschnack…), sondern auch zuviel Zeit haben, um den ganzen Schlonz zu konsumieren.

  • Zur Erklärung für alle die die Unterschiede zum alten Entertain Sat suchen:
    Vorraussetzung ist bei diesem Produkt jetzt DSL 16+ (DSL 16 TV). 16 Ram oder weniger reicht also nicht.
    Damit sind dann Hybride Anwendungen, und reine Internetdienste möglich.
    Toll für alle die bisher schon eine Sat-Schüssel haben und gleichzeitig genug Internetleistung haben. So lassen sich beliebig viele Fernseher versorgen, und man bekommt die Entertain Vorteil mit EPG, zeitversetzt etc.
    Schön ist auch die Ausfallsicherheit bei schlechtem Wetter, aber das ist eher das Nebenprodukt.

  • Hallo zusammen,

    Jemand ne Ahnung was oder wer technisch in den Receivern steckt? Sind doch wahrscheinlich keine Eigenproduktionen der Telekom, oder?

  • Sorry, aber kann mir einer den Sinn dieses Produktes erklären? Wenn ich eine Sat-Antenne habe, habe ich Doch auch einen Receiver. Und selbst bei den günstigsten Receiver habe ich doch die Möglichkeit, die Aufnahmen zu sichern (PC, Netzwerk etc.). Das geht beim Entertain-Receiver nicht. Das einzige, was mir einfällt, sind die Serien der Telekom. Alles andere (Mediatheken etc.) hat man Dich eh. Oder verstehe ich was falsch?

    • 1. Backup über IPTV bei schlechtem Wetter
      2. TV per DLAN oder WLAN anbinden
      3. Receiver ist ganz gut (4 parallele Aufnahme + Live-View)
      4. Aufnahme über Internet programmieren
      5. Aufnahmen auf anderen Geräten abrufbar

      • 1. Bei mir noch nie vorgekommen, aber als Argument zählbar.
        2. Mit dem richtigen Receiver auch so möglich.
        3. siehe zweitens, habe bei 18 parallelen Aufnahme abgebrochen incl. Speicherung im Netzwerk
        4. siehe zweitens
        5. siehe zweitens,

        Receiver ist ein VU+ Solo 4K mit entsprechendem LNB.

        Alles möglich und noch viel mehr und das sogar ohne Internet.

      • Genau das meinte ich. Also bleibt das Backup für schlechtes Wetter.

  • ich hatte mich von dem dienst verabschiedet, weil z. b. rtl crime weg war. hat die telekom sich mitlerweile neu mit rtl verständigt?

  • Du hattest noch nie Schneefall oder Gewitterregen? oder gar mal kurz Schnee auf dem LNB?
    Eine dunkle Wolke reicht natürlich nicht um die Qualität zu reduzieren…

  • Norbert Stemmler

    Liebes Team von ifun,

    aufgrund Eures Berichtes über den Media Receiver 601 wollte ich mein bisheriges System mit einem Media Receiver 400 und Entertain TV Plus umstellen auf Entertain TV Plus und
    den neuen Media Receiver 601 Sat. Lt. Eurem Bericht soll dieser Receiver sowohl Sat, als auch IPTV ziehen können.

    Nach mehreren Gesprächen mit der entsprechenden Abteilung bei der Telekom stellte sich heraus, dass der 601 Sat eine Stand alone Lösung. Heißt, man braucht hierfür Entertain TV sat
    und der Receiver 601 ist auch lt. Telekom nicht mit einem anderen Media Receiver der Telekom kompatibel.

    Hätten Sie das in 1 oder 2 Sätzen in Ihrem Bericht erwähnt, hätte ich mir viel Zeit und Ärger gespart.

    Mit freundlichen Grüssen

    Norbert Stemmler

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29005 Artikel in den vergangenen 6918 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven