ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
   

Line-Out gehacke für iPhone und Touch

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Mit der Veröffentlichung des iPhones sowie des iPod touch wollte Apple eigentlich auch etwas gegen die nicht lizenziertes iPod-Zubehör aus Fernost unternehmen. So hatte man dem Dock-Connector Anschluss der Geräte eine Verschlüsselung spendiert die dafür sorgen sollte, nur angemeldeten Zubehör-Herstellern wie Griffin oder Belkin Zugriff auf den Universal-Anschluss der Geräte zu ermöglichen.

Eine Line-Out Funktionalität für die 5€ Lautsprecher vom Lidl sollte damit eigentlich unterbunden werden.

Das es jedoch auch ohne Crypto-Zertifikat möglich ist, das unverzerrte Audio-Signal des iPhones abzugreifen, zeigen nun die Anstrengungen des HeadFi-Forums. Geht man nach der hier veröffentlichten Anleitung vor, lässt sich das eigene Line-Out Kabel innerhalb weniger Minuten zusammen löten.

  • Tie pin 1 & 2 together (1 = Ground, 2 = Audio Ground)
  • Tie 1 & 2 to 11 (Ground & Audio Ground plus Serial Ground)
  • Pin 3 = Right Audio
  • Pin 4 = Left Audio

Basically, as soon as you touch pin 1 to pin 11, the audio stops playing out of the on-board speaker and is routed to pin 2/3/4 as per normal LOD.

Montag, 31. Mrz 2008, 13:58 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • youhh, erster haha
    kp was es bringen soll aber hmm

    kacke, hoffentlich hab ich noch irgwo dockconnectors :D:D
    haha
    das hab ich gesucht ^^

  • me, myself and I

    Habs zwar schon gelesen, aber egal.

    Damit kann man dann auch bei Bedarf einen portablen Kopfhörerverstärker an das iPhone klemmen, bisher war das nämlich nicht möglich.

  • „Das es jedoch auch ohne Crypto-Zertifikat möglich ist“

    Richtig: „Dass es …“

    Wohl im Eifer des Gefechts untergegangen.

  • das sendstation pocketdock konnte das schon länger ohne spezielle chips oder so was….

  • Welchen Vorteil hat es denn, das Audiosignal über den Dockconnector auszugeben und nicht über den Kopfhörer-Ausgang?

  • me, myself and I

    @Gregor

    Das ist so nicht richtig. Bei mir hat das nicht funktioniert

    @kajum

    u.a. umgeht man wohl die Lautstärkebegrenzung und das Audiosignal ist qualitativ offenbar besser…

  • vllt ist hiermit der Anstoß gegeben für günstigere AV – Kabel von Drittherstellern

  • Ist die Frage ob man mit dem Wissen endlich ein Audio Out Ladekabel für das iPhone basteln kann.

    Sowas wie das Sik Imp für die iPods fehlt ja leider im komplett.

    Bzw. kann man ja evtl. das Dock-Gehäuse des Sik Imps öffnen
    und entsprechend umlöten.

  • Soo, ich habe gestern mal an einem Audio Out LAdekabel getüftelt, und, es funktioniert!!
    Man braucht allerdings ein 12V Netzteil (habe ein Hama iPod Ladegerät für den Zigarettenanzünder benutzt) für die Stromversorgung. Mit einem USB-Ladegerät (5V) habe ich es nicht hinbekommen. Anscheinend wir da die falsche Stromstärke geliefert, mit der das iPhone nciht geladen wird.
    Die Klinkebuchse habe ich laut der o.g. Anleitung angelötet.
    Den Dock Stecker habe ich jetzt in eine Aktive Brodithalterung geschraubt und kann jetzt im Auto gleichzeitig mein iPhone laden und Musik über den Aux-In meines Radios hören während es in der Halterung steckt… für mich: PERFEKT

    Hoffentlich konnte ich noch anderen helfen…

    Audio-Out-Ladekabel iPhone

    Dock connector:3,5mm Klinke:

    1,2,11 miteinander verbindenan GND (hinterster Ring)
    3 audio rechts2. Ring
    4 audio linksSpitze (1. Ring)

    12 V (!!!,nicht USB) Netzteil

    29,30Strom 12 V schwarzschwarz
    19,20 Strom 12 V rot rot

  • @ Gregor & me, myself and I:

    SendStation hat das iPhone-kompatible PocketDock Line Out USB am 29. November 2007 auf den Markt gebracht. Einheiten die VOR diesem Datum gekauft wurden, liefern kein Line Out-Signal am iPhone. Details dazu gibt es hier:
    http://sendstation.com/us/news.....ws/071129/

    Wer ein iPhone besitzt und Line Out Funktionalität mit seinem PocketDock Line Out USB haben möchte, sollte vorzugsweise direkt über sendstation.com ordern, um sicher zu gehen, die neuere, 2. Generation zu erhalten.

    Sean Preyer
    Customer Support
    SendStation Systems

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5842 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven