ifun.de — Apple News seit 2001. 35 337 Artikel
   

Messenger Folio und Slim Book von ZAGG: Zwei Tastaturhüllen für das iPad Pro 9,7″

13 Kommentare 13

ZAGG hat mit dem Messenger Folio und dem Slim Book zwei Tastaturhüllen für das kleine iPad Pro mit 9,7-Zoll-Bildschirm im Angebot. Wir haben uns beide angesehen, vom teureren Slim Book sind wir begeistern.

Eine wichtige Information vorab: Beide ZAGG-Tastaturen verbinden sich klassisch per Bluetooth mit dem iPad, nutzen also nicht den an den iPad-Pro-Modellen vorhandenen Smart Connector. Dies sollte mit Blick auf die vom Hersteller angegebene Akkulaufzeit jedoch nicht weiter stören, das Messenger Folio läuft mit einer Ladung bis zu drei Monate, das Slim Book bis zu zwei Jahre. Geladen werden beide Modelle über Micro-USB.

ZAGG Messenger Folio

Beim Messenger Folio handelt es sich um eine für unser Empfinden etwas zu dick geratene Tastaturhülle in Buchform. Das integrierte Keyboard erfreut allerdings mit angenehm großem Tastenweg. Das Tastenlayout ist vollumfänglich auf das iPad abgestimmt, neben Befehlstaste und der damit verbundenen Möglichkeit, die mit iOS 9 eingeführten Tastaturkürzel zu nutzen, finden sich in der obersten Tastenreihe Spezialtasten für den Sprung zum Startbildschirm, das Sperren des iPad, die Spotlight-Suche, den Wechsel der Tastaturbelegung, Siri sowie Mediensteuerung und Lautstärke.

Zagg Messenger Folio

Eine magnetisch gehaltene, ausklappbare Stütze auf der Außenseite ermöglicht die Verwendung in Laptop-Manier, also das iPad in vernünftigem Blickwinkel hinter der Tastatur stehend. Das iPad wird innen in drei Kunststoffhalterungen eingeklickt, wo es sicher sitzt, sich aber auch problemlos wieder entnehmen lässt. Dank der mit seidenähnlichem Material bezogenen Außenseite fasst sich die Hülle auch angenehm an.

Zagg Messenger Folio Keys

Wie eingangs schon erwähnt, empfinden wir das Messenger Folio aber einfach als ein wenig zu dick. Dies ist der Bauart mit dem festen Bucheinband geschuldet. Nicht optimal gelöst ist zudem das Verschlusssystem. Beim Zuklappen sollen die beiden an den Ecken sitzenden iPad-Halterungen mit einem kleine Stift in eine Aussparung in der Tastatur einrasten, um den Deckel gegen seitliches Verschieben zu sichern. Hier muss man eigentlich stets ein wenig nachjustieren. Dafür kostet das Messenger Folio mit 59,99 Euro aber auch nur die Hälfte unseres Favoriten Slim Book.

Zagg Messenger Folio Zusammengeklappt

ZAGG Slim Book

Mit dem Slim Book bietet uns ZAGG das „ultradünne Design“, mit dem eigentlich für das deutlich dickere Messenger Folio geworben wird. Das Tastaturcase macht aus dem iPad Pro in der Tat ein extrem kompaktes und vielseitiges „Tablet-Notebook“.

Zagg Slim Book Ipad

Konkret besteht das Slim Book zunächst aus einer sehr schlanken Tastatur mit edler Aluminium-Oberseite, an der ähnlich wie bei Apples MacBooks über der letzten Tastenreihe ein Scharnier montiert ist. Die ebenfalls mitgelieferte, schlanke Rückschale für das iPad Pro findet hier magnetisch sicheren Halt und schützt zugleich Kanten und Rückseite des iPad. Dank dieser Konstruktion lässt sich das iPad mit dem Slim Book in vier verschiedenen Modi nutzen. Als Case alleine, ohne Tastatur, im „Lesemodus“ mit nach hinten umgeklappter Tastatur, im Entertainment-Modus, bei dem die Tastatur als rückseitige Stütze nach hinten geklappt ist und eben im klassischen Tastaturmodus. Sehr schön hier: Ähnlich wie bei einem Laptop lässt sich der Bildschirm frei im Blickwinkel anpassen.

Zagg Slim Book Videomodus

Das iPad sitzt dabei fest in der Rückenschale aus Kunststoff und lässt sich dementsprechend schwer auch wieder entnehmen. Wir würden nach unseren ersten Erfahrungen zumindest empfehlen, das Hardcover permanent am iPad zu lassen, auch wenn die Tastatur nicht täglich genutzt wird. Das Rausnehmen ist aufwändig und irgendwie hat man jedesmal Angst, dass die Rückschale dabei zerbricht.

Zagg Slim Book Tastatur

Die Tastatur selbst verfügt ebenfalls über die oben bereits erwähnten Sondertasten. Eine automatische An/Abschaltung sorgt hier allerdings für längere Akkulaufzeiten, zudem können die Tasten in verschiedenen Helligkeitsstufen und in sieben verschiedenen Farben hintergrundbeleuchtet werden. Der Tastenweg ist etwas flacher als beim Messenger Folio, das 10-Finger-Tippen lief nach kurzer Eingewöhnungszeit aber auch hier erstaunlich gut, Umstellung beim Wechsel vom MacBook erfordert weniger der kürzere Laufweg der Tasten, sondern die kompaktere Anordnung.

Zagg Slim Book Zusammengeklappt

Einen netten Kniff haben sich die ZAGG-Konstrukteure noch für die Lautsprecher einfallen lassen. Ausgefräste „Buchten“ an den vier Lautsprecherpositionen sorgen dafür, dass die Audioausgabe in Richtung nach vorne in Richtung Nutzer umgeleitet wird, anstatt einfach durch eine Öffnung zur Seite zu blasen.

All dies schlägt sich natürlich auch im Preis nieder. Das ZAGG Slim Book für das iPad Pro 9,7“ lässt sich zum Preis von 119,99 Euro beim Hersteller bestellen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Jul 2016 um 19:17 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35337 Artikel in den vergangenen 7775 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven