ifun.de — Apple News seit 2001. 31 418 Artikel
   

Smappee: Stromverbrauchskontrolle und Gerätesteuerung per App

41 Kommentare 41

Energieeinsparung ist ein populäres Thema, das sich natürlich hervorragend auch für Vernetzung eignet. Die Anbindung von Mobilgeräten bringt einiges an Komfort, egal ob man nur kontrollieren oder auch agieren will, beispielsweise um aus der Ferne einen Stromfresser auszuschalten. Mit Smappee stellt sich nun ein neuer Player als Konkurrent zu bereits bekannten Systemen wie Wattcher auf.

500

Smappee wird als unscheinbare Box am oder in direkter Nähe des Sicherungskastens montiert. Das Energiemonitoring erfolgt über eine Klemme, die um das Hauptstromkabel gelegt wird. Die Installation ist in der Regel ohne Umbauarbeiten oder den Einsatz eines Elektrikers in Eigenregie möglich. Die Smappee-Elektronik erkennt nun den Energieverbrauch der einzelnen im Haushalt vorhandenen Geräte anhand eines „elektronischen Fingerabdrucks“, ihr müsst also nicht jede Steckdose mit einem separaten Energiemonitor oder dergleichen ausstatten. Allerdings solltet ihr darauf achten, dass ihr am Montageort der Snappee-Box auch WLAN habt, die Box muss ihre Resultate schließlich irgendwie weitergeben.

700

Mithilfe der Smappee-App lassen sich diese Daten dann recht ansprechend und umfassend darstellen. Neben einer allgemeinen Verbrauchsübersicht finden sich hier diverse Statistiken bis hin zu den Ein- und Ausschaltzeiten einzelner Geräte. Beim Anlegen der einzelnen Verbraucher müsst ihr der App zu Beginn allerdings behilflich sein und erkannte Geräte definieren oder neue per Lernmodus hinzufügen. Ihr könnt euch von der App übrigens auch darüber informieren lassen, dass sich ein Gerät ein- oder ausschaltet, ein praktisches Feature für alle, die regelmäßig vergessen die Wäsche aus der Maschine zu holen.

smappee

Wer eine Photovoltaikanlage auf dem Dach hat, kann die erzeugte Solarleistung ebenfalls in Smappee anzeigen lassen und dann jederzeit auch aktuelle Gegenüberstellungen von Stromerzeugung und -verbrauch einsehen. Hierzu ist allerdings eine spezielle Smappee-Ausführung für Solaranlagen erforderlich.

Fernbedienung per Zwischenstecker

Als Zusatzfunktion bietet Smappee die Möglichkeit, Geräte über die App ein- oder auszuschalten. Hierfür ist allerdings die Verwendung eines sogenannten Komfortsteckers nötig, einer dieser fernbedienbaren Zwischenstecker ist in den Starterpacks von Smappee enthalten, weitere können für rund 10 Euro pro Stück bestellt werden. Neben dem direkten Bedienen erlaubt es die App beispielsweise auch Timer zu setzen.

Schade ist allerdings, dass Smappee zwingend auf ein Cloudangebot setzt und eine ausschließlich lokale Nutzung ausschließt. Selbst wenn ihr die App nur im WLAN und gar nicht unterwegs verwenden wollt, muss die Kommunikation über die Server des Dienstes laufen. Dafür fallen zwar keine Gebühren an, aber im Zuge es wäre einfach schön, wenn der Nutzer selbst entscheiden könnte, ob der die von Smappee erfassten Daten außer Haus geben will. Der Hersteller betont darauf angesprochen allerdings, dass sämtliche erfassten Daten an keiner Stelle personen- oder address-bezogen gespeichert werden.

Falls sich die Box bei einem Internetausfall nicht mit den Smappee-Servern verbinden kann, gehen übrigens keine Auswertungsdaten verloren. Die lokale Station verfügt über einen internen Speicher, der auch die Verbrauchsdaten von mehreren Wochen puffern kann.

Smappee lässt sich in verschiedenen Ausführungen für Anschlüsse mit 1 oder 3 Phasen ab 199 Euro beim Hersteller bestellen. Alternativ ist das Produkt europaweit auch in allen Apple Retail Stores verfügbar. Die zugehörten Komfortstecker werden im 3er-Pack zu 35 Euro und im 6er-Pack zu 60 Euro angeboten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jun 2014 um 14:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    41 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31418 Artikel in den vergangenen 7302 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven