ifun.de — Apple News seit 2001. 31 443 Artikel

Verlegerin und soziale Aktivistin

Neu in Apples Aufsichtsrat: Monica Lozano ergänzt Herren-Runde

12 Kommentare 12

Mit Andrea Jung und Sue Wagner waren immerhin schon zwei Frauen in Apples Board of Directors vertreten, dominiert wurde das Gremium jedoch von Männern.

Hier trafen Persönlichkeiten wie der ehemalige US-Vizepräsidenten Al Gore, der Apple-Chef Tim Cook, der Ex-Präsident der Boeing Company James Bell, der frühere Genentech-CEO Arthur Levinson und der langjährigen Chef des Rüstungs-Unternehmens Northrop Grumman, Ronald Sugar aufeinander.

Monica Lozano

Seit 2017 CEO der College Futures Foundation

Wie Apple heute bekannt gegeben hat, erweitert mit Monica Lozano nun die dritte Frau das Aufsichtsgremium, das in den Vereinigten Staaten die Funktionen abdeckt, die hierzulande im Verantwortungsbereich von Aufsichtsrat und Vorstand liegen.

Verlegerin und soziale Aktivistin

Monica Lozano ist CEO der so genannten College Futures Foundation, einer Organisation, die sich für den diskriminierungsfreien Zugang zu Universitäten einsetzt. Vor ihrem Chefposten in der College Futures Foundation leitete Lozano als Herausgeberin 30 Jahre lang die Geschicke von La Opinión, der größten spanischsprachigen Tageszeitung in den Vereinigten Staaten.

Neben ihrer Funktion in Apples Aufsichtsrat ist Lozano auch in den Verwaltungsräte der Target Corporation und der Bank of America Corporation aktiv.

In der Pressemitteilung zur Bestellung Lozanos verweist Apple an mehreren Stellen auf das philanthropische Engagement des Board-Neuzugangs und beschreibt die Managerin als „unermüdliche Verfechterin des erweiterten Zugangs zur Hochschulbildung“.

Vor ihrer Berufung in Apples Aufsichtsrat arbeitete Lozano bereits für das Board of Directors der Walt Disney Company und besetzte Posten in den Chefgremien der University of California und der Weingart Foundation. Letztgenannte setzt sich als private Stiftung gegen Rassismus und für Bildungsgerechtigkeit in Kalifornien ein.

Die 64-jährige kommentiert ihren Eintritt in Apples Board of Directors folgendermaßen:

I’ve always admired Apple’s commitment to the notion that technology, at its best, should empower all people to improve their lives and build a better world. I look forward to working with Tim, Art, and the other board members to help Apple carry those values forward and build on a rich and productive history.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Jan 2021 um 16:57 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    12 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31443 Artikel in den vergangenen 7304 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven