ifun.de — Apple News seit 2001. 20 624 Artikel
   

Reeder 2: Neustart im Mac AppStore für RSS Leser

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Reeder war lange Zeit einer der beliebtesten Feedreader auf dem Mac, bis der Webdienst Google Reader eingestellt wurde. Ab diesem Zeitpunkt war Reeder quasi nutzlos und wurde von den meisten Anwendern gelöscht. Während die iOS Version von Reeder relativ schnell Updates erhielt und damit andere Feed-Aggregator-Dienste abonnieren konnte, blieb es um die Desktop Version lange still. Jetzt hat sich Entwickler Silvio Rizzi mit einer neuen Version auf den Desktop zurück gemeldet und Reeder 2 ist ab sofort im Mac AppStore für 8,99 € erhältlich.

Der neue Reeder 2 unterstützt nun mehrere RSS-Dienste, wie Feedly, Feedbin, Feever, Readability und Feed Wrangler. Die iOS-Version von Reeder 2 kennt diese Dienste schon seit längerem und so ist es kein Wunder, dass sich diese auch synchronisieren lassen. Reeder 2 kann aber auch als Standalone RSS-Leser eingesetzt werden und einzelne RSS-Feeds lassen sich direkt abonnieren. Diese können iOS- und Desktop-Version jedoch nicht synchronisieren.

Reeder 2

Reeder 2 ermöglicht nicht nur Feeds in aller Ruhe zu lesen, sondern interessante Fundstücke auch weiter zu verteilen, dazu steht eine lange Liste an Diensten bereit, etwa eine unserer Lieblingsdienste Pocket, natürlich Facebook und Twitter, Instapaper, Evernote, Delicious und selbstverständlich der Versand per E-Mail oder iMessage. Ist ein Account einmal eingerichtet, werden die entsprechender Symbole im Fenster eingeblendet und Nachrichten sind schnell per Mausklick geteilt.

screen800x500.jpeg

Darüber hinaus hat der Autor auch an der Oberfläche von Reeder gefeilt. Verschiedene Themes und Konfigurationsmöglichkeiten ermöglichen es euch, das Aussehen weitgehend an eure eigenen Bedürfnisse anzupassen. Zusätzlich beherrscht Reeder nun auch eine Gestensteuerung für Trackpads und Magic Mouse. Reeder beherrscht eine große Anzahl von Tastenkürzeln, die individuell eingerichtet werden können und lässt sich so auch komplett ohne Maus bedienen.

Reeder 2 für den Mac steht ab sofort für 8,99 € im Mac AppStore zum Download bereit, System 10.9 wird vorausgesetzt. Das Pendant für iOS kostet 4,49 €.

Donnerstag, 29. Mai 2014, 15:13 Uhr — Andreas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Viel zu teuer… da benutz ich doch lieber Feedly direkt. Und das sieht auch nicht schlecht aus…

    • also ich habe schon ein paar Beta-Versionen von Reeder 2 getestet und finde die Möglichkeiten, die das Programm bietet, wirklich super. Der Entwickler hat immer weiter verbessert und aktualisiert. ich finde den Preis daher zwar auch stattlich, aber dafür bekommt man mMn was geboten.

  • also ich wüsste nicht, warum ich dafür ReadKit aufgeben sollte….

  • Bester Reader – sowohl auf iOS als auch dem Mac. Nutzte schon die Betas in den verngangenen Wochen und wurde heute direkt gekauft!

  • Apple sollte Silvio Rizzi als Interface Designer einstellen.
    So, wie Reeder 2 funktioniert und aussieht, stelle ich mir iOS oder OSX vor.
    Die ganze Oberfläche von Reeder fühlt sich so smoothie an und sieht klasse aus ohne überfrachtet oder bunt zu wirken wie iOS 7 es im Moment ist

  • Wie schön, dass man erst auf Mavericks updaten muss, um den Reader nutzen zu können.
    Gut, dass es Nischenanbieter wie NetNewsWire gibt, die nicht immer nur dem neusten, schönsten, in-sten nachjagen!

  • Ich finde es auch super nur schade dass man es nicht in der mitteilungszentrale eintragen kann um sofort über News informiert zu werden wie zum Beispiel rss notifier unter OSX

  • Vienna macht das auch und kostenlos.

  • Reeder hat zwar weniger Funktionen als Readkit, aber funktioniert viel besser. Bei mir hängt Readkit oft und legt den halbe Rechner lahm beim Syncen.

    Was mir bei Reeder aber fehlt, ist eine Möglichkeit, seine Feeds und Ordner per Hand in einer selbst gewählten Reihenfolge zu ordnen. Ich habe da keine Möglichkeit gefunden, weiß jemand von euch, ob das geht?

    Leider braucht man dem Programmierer Silvio Rizzi dazu keine Mail zu schreiben, er antwortet sowieso nie und die Hilfsfunktion ist auch sehr dürftig (noch ein Nachteil von Reeder, der nicht vorhandene Support).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20624 Artikel in den vergangenen 5722 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven