ifun.de — Apple News seit 2001. 20 246 Artikel
   

Nett anzusehen: Fernwartungs-App steuert PC mit Windows 8 Metro mittels Touchgesten vom iPad aus

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Mit der 20 Euro teuren App Win8 Metro Testbed bringen die Fernwartungs-Experten Splashtop die Metro-Oberfläche von Windows 8 aufs iPad. Natürlich läuft hier kein Windows direkt auf dem Apple-Tablet, sondern ein mit der Vorabversion von Windows 8 ausgestatteter PC lässt sich über eine Remote-Verbindung bequem per Touchgesten bedienen.

Zielgruppe sind in erster Linie Entwickler, die auf diese Weise ohne viel Aufwand das Look & Feel der Touch-Bedienung von Windows 8 erleben können. Standardanwender werden aus dieser App nicht sonderlich viel Nutzen ziehen. Aber das Video sieht nett aus und somit wollen wir es euch nicht vorenthalten. (Danke Dani)

Apropos Fernwartung: Einen umfassenden Überblick aller aktueller Lösungen für den PC-Zugriff vom iOS-Gerät aus findet ihr hier in unserem „Fernwartungs-Kompendium„.

Donnerstag, 12. Apr 2012, 19:47 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh schön. Ein Team Viewer Klon. Hurra

  • 20 Euro nur damit ich
    das „Gefühl“ von Win8 habe?
    Ich finde das ein bisschen
    viel.

    • Es ist nicht das Gefühl von Windows 8. Die win8 Beta muss auf deinem Rechner installiert sein. Aber das tolle an Win8 wird wohl die stark verbesserte touch bedienung sein aber da nicht jeder einen Touch-Monitor hat, das iPad jedoch stark verbreitet ist, können Entwickler ihre Apps auf Touch Basis testen. Und 20€ sind nichts im vergleich zu den kosten eines berührungsempfindlichen Monitors

      • Win8 wird total schlecht sein da hat Mircosoft einen geoßen Fehler gemacht

      • Niclas, ruf mal schnell bei Microsoft an und sag denen das. Für den Tipp gibts sicher auch ne Belohnung!

  • Nachdem, vorneweg der Heise Verlag, Win 8 in der Consumer Preview schon ordentlich verrissen hat, ist für den Remote Zugriff auf dieselbe, € 20 auszurufen, schon ganz schön mutig. Beim Push dachte ich erst an Kostenlos, und jetzt klotzen die Redmonder aber ran. Weit gefehlt. Ich amüsiere mich kringelig.

    • Gehört Splashtop auch zu Microsoft? Oder wen meinst Du sonst mit den „Redmondern“?
      Und was hat MS damit zu tun, was die App kostet?
      .
      Aber wen frag ich da, Du liegst sicher immer noch gekringelt auf dem Boden…

  • Kenn einen der n Tablett hat mit Windows 8 drauf (kostenlos, die Software, nicht das Tablett), ist eigentlich kein große Unterschied zu 7 bis auf den Shop und Touch…
    Nicht wirklich empfehlenswert bis jetzt.

  • Da gute Tablrts mit IOS laufen, ist Win 8 schlichtweg überflüssig.
    Desktop-PC-Besitzer sind mit Win 7 bestens bedient …

  • Gefällt mir überhaupt nicht!
    Aber über den Geschmack lässt sich ja streiten…

  • Ich finds gelungen…

    Jetzt muss das noch iOS like flüssig laufen, dann könnte es ne Alternative zum iPad werden.

    Cool ist halt, dass wahrscheinlich fast alle Win7 Anwendungen drauf laufen werden und das ist im Business bereich ne Menge wert.

    We will see…

  • Mit dem, was Win8 kann sehe ich Apple klar im Zugzwang. Es ist nicht das Betriebssystem, was auf den Rechner läuft, es ist das Betriebssystem, was auf den Tablets laufen wird! Un wenn du alle Programme auf dem Tablet laufen lassen kannst, die du auch auf dem PC benutzt, dann ist Apple Tschö! OS X Lion MUSS aufs iPad! Da führ kein Weg vorbei!! Mit der Power, die das iPad hat ist es keine Ergenzung mehr, es sollte vollwertig sein!

    • Es wurde zwar angekündigt,das die Programme dann auch auf dem Tablet laufen. Aber das heißt noch lange nicht,das es dann auch so sein wird. Win8 auf Tablets erfordert nämlich,das die Apps angepasst werden müssen auf die andere Hardware. Kannst also nicht zum Beispiel(blödes Beispiel) BF3 dann einfach so auf nem Tablet genießen,nur weils auf dem PC auch geht.Stichwort ARM-Prozessoren…Ich kann ja auch nicht einfach so Bioshock2 vom Mac auf dem iPhone zocken?Verstehst was ich meine?Für Tablets sehe ich aber eine Goldene Zukunft für Win8.Aber auf normalen PC’s eher nicht. Wer kauft sich deswegen einen neuen PC mit Touch-Bedienung,bei der ihm nach 20 Minuten Benutzung der Arm abfällt?Phil Shiller sagte ja bereits,das diese Art der Bedienung nichts taugt. Gebe ihm da Recht. Maus und Keyboard für normale PC’s,Touch für die Tablets.

    • Blödsinn. Es laufen niemals normale Windows 7 Anwendungen auf einem Windows 8 ARM Tablett. Ich bin Software Entwickler und habe mich da etwas eingelesen.

      Mann muss alle Anwendungen komplett neu entwickeln. Du kannst aber neue Anwendungen für ein Tablett entwickeln und das wird dann auch auf dem Win 8 Desktop unter Metro laufen.

      Außerdem musst du bedenken, dass praktisch keine einzige heute verfügbare Windows Anwendung für Touch Bedienung ausgelegt ist. Alles muss neu entwickelt werden.

      Ob Metro auf dem Desktop erfolgreich wird ist fraglich. Ich habe es probiert und wider gelöscht. Für Smartphones und Tabletts sieht es aber interessant aus.

      Ich lasse mich überraschen.

  • Ja, das sind die stärken von win8.
    Neues UI, vor allem an Touch Monitore angepasst.
    Doch an wirklich neuen Funktionen mangelt es.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20246 Artikel in den vergangenen 5664 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven