ifun.de — Apple News seit 2001. 38 349 Artikel

Soundmediathek auslagern und mehr

Logic Pro X und MainStage: Apples Audio-Tools wurden verbessert

Artikel auf Mastodon teilen.
9 Kommentare 9

Apple betreibt Produktpflege bei seinen für den Mac angebotenen Audio-Tools. Sowohl Logic Pro X als auch MainStage liegen in neuen Versionen vor.

Logic Pro X

Logic Pro X findet seit langen Jahren Anerkennung als hervorragende Software für die Musikproduktion auf dem Mac. Die App basiert auf der seit 1983 verfügbaren und und zeitweise auch für Atari und Windows verfügbaren Software Logic der 2002 von Apple übernommenen Hamburger Entwickler Emagic. Logich Pro X wird derzeit für 229 Euro im Mac App Store angeboten.

Die aktuelle Version 10.4.2 bringt eine Reihe von Verbesserungen, allem voran die Möglichkeit, die teils umfangreichen Klangsammlungen auf einer externen Festplatte zu speichern:

  • Die Soundmediathek kann auf ein externes Speichermedium verschoben werden.
  • Intelligentes Tempo kann Tempodaten in Mehrspuraufnahmen analysieren, um das Projekttempo festzulegen.
  • Importierte Mehrspurstämme können dem Projekttempo folgen oder es festlegen.
  • Intelligentes Tempo analysiert jetzt das Tempo der aufgenommenen Midi-Performances ohne Metronom.
  • Alchemy bietet Drag&Drop-Hot Zones, mit denen beim Importieren von Audiomaterial Optionen für neue Synthese und Sampling ausgewählt werden können.
  • Alchemy ermöglicht das numerische Bearbeiten von Parameterwerten.
  • Durch das Ziehen eines Automationspunktes über einen anderen, wird er jetzt vertikal ausgerichtet.
  • Ein neuer Mixer-Modus ermöglicht Channel-Strip-Fader und Pan-Steuerungen zum Einstellen von Send-Pegel und Pan.
  • Automatische Bindebögen können für im Notationseditor ausgewählte Noten angewendet werden.
  • Füge Spur- oder Projektnotizen ein Foto hinzu, um dir wichtige Details der Session oder der Studiohardwareeinstellungen besser merken zu können.
  • Dieses Update enthält außerdem mehrere Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.

Apple hat darüber hinaus auch die für den Einsatz bei Live-Auftritten konzipierte Software MainStage aktualisiert. Auch hier kann die Soundmediathek nun auf eine externe Platte ausgelagert werden. Darüber hinaus bringt die neue Version 3.4 eine Vielzahl von Verbesserungen und Funktionserweiterungen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Sep 2018 um 19:49 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hat jemand eine Ahnung ob sich eine Kaufversion von Logic bei Apple irgendwie umwandeln lässt in die AppStore Version?

  • Die letzte Kaufversion war Logic Studio 9, danach kam Logic Pro X und auch nur noch über den AppStore. Musst du dir also kaufen.

  • > Die App basiert auf der seit 1983 verfügbaren und _und_

    Wort doppelt.

    > _Logich_ Pro X wird derzeit für 229 Euro im Mac App Store angeboten.

    Typo.

  • Was Andere schon schrieben, kann ich auch bestätigen. Ich hatte die DVD-Versionen bis 9 und habe dann neu investiert. Der Preis beträgt ja heute nur noch ein sechstel dessen, was man mal aufwenden musste.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38349 Artikel in den vergangenen 8275 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven