ifun.de — Apple News seit 2001. 20 423 Artikel
   

T-Mobile: Prepaid-Tarife fürs iPhone [Upd.]

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Update: Mit Dank an Mr.X hier weitere Zahlen zu den kommenden Vertragsoptionen:

Prepaid-Variante iPhone 3G mit 8GB – Zum 01.10.2008 – Preis: 569€ – Xtra Nonstop mit 5€ Startguthaben – Plus 95€ XtraCash-Guthaben

Ab 01.10.2008 wird das Apple iPhone 3G auch in den Max-Tarifen für Vertragsverlängerung und Neuverträge angeboten. Die iPhone-Preise sehen dann (je nach gewähltem Vertrag) wie folgt aus:

ippreise3gprepaid.png

/ Update Ende

Heute auf der hauseigenen Pressekonferenz angekündigt, wird T-Mobile ab Oktober das iPhone auch als Prepaid-Gerät anbieten. Teltarif schreibt:

Das Gerät mit 8 GB Speicherplatz soll 569 Euro kosten. Darin enthalten sind 100 Euro Guthaben. Das 16-GB-Modell gibt es für Prepaid-Kunden vorerst nicht. Als Tarif nutzen die Prepaid-Kunden das bekannte Xtra-Nonstop-Preismodell. Datendienste kosten 9 Cent pro Minute – zunächst abgerechnet im 10-Minunten-Takt, ab Dezember mit minutengenauer Abrechnung.

Zudem soll das iPhone 3G ab Oktober auch in mit anderen Tarifen wie z.B. dem Max-Flatrate Vertrag angeboten werden. Diese kommen im Gegensatz zu den Complete-Tarifen jedoch ohne Daten-Option.

Donnerstag, 18. Sep 2008, 14:27 Uhr — Nicolas
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sind auch Änderungen im Tarif Complete XL geplant. Evtl. Preisnachlass von 15%. Dies wird ja seit geraumer Zeit für T-Mobile 4 Friend und Journalisten eingeräumt. Im Sinne der Gleichstellung von Kunden wäre dies an der Zeit!

  • 10Minutentakt, d.h. immer einmal Internet = 90CENT!!! Hahaha

  • Na hoffentlich kommt da bald noch etwas mehr klarheit ins Bild..ok erstmal abwarten bis Oktober ^^

  • PrePAid…naja, wers braucht…wahrscheinlich ne teure Variante…Aber jetzt mal im ernst, wer braucht ein iPhone-Vertrag ohne Daten-Option???Das is doch schwachsinn…es läuft soviel über INet

  • *lach* das war ja klar das das kommen muss.
    Ich denke auch erst mal warten. Aber Lohnen würde sich das schon ich mein kostet dann so gesehen nur 469 ? Euro und nach dem die 100 Euro Abtelefoniert wurden kann man das Teil ja entbranden ;)

  • ist doch scheiße sowas.. viel zu teuer. da kauf ich mir entweder direkt den vertrag oder lass es ganz bleiben^^

  • Naja, is ne Möglichkeit, an ein deutsches iPhone zu kommen, wenns einen Unlock gibt. Preislich ist das schon ok. 100? abtelefonieren und gut is.

  • Ich bin schon gespannt auf die ersten „Schock-Beiträge“…
    Mal unbemerkt den eMail Abruf auf alle 15 Minuten gestellt, und schon sind es 4 x 10 Minuten in der Stunde, und nach einem Tag somit 86,40 ? weniger auf dem Prepaid Konto. ;-)

    Ohne Datenanbindung macht ein iPhone doch echt keinen Sinn.

  • Ich würde mir dann lieber einen von den Complete Verträgen holen. Die „neuen“ Verträge ab 1. oktober sind nichts für ein Iphone find ich. Ohne Datenflate nützt einem GoogleMaps, E-Mail, etc. nichts mehr. Wenn man sich mal ein App runterläd ist man gleich einige Euro los.

    Geb Megalotschi vollkommen recht!!!

  • Ach, TMob umgeht doch damit bloß die „Vorschrift“, das iPhone nicht ohne Vertrag abzugeben. Das niemand ernsthaft ein iPhone mit einem Prepaid-Tarif sinnig nutzen kann, ist denen garantiert bewusst. Das dient einzig und allein der Steigerung der Absatzstatistik. Wenn es nicht mehr nur die importierten, SIM-Lock-freien Geräten gibt, sondern auch deutsche geunlockt werden können, wird sich das schon lohnen. 469? ist schon ok, wenn man sich mal die eBay-Preise anschaut.

  • paulinapaulpiepser

    29ct. pro minute fuers telefonieren und 19ct./1SMS

    Hallo? Da find ich Discounterkarten viel guenstiger… 9ct. fuer alles!

  • bei den tarifen finde ich die Complete-Verträge letztendlich günstiger…

  • Seid doch froh das T-Mobile überhaupt sowas anbietet. Sonst meckern alle weil die Schweiz viel bessere Angebote hat.

  • meint ihr nicht das die im prepaid vertrag gleich geunlocked sind ?

    ich find ne daten flat gar nicht so wichtig muss halt nur alles richtig eingestellt werden

    und was man ziehen muss kann man doch alles per wifi saugen

  • Oh Gott, und die ganzen Rechengenies werden jetzt im Forum wieder behaupten, dass die neuen Verträge viel günstiger sind, genau wie die Diskussiun, ein Unlock-iPhone mit Fremdvertrag wäre sooo viel günstiger. -> das wird wieder Wochenlang so gehen.

    Einen Vorteil sehe ich in den neuen Verträgen nur für diejenigen, welche wirklich nur selten im Web sind, aber halt auch gerne diese Apple-Hightech-Spielerei haben wollen.

  • Könnte ich als Schweizer der oft in Deutschland ist, auch einfach nur die SIM Karte bei T-Mobile kaufen und in mein iPhone/Swisscom stecken, wenn ich nach Deutschland komm?

  • Ach und übrigens, im Südschwarzwald wo so manch einer zuhause noch mit einer 300er DSL rumtümpeln muss und es kein flächendeckendes UMTS gibt, macht ein prepaid sehr wohl viel Sinn. In Städten und anderen Orten mag das anders sein. Aber wofür UMTS zahlen wenn kein UMTS da …. hm nicht immer nur von sich selbst ausgehen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20423 Artikel in den vergangenen 5691 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven