ifun.de — Apple News seit 2001. 31 454 Artikel

Erpressungstrojaner

RansomWhere: Kleine App gegen großen Schaden

16 Kommentare 16

Vor wenigen Wochen jagte die KeRanger ransomware der bis dahin als recht sicher geltenden Mac Welt einen riesigen Schrecken ein: Die Software konnte auch Mac Netzwerke und Rechner kapern und nach einiger Zeit unerlaubt die gesamte Festplatte verschlüsseln. Eine angebliche Entschlüsselung war danach teuer zu bezahlen. Auch eventuelle Netzwerksicherungen waren davon betroffen.

Die kleine Softwareschmiede Objective-See hat nun eine App herausgebracht, die verhindern soll, dass unerlaubte Verschlüsselungs-Software ihrer Arbeit im geheimen nachgeht. Die Software nennt sich RansomWhere, ganz entsprechend der Passion der Entwickler für hintergründige Namen.

RansomWhere arbeitet im Gegensatz zu gängigen AntiViren-Programmen nicht mit einer Liste von Viren-Definitionen, sondern überwacht die Dateien. Wenn das System plötzlich anfängt ungefragt Dateien zu verschlüsseln, stoppt RansomWhere den ausführenden Prozess und warnt den Benutzer. Der Nutzer kann nun den Vorgang erlauben, also für den Fall, dass er selber die Verschlüsselung veranlasst hat oder er fordert die Software auf, den Prozess endgültig zu beenden.

ransomwhere2

Anschließend kann der Schädling dann beseitigt werden, da RansomWhere die ausführende Datei zuvor angezeigt hat.

Durch die Art des Vorgehens kann es sein, dass einige wenige Dateien, verschlüsselt werden, bevor RansomWhere den Vorgang erkennt, dies lässt sich nicht vermeiden. RansomWhere kann auch nicht alle Daten überwachen. Bereits vorhandene Dateien sieht die Software als „sicher“ an. RansomWhere versucht natürlich „False Positives“ zu vermeiden. Eine Ransomware könnte sich die theoretisch zu nutze machen und daraus eigene Schutzmaßnahmen gegen Entdecken bereitstellen.

Technisch interessierte können sich in einem Blogbeitrag über die Hintergründe von RansomWhere informieren.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Apr 2016 um 14:54 Uhr von Andreas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    16 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31454 Artikel in den vergangenen 7307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven