ifun.de — Apple News seit 2001. 22 330 Artikel
   

Sonnet Ersatzakku – Akkuwechsel am iPod mini

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

Weiterhin eines der umstrittensten und von den Mainstream-Medien in Sommer-, Winter- und sonstigen Löchern auch immer wieder mit Begeisterung aufgegriffenen iPod-Themen ist die Lebensdauer der Akkus und der vermeintlich hohe Preis für einen Wechsel.

Während es zu den Akkudaten der Konkurrenzprodukte keinerlei Infos gibt, beim Handy der Gerätewechsel nach 2 Jahren quasi Pflicht ist, ranken sich um die iPod-Akkus jede Menge Mythen – dabei lässt sich im Ernstfall schon mit 20 Euro so einiges wieder ins Lot bringen.

Wir wollen Apple nicht aus der Pflicht nehmen. Der Hersteller ist dafür verantwortlich, vernünftige Ware abzuliefern und die Funktionalität über mindestens zwei Jahre zu gewährleisten. Dies bedeutet vereinfacht gesagt, dass der Akku in dem auf das Garantiejahr folgenden zweiten Jahr kostenlos getauscht werden muss, sofern ein Mangel auftritt, der schon beim Gerätekauf vorlag – zum Beispiel wenn ein Akku mit minderwertiger Qualität verbaut wurde.

Hohen Einfluss auf die Lebensdauer eines Akkus aber hat einfach auch die Nutzung und Pflege desselben, und damit der iPod-Besitzer. Apple gibt auf seinen Seiten Hilfestellung, im Artikel iPod: Pflege der Batterie (Apple nennt den Akku schlecht übersetzt immer Batterie) finden sich Ratschläge zur optimalen Benutzung.

Wenn der Akku dann aber doch mal am Ende ist, soll dies kein Beinbruch sein und schon gar nicht Grund für Ausgaben, die fast im Bereich für eine Neuanschaffung liegen. Es gibt diverse Anbieter für Ersatzakkus auf dem Markt, wir haben uns aktuell das Sonnet-Austauschkit für den iPod mini angesehen. Für rund 20 Euro erhält man einen laut Hersteller rund 50% leistungsfähigeren Akku mit Spezialwerkzeug und einer Videoanleitung.

Den Akku für den iPod mini haben wir deshalb ausgewählt, weil der von allen Modellen für die Austauschkits erhältlich sind derzeit wohl am kniffligsten auszutauschen ist – quasi die Kür in Sachen Akkutausch. Während bei Geräten der Generationen 1 bis 4 lediglich die glänzende Metallbüchse mit Spezialwerkzeug aus den Halterclips gedrückt wird – die 4. Generation erfordert zusätzlich noch etwas Fingerspitzengefühl beim ein wenig komplizierterem Entfernen des Akkus von der Hauptplatine – muss beim iPod mini die Verklebung der Kunststoffabschlüsse oben und unten mit einem Fön angelöst werden bevor diese entfernt werden können. Nach dem Lösen zweier winziger Schrauben und dem Entfernen von zwei Spannklammern lässt sich das Innenleben des iPod herausschieben und der Akku einfach auswechseln.

Dies alles lässt sich mit Hilfe des von Sonnet mitgelieferten Werkzeugs und unter gut verständlicher, deutschsprachiger Videoanleitung von der beiliegenden CD eigentlich gut bewerkstelligen. Vorsichtig umgehen sollte man mit dem hellblauen Spezialwerkzeug, die benötigte sehr dünne Spitze ist auch dementsprechend empfindlich und schabt sich schnell ab – vor allem wenn man den Klebstoff unter den Kunststoffkappen nicht ausreichend angelöst hat. Die empfohlenen zwei Minuten Anwärmdauer sollten unbedingt eingehalten werden damit sich die Kappen gut lösen.

Wie auf den beiden letzten Bildern in unserer kleinen Galerie zu sehen ist, ging die Operation nicht ganz ohne Beschädigungen von statten. Der Aluminium-Mantel des iPod mini ist materialabhängig relativ weich, und man muss vor allem beim Öffnen der Metallspange, die das Innenleben des iPod in der Hülle hält, sehr vorsichtig sein und wenn möglich den Hebel nach unten suchen anstatt gegen die Aussenhaut zu drücken.
Sonnet warnt im Vorspann der Videos vor derartigen Beschädigungen, diese sind aber zumindest beim iPod mini kaum komplett zu verhindern und unserer Meinung nach lassen sich die kleinen Macken angesichts eines neuen und leistungsfähigeren Akku aber durchaus verkraften.

Fazit:
Die Sonnet Ersatzakkus sind in Deutschland zum Beispiel bei Computeruniverse für rund 20 Euro komplett mit Werkzeug und Videoanleitung erhältlich, das ist angesichts des gebotenen Lieferumfangs sicher ein sehr guter Deal. Auf einen Test der Akkulaufzeit haben wir verzichtet, der Preis für das Austauschkit wäre selbst ohne Leistungssteigerung angemessen, man darf aber durchaus Werte in Richtung der von Sonnet angegebenen 20 – 78% Zuwachs je nach Modell erwarten.

Montag, 06. Feb 2006, 17:00 Uhr — Nicolas
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 22330 Artikel in den vergangenen 5875 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven