ifun.de — Apple News seit 2001. 26 094 Artikel
Sky verliert die Exklusivität

Saisonauftakt: Die Bundesliga startet bei Amazon und Eurosport

28 Kommentare 28

Zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison treffen heute Abend der FC Bayern München und Bayer Leverkusen aufeinander. Wie gewohnt wird das erste Spiel der Saison auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sein, das ZDF überträgt die Partie ab 20.15 Uhr. Ein Novum ist in dieser Saison allerdings die Tatsache, dass Sky-Abonnenten nicht mehr alle Spiele zu sehen bekommen. Für insgesamt 45 davon, darunter alle Freitagsspiele, hat sich Eurosport die Rechte gekrallt.

Amazon Fussball

Die Eurosport-Übertragungen sind wie wir seit dieser Woche wissen nicht nur über den Eurosport-Player zu sehen, sondern können zum Monatspreis von 4,99 Euro auch als Amazon Channel gebucht werden, die ersten 7 Tage könnt ihr dieses Angebot kostenlos nutzen.

Audio-Übertragung für Prime-Kunden

Ebenfalls neu sind in dieser Saison die Regeln für die Audioübertragung der Spiele. Sport1 ist aus dem Rennen, statt dessen hat sich Amazon die Rechte hierfür gesichert. Voraussetzung für die Nutzung ist eine Prime-Mitgliedschaft, dann könnt ihr von heute an alle Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga als Einzelspiel oder in der Konferenz live und ohne Werbung mitverfolgen.

Amazon Music Fussball Bundesliga

Werft in diesem Zusammenhang auch einen Blick auf die Amazon-Music-App. Hier findet ihr eine Übersicht aller aktuellen Begegnungen und könnt die Höhepunkte der einzelnen Spiele auch mit- bzw. nachlesen. Für den einen oder anderen Nutzer könnte dies eine separate Sport-App überflüssig machen.

Nicht zu vergessen: Ihr könnt die Audio-Übertragungen auch über die Amazon-Echo-Geräte mitverfolgen. Um die Wiedergabe zu starten, genügt ein Kommando wie „Alexa, spiel die Amazon-Konferenz“.

Laden im App Store
Amazon Music
Amazon Music
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Produkthinweis
Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz 59,99 EUR
Freitag, 18. Aug 2017, 14:39 Uhr — Chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • kommen denn die Bilder von Eurosport via App auf der ATV4 wenigstens in HD?

  • Mich interessiert die Bundesliga zwar kaum, aber das mit den „Exklusivrechten“ auf zwei verschiedene PayTV Anbieter aufzuteilen ist doch blöd – Jetzt braucht man 2 Abos oder sieht nur die Hälfte. Sollen doch beide alle Partien übertragen dann kann ich frei wählen…

    • Man könnte vermuten das sie das extra so gemacht haben, so verdienen beide Anbieter daran.
      Ähnlich wie bei den Streaming Anbietern, jeder hat seine Highlight Serien und wenn man die schauen will braucht man halt alle Abos.
      Auch wenn die Konkurrenten sind wird es bei denen nicht anders ablaufen als bei VW, BMW und Co, oder eben bei kriminellen Organisationen die sich ihre Gebiete aufteilen um in Ruhe die Gewinne zu maximieren.

      Kastrierte-Marktwirtschaft…

      • Ganz falscher Ansatz… es ist, als könntest die eine halbe Staffel einer Serie bei Netflix sehen, für die andere Hälfte dieser Staffel benötigst du allerdings Amazon Prime…

        Es wird hiermit eine Sendung einfach auf 2 Sender verteilt…

      • Dann hast du keine Ahnung, denn ein einzelner Anbieter darf gar nicht mehr alle Spiele zeigen. Und da ist nich Sky, oder Eurosport dafür verantwortlich, sondern die DFL, weil sie zu viele Pakete auf den Markt schmeissen, bzw. geschmissen haben.

      • Die DFL hat sich nur an die Forderungen des Kartellamts gehalten. Der Dank geht an die. Das ganze sollte kundenfreundlicher werden, das Ergebnis ist der worst case.

      • Das ganze dürfen wir dem Kartellamt verdanken, die DFL hat sich an die Auflagen gehalten. Das ganze sollte kundenfreundlicher werden, aber der worst case ist eingetreten.

      • was diese wiederum nur gemacht hat wegen dem Kartellamt.

  • Meine Kollegen schauen sich Bundesligaspiele in DE immer auf vipleague.me an. (Eine Seite mit Live-Ergebnissen und Streams aus Mazedonien) Ist aber vielleicht nicht gut weil es ohne Registrierung, Abo und kostenlos ist.

    • Dann sollten sich deine Kollegen in acht nehmen, denn diese Streams sind laut dem Europäischen Gerichtshof seit geraumer Zeit verboten. Und die Nutzer werden auch strafrechtlich verfolgt!

    • Finde ich gut. Ich geh auch immer in den Supermarkt und nehm einfach alles mit ohne Bezahlen. Warum auch? Macht man im Internet ja auch.

  • Puh, fast vergessen zu kündigen! danke fur die Erinnerung, hatte fast die Frist verbusselt. Mal sehen, ob sie mit nem Schleimangebot kommen!

  • … und im ZDF … zumindest der erste Spieltag ;-)
    Ich werde aber bestimmt nicht noch zusätzlich 5€ im Monat zahlen, um die Spiele sehen zu können, die Sky nicht überträgt. Vielen Dank Kartellamt!! Zudem dann nur via Internet Stream – wahrscheinlich genauso eine bescheidene Bildqualität wie bei DAZN. Nein Danke!

  • Es ist ein Irrsinn. Für ein, zwei Euro würde ich mir ja hin und wieder ein Spiel buchen, aber ein Abo abschließen oder gleich mehrere für Zeugs, das ich ansonsten weder will noch brauche? Neverever.

    Dann gucke ich von Segelregatta bis Rugby lieber andere Sportarten, um die Ecke, live und für kleines Geld (oder gratis).

    • Naja, die exta Spiele kosten dich €0,70. Glaube kaum dass, sollte die jemals einzeln verfugbar gemacht werden, weniger kosten. Eher zwischen €3-5.

  • Wird Zeit denn sky ist überteuert, kompliziert und Service Wüste

  • Und es gibt immer noch keine Gastro-Lizenz von Eurosport. Dementsprechend dürfen eigentlich keine Freitagsspiele in Sportkneipen gezeigt werden. Super Rechtevergabe -.-

  • Ich habe Spotify als Standard Musikdienst eingestellt. Hat jemand einen Tipp, wie man mit dieser Einstellung g Bundesliga-Übertragungen starten kann? „Spiele die Amazon Konferenz auf Prime Music“ z. B. klappt leider nicht mit dem Echo…

  • Schade, wenn man Spotify als Standardmusikdienst eingestellt hat, funktioniert die Bundesliga nicht auf dem Echo: „Spotify wird fortgesetzt“
    So ein Scheiss!!!

  • Zu dem Problem bei Amazons Echo Spotify als Standard Musikdienst eingeschaltet zu haben:
    Alexa spiele Bundesliga Konferenz auf Amazon Music
    Alexa spiele Mannschaft X gegen Mannschaft Y auf Amazon Music

    So definierst du, dass Alexa tatsächlich über Amazon Music und nicht über Spotify Streamt.

    • @icu:
      Wenn man kein Unlimited hat, dann kann ich Amazon Music nur als Standardmusikdienst nutzen.
      Ansonsten versucht die Alexa jedesmal nur, mir Amazon Music unlimited anzudrehen!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26094 Artikel in den vergangenen 6476 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven