ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

Permanent 2: der Excel Ersatz für das iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Vor ziemlich genau einem Jahr erblickte Permanent das Licht der iPad Welt als eine spezialisierte iPad Tabellenkalkulation – in direkter Konkurrenz zu Numbers. Ein Jahr später steht die zweite Ausgabe der Software im virtuellen Laden, jetzt mit angepasster Optik und einem neuen Lizenzkonzept.

Das neue Permanent 2 ist grundsätzlich zunächst einmal kostenlos und kann nahezu im vollen Umfang genutzt werden. Per in-App-Kauf könnt ihr die Anwendung bei Bedarf auf die Pro-Version zum Preis von 8,99 € aufrüsten. Natürlich hat die Sache einen Haken und eine sinnvolle Nutzung der App ist nur mit der Pro-Version möglich. Denn Daten könnt ihr mit der Standard-Version nur im Permanent eigenen Format versenden und per iTunes austauschen / sichern. Erst die Pro-Version erlaubt das Bereitstellen als XSLX, CSV oder TSV Datei. Zusätzlich erhaltet ihr in Pro eine direkte Cloud-Anbindung (derzeit zu Dropbox und Box), sowie einige, zunächst nicht näher benannte, kommende Features.

Dennoch ist Permanent 2 eine gute Tabellenkalkulation für das iPad. Mit seinen gut angepassten Werkzeugen erstellt und bearbeitet ihr auch große Tabellen sehr einfach und iPad-like.

Einen guten Einblick in die Arbeitsweise mit Permanent bietet das Demo-Video des Herstellers:

Direktlink

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Dienstag, 25. Feb 2014, 13:34 Uhr — Andreas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie sieht es denn mit pdf Export aus? Keine App schaft es bisher aus einer excel Datei ein ordentliches PDF zu erzeugen. Texte die eigentlich auf Seite 1 sind Land auf Seite 2 und ähnliche Probleme.

  • .. Scheint echt gut zu sein! Nur wie rechnet er alles unterm Strich zusammen? Zum Beispiel habe ich jetzt meine Liegestütze die ich jeden Tag mache da eingegeben und das soll er dann zusammenrechnen.. Zum Beispiel 7x 10 Liegestütze = 70

  • Das ist aber mal ein gute light Version. wenn man noch 10 Exporte oder so einbaut, dass kann man alle Funktionen testen, aber zum richtigen nutzen muss man sie kaufen. Genau für so etwas sind IAP da.

  • Sehr nett, im wissenschaftlichen Bereich leider nutzlos. Eine Excel Datei die anhand von Werten ein simples XY-Diagramm erstellt, wird hier, wie auch in vielen anderen Apps, ohne jenes Diagramm angezeigt, ganz zu schweigen von der Formel der Funktion. Solche Apps machen sich auf Grund dessen schnell nutzlos.

    Numbers hingegen kommt problemlos mit meinen Diagrammen zurecht.

  • In der Demoversion kann ich beim Formatieren der Zellen als Währung nur Dollar einstellen. Ist das in derPro-Version anders?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven