ifun.de — Apple News seit 2001. 33 723 Artikel

Neuerungen im Video

Parallels 12 ist bereit für macOS Sierra

55 Kommentare 55

Parallels Desktop, die Virtualisierungssoftware des gleichnamigen Anbieters, wurde heute in Version 12 vorgestellt – die allgemeine Verfügbarkeit beginnt jedoch erst am 23. August. Am kommenden Dienstag soll sich die neue Version des Parallels Desktop dann online laden lassen und weltweit im Einzelhandel verfügbar sein.

Parallels12

Die Anwendung, die es Nutzern ermöglicht Windows-Applikationen auf dem Mac auszuführen, wurde nicht nur für macOS Sierra optimiert, sondern soll vor allem Leistungsverbesserungen enthalten, die die Performance der Anwendung um bis zu 25% steigern, das Erstellen von Snapshots um bis zu 90% beschleunigen und das Versetzen von virtuellen Maschinen in den Standby-Betrieb um bis zu 60% flotter machen sollen.

Parallels Desktop 12 für Mac bietet außerdem die Möglichkeit, Windows 10 zu erwerben und es einfach mithilfe des Parallels Desktop Wizard zu installieren, sowie eine Option für geplante Windows-Wartungen, sodass Windows-Aktualisierungen und ‑Wartungen über Nacht oder zu anderen Zeiten, an denen der Workflow eines Benutzers nicht unterbrochen wird, durchgeführt werden können.

Neue Funktionen in Parallels Desktop 12 für Mac

Die unverbindliche Preisempfehlung für Parallels Desktop 12 für Mac beträgt 79,99€. Für Bestandskunden mit unbefristeter Lizenz beträgt der Preis für Upgrades von Parallels Desktop 10 oder 11 für Mac 49,99€, wobei es ein Einführungsangebot gibt, bei dem das Upgrade auf ein Abonnement für Parallels Desktop Pro Edition für 49,99€ pro Jahr angeboten wird. Parallels Desktop Pro Edition und Parallels Desktop Business Edition sind für Neukunden zu einem Preis von 99,99€ pro Jahr erhältlich.

„Mit neuen Dienstprogrammen in allen Editionen von Parallels Desktop für Mac 12 können gängige Aufgaben mit einfachen Tools für einzelne Funktionen sowohl auf virtuellen Mac-Maschinen als auch auf virtuellen Windows-Maschinen problemlos ausgeführt werden. Parallels Desktop für Mac Pro und Business Edition-Abonnenten und Parallels Toolbox für Mac-Abonnenten erhalten auch kostenlose Updates zusätzlicher Tools, die in jedem Quartal bereitgestellt werden.“

Funktions-Highlights von Parallels Desktop 12 für Mac

  • Parallels Toolbox für Mac: 20 Tools zum Vereinfachen von alltäglichen Aufgaben auf Ihrem Mac
  • Vereinfachte Backups: Ein Jahr Nutzung von Acronis True Image mit 500 GB Backup-Speicherplatz in der Cloud, wobei neue inkrementelle Änderungen einer virtuellen Maschine gesichert werden können, statt nach Änderungen jedes Mal eine komplette virtuelle Maschine sichern zu müssen
  • Support für das PC-Game Overwatch von Blizzard Entertainment
  • Support für die Windows 10 Xbox-App sowie für das Streaming und Spielen aller Xbox-Games auf einem Mac
  • Windows-Aktualisierungen können für eine geeignete Zeit während der Nacht geplant werden, um zeitraubende
  • Unterbrechungen während Ihres Arbeitstages zu vermeiden.
  • Den von virtuellen Maschinen genutzten Speicherplatz kontrollieren Sie direkt aus dem Optimized Storage in macOS Sierra.
  • Speichern Sie Kennwörter für Microsoft Edge und Internet Explorer in Mac Keychain.
  • Ordnen Sie Windows-Anwendungen besondere Verhaltensweisen zu, wie beispielsweise immer im Vollbildschirm zu öffnen oder andere Anwendungen immer auszublenden, sodass die Spiele auf Ihrem Mac sogar noch besser laufen.
  • Zeitraubende Aktionen virtueller Maschinen können Sie auf einfache Art abbrechen.
  • Öffnen Sie Dokumente aus SharePoint und Office 365 in Microsoft Office für Windows-Desktop-Anwendungen direkt aus Ihrem bevorzugten Mac-Browser.
  • Halten Sie Windows im Hintergrund bereit, statt die virtuelle Maschine in den Standby zu versetzen, um ohne Verzögerung Windows-Anwendungen und ‑Dokumente öffnen zu können.
  • Outlook für Windows bietet nun Zugriff auf Ihre kürzlich benutzten Dokumente sowohl für Mac als auch für Windows, sodass sie bequem ausgewählt werden können, wenn Sie Ihren E-Mails Anhänge hinzufügen.
  • Verbesserter Retina-Support für Größenänderungen der virtuellen Windows-Maschine
  • Archivieren Sie VMs, um in der Pro Edition Platz zu sparen.
  • Legen Sie in der Pro Edition Limits für die Ressourcennutzung durch virtuelle Maschinen fest.
  • Network Conditioner in der Pro Edition bietet nun vorkonfigurierte Netzwerkprofile (Edge, 100 percent loss, 3G, DSL, Very Bad Network und Wi-Fi), die das Testen zum Kinderspiel machen, sowie benutzerdefinierbare Einstellungen.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Aug 2016 um 08:27 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    55 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33723 Artikel in den vergangenen 7512 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven