ifun.de — Apple News seit 2001. 22 102 Artikel
   

Patent: iPhone misst Herzfrequenz

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

In einem aktuell veröffentlichten Patentantrag beschreibt Apple die Möglichkeit, über ins Gehäuse eines iPhone oder iPod integrierte Sensoren die Herzfrequenz zu messen oder gar die Person, die das Gerät in der Hand hält zu identifizieren. Momentan noch Zukunftsmusik, sollte eine solche Technik allerdings irgendwann zu Anwendung kommen, ließen sich damit beispielsweise Zugangssperren verknüpfen oder interessante Zusatzfunktionen in Fitness- und Medizin-Apps integrieren. (via Unwired View)

Donnerstag, 06. Mai 2010, 15:26 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ey ich drehe echt nochmal durch…..es gibt so Tage andenen man abends im Bett liegt und man bekommt plötzlich eine Vision: es wäre doch theoretisch möglich mit dem iPhone den Puls zu messen…..und jz kommt Apple mit der gleichen Idee….und das war längst nicht das erste mal das ich in die Zukunft gesehen habe :d

    ps: das ist absolut kein Scherz von mir!!

  • Leicht OT: kennt jmd ein Pulsmessgurt, der mit dem iPhone zusammenarbeitet und zum Sporteln geeignet ist?

  • Ja, das hab ich oft. Ich dachte mal vor zwei jahren darüber nach, rechenleistung uebers internet anzubieten. Damit man seinen alten schrottpc von 95 doch nich wegwirft!!

  • @oyx
    das mit dem pulsmessgurt würde mich auch interessieren!

  • Traurig finde ich, dass solch vernünftige Anwendungen nie kommen. Vor einem Jahr hat irgendeine Firma ein blutzuckermessystem für Diabetiker angkündigt und bei einer offiziellen Apple Keynote mit großem Tamtam vorgestellt. Mein kleiner Sohn würde sich sehr freuen. Es wurde nie produziert….

  • Wegen einem Pulsgurt und der Kopplung mit dem iPhone schaut hier:

    http://www.digifit.me/irunner

    Ich glaube das es das auch von einer deutschen Firma angeboten wird. Kann nur leider den Link nicht finden.

  • Ich find das fast zu krass! Man weis ja nie wozu das misbraucht werden könnte! Als portabler lügendetektor? ;-)

  • Ich kenne keinen Brustgurt, der mit dem iPhone zusammenarbeitet. Das fehlt leider noch. Ich fahre oft Rad und Laufe hin und wieder, da finde ich z.B. das mapmyride app Klasse aber die Unterstützung zu
    Pulsmessen fehlt überall. Auch Polar biete nichts für das iPhone an. Das Feature wünsche ich mir fürs iPhone.

  • Ich empfehle allen Sportbegeisterten den Runkeeper. Dieser trackt die Strecke für verschiedene Sportarten und man kann im Anschluß das .hrm File einer Polaris Uhr hochladen. Diese lässt sich hinterher im Gesamtkontext auf der Internetseite von Runkeeper ansehen. (Streckenverlauf, Höhe, Geschwindigkeit, Pulsfrequenz) http://www.runkeeper.com

  • Mich wunderts dann schon… Wann kommt es endlich raus? Das Rasterelektronenmikroskop fürs IPhone ist doch langsam mal überfällig.
    Scherz bei Seite, einfach ne gute Sache wie Apple die bestehende Hardware so benutzt dass es neue Funktionen bereitstellt, oder besser gesagt die Hardware so auswählt.

  • Hatte ich auch… Ich hab gedacht das man Afrika doch perfekt für Solarenergie nutzen kann…

  • Das ist ja der absolute Wahnsinn.

  • Ich fänds ja scho toll, wenn die integrierte Hardware wenigstens komplett ausgenutzt werden würde und der FM Empfänger sowie FM Transmitter mal gebrauch fänden… Ich als Ipod Touch Besitzer bin halt nicht permanent Online und fänd das ein gutes Feature und auch fürs Auto ließe sicher der Transmitter direkt im Pod integriert hervorrangend nutzen:)

    Naja, ich weiß nciht, was Apple da für ein Problem mit hat, bestehende Hardware auch zu verwenden…

    Ansonsten finde ich auch den Pulsmeser eine gute Idee, wenn er wirklich gebrauch findet.

  • so’n schrott.

    für was brauch wir’n tragbares ekg-gerät

  • @ Simon K.
    Ja ja… das kenne ich auch. Hatte mal vor Jahren eine Bahnbrechende Idee: Ein Cabrio mit faltbarem Hardtop!!! Ca. 2-3 Jahre später kam der erste Wagen mit so einem Dach auf den Markt, gefolgt von vielen anderen…
    Sollten mal die Köpfe zusammen stecken. Vielleicht erfinden wir ja etwas, mit dem man Millionen machen kann ;-)

  • @CSTLP:
    es gibt ja LCD-Fernsehre, die sich per Touchscreen steuern lassen und sogar Feedback geben per Vibration. Wir wärs, wenn wir um den Bildschirm sauber zu halten die Bedienelemente rechts neben den Bildschirm setzen? Um die Bedienung zu erleichtern nur drei Sender, also nur drei Knöpfe und einen Lautstärkeregler. Für die Technikfreaks könnte man mit Infrarottechnologie in ferner Zukunft auch ein externes Gerät zum Bedienen des Fernsehers aus der Entfernung anbieten und dann ‚Distanzbedieneinheit‘ nennen. ;-) Hat wer guten Kontakt zu Investoren?

  • wie kann man .hrm File von Polaris Uht bei runkeeper hochladen?
    Für antworten wäre ich dankbar

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22102 Artikel in den vergangenen 5840 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven