ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Sind iPod und iTunes proprietäre Techniken?

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

Da beschwert sich unter der Headline Steve Jobs, let my music go eine Hilary Rosen darüber, dass Apple es iPod-Besitzern bzw. iTunes-Nutzern verwährt, Musik von anderen Anbietern zu hören und diese und sie selbst so in ihrer Freiheit einschränkt. Wie bitte? Ok, es gibt durchaus alternative Audioformate die, teilweise zurecht kritisert, von Apple nicht unterstützt werden (Ogg). Aber seit wann ist MP3 ein Apple-eigener, proprietärer Standard?
Falls sich jemand fragt, warum so ein Quatsch verbreitet wird: die Dame is Ex-Chefin de Recording Industry Association of America (RIAA), und das genügt offensichtlich um unabhängig von der Qualität einer Aussage in die Heavy Rotation der Onlinenews zu kommen. Frau Rosen hätte offensichtlich gerne eine Audiowelt, ganz im freiheitlich-demokratischen blau-gelb ihres Windows Media Players.

Mittwoch, 11. Mai 2005, 5:57 Uhr — Nicolas
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven