ifun.de — Apple News seit 2001. 22 130 Artikel
   

iTunes: Tipps und Fragen zum Genius

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Zwei Kleinigkeiten zu dem, mit iTunes 8 veröffentlichten Genius-Feature. Vorneweg würde uns interessieren, wie zufrieden ihr mit den Ergebnis-Playlisten und der Apple-eigenen Recommendation-Engine seid. Passen die zusammengestellten Songs zueinander? Kann iTunes überhaupt etwas mit euren Liedern anfangen? Hat euch das Genius-Feature zum Musik-Kauf animiert? Und überzeugen euch die gefundenen Tracks überhaupt?

Fragen über Fragen. Über ein kurzes Statement in den Kommentaren würden wir uns freuen.

Jetzt noch ein kurzer Tipp: Laut Jobs wird das Genius-Feature mit jedem iTunes-User der sich für die Weitergabe seiner Musikbibliothek an Apples Master-Server entscheidet, immer schlauer. Lernt neue Lieder kennen und kann die dann erstellten Playlisten noch besser sortieren.

Und wir haben gute Erfahrungen gemacht. Bereits heute, knapp einen Tag nach dem Launch, lohnt sich der erneute Versand der eigenen Genius-Informationen an Apple. Französischer Hip-Hop, gestern noch ein Fremdwort für den iTunes-Genius, wird bei uns nun neben spanischen Elektro-Folk gepackt. Manuell über den Menu-Punkt Store und dann mit dem Klick auf „Genius aktualisieren“ zu erreichen, erfolgt der erneute Abgleich sonst nur im Zwei-Wochen Intervall.

Mittwoch, 10. Sep 2008, 20:48 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich find’s toll, hab‘ schon einiges entdeckt.

  • Ja, ich finde die Funktion funktioniert auch erstaunlich gut. Fast immer passen die Lieder zueinander und ich denke mal, in Zukunft funktioniert das wirklich noch besser. Gibt es eigentlich die Möglichkeit, einen Song, der nicht dazupasst, aus der Playlist zu streichen, damit Genius das lernt?

    Die Sidebar ist recht nützlich, aber das meiste, was mir angezeigt wird, ist recht naheliegend. Meistens ist es einfach der Rest des Albums oder Lieder desselben Interpreten.

  • Ich finde die Funktion genial. Habe um die 30’000 Songs in allen Sparten: Pop, Schlager, Klassik, Folklore, Dance, Techno, Disco, Latin etc. Erstaunlich was Genius schafft! Cool und Super!

  • Ich hab ein Problem Genius erkennt meine Titel nicht an es sägt ich soll ein Update machen. Wenn ich dies tue erkennt er meine Titel immer noch nicht.

  • @jomqjl: Das könnte daran liegen, dass Du Deine Songs anders benannt hast als iTunes; ich setzte z.B. bei Mehrfach-Alben „CD1, CD2…“ mit in den Albumnamen. iTunes erkennt dieses Album dann nicht.

  • Nein ich hab’s auch mit Titeln die ich aus dem iTunes Store habe probiert.

  • genius mag ein nützliches feature sein, aber der damit verbundene zwang einen itunes-account zu erstellen und die damit verbundene kundengewinnung bzw. kaufanregung weiterer produkte mag von der marketing seite genial scheinen, ist aber grund genug auf genius zu verzichten und stellt einen weiteren punkt in der aggressiven marktpolitik apples dar. schade!

  • also sorry leute, sorry apple, aber ich finde das tool einfach nur sinnlos. das programm mag toll sein, aber der musikgeschmack ist individuell und ob ein lied zusammen passt oder nicht, diese entscheidung treffe ich und nicht apple. mal ehrlich, meine -zugegeben – muehsam zusammengestellte favourite list ist tausendmal mehr wert als dieses feature. apple, bringt mir lieber bald eine neue classic generation raus, mit oder ohne genius. dann bin ich zufrieden. und euer genius verdient seinen namen nich..

  • Ich find Genius genial! Da scheiden sich dann wohl die Geister… ich finds toll und hab so schon ein paar neue, coole Sachen entdeckt!

    Danke Apple! Und wer es nicht mag, kann es ja auch deaktivieren… ;-)

  • Die Songs aus der eigenen Bibliothek passen erstaunlich gut zusammen und so hört man auch mal wieder Songs, die sonst in großen Bibliotheken untergehen …
    Die Sidebar … ist nicht sooo interessant. Zu viele Songs des entsprechenden Interpreten, zu wenig interessante Empfehlungen!

  • ich habe das gefühl, dass bei der alten iTunes version schon so eine arte genius integriert war. wenn ich einfach auf zufällige titel geklickt habe und ich habe etwas von Blink182 gehört, dann war der nächste titel zB. was von Rise Against, das ging dann aber auch über mehrere Lieder so weiter.
    Mit Genius klappt das zwar auch, aber da mogeln sich ab und an noch lieder dazwischen, die überhaupt nicht passen! hatte heute zwischen Eminem und Chamillionaire einen Soundtrack von Herr der Ringe…
    ich hoffe einfach auf eine GUT lernende Funktion. Kaufen werde ich aber aufgrund der Empfehlungen (die definitiv nichts neues bringen) sicherlich nichts!

    ps.: mir gefällt nicht, dass man diese kleinen Pfeile in den Playlisten, die einen zum iTunes-Store verbinden, nicht wegmachen kann. Definitv ein Rückschritt.

  • Funktioniert bei mir auch erstaunlich gut… hab wieder ein paar Perlen in meiner so und so schon viel zu großen Bibliothek entdeckt!

    @ ClemD:
    einfach:
    defaults write com.apple.iTunes show-store-arrow-links -bool FALSE
    im Terminal eingeben, und die iTunes Store Links sind weg

  • die Genius engine ist ganz okay. Leider beruht sie logischerweise auf dem iTunes Store. Bei ac/dc zb. Findet die engine nichts weil es im iTunes Store auch kein ac/dc gibt. Die Treffer sind echt gut. Leider dauert das update sehr lange. Bei mir ca. 16.000 Songs etwa 1.5 Stunden

  • @ClemD – diese Verknüpfungspfeile haben mich auch gestört, habe daraufhin mit dem Programm My Tunes versucht diese zu entfernen, absolute Katastrophe, löscht zwar die Pfeile aber leider auch die Genre-Spalte, die mit iTunes 8 in den Einstellungen nicht wieder hergestellt werden kann. Erst gar nicht versuchen.

  • Leider ist die meiste Zeit bei mir nur die Meldung zu sehen: „Die Genius-Seitenleiste fand keine Übereinstimmung…“ – gut ich habe auch keine Radio-Mucke auf dem Rechner.

  • Was mich interessieren würde, wie lernt Genius von jedem neuen User? Reicht es einfach aus meine Library Datei zu saugen?
    Bei mir sind 90% der 22.000 Titel nicht im ITunes Store erhältlich. Somit funktioniert Genius auch (noch) nicht bei mir.
    Die Genius Seitenleiste mit den Kaufempfehlungen kann man zum Glück wegklappen. Die findet bei meinen Songs eh nix passendes.

  • Für mich ist Genius nichts anderes als das „Album vervollständigen“ Feature in Echtzeit. Zu 90% nur der Rest des Albums, oder Alben des gleichen Interpreten. Und wenn dann doch mal ein anderes Stück vorgeschlagen wird, passt das mal so gar nicht zum aktuellen Titel. Oft nicht mal zum Musikstil (die wollen mir z.B. zu Depeche Mode tatsächlich so ein Slipknot Müll andrehen… ja ’ne is klar…).
    Ich finde Genius relativ Sinnfrei und werde es wohl auch nicht wirklich exzessiv nutzen. Die Entwicklung hätte man sich meiner Meinung nach (!) sparen können.

  • Mir hilft das Tool. So was habe ich mir schon lange gewünscht. Ich höre eher selten Musik, kenne mich auch nicht besonders gut aus. Wenn mir nun aber ein Lied vom Stil her gefällt, bin ich bisher zu faul gewesen, im Internet nach einem ähnlichen Stil zu recherchieren. Musik musste mir bisher „übern den Weg laufen“. Jetzt bekomme ich gezielt Vorschläge. Und die finde ich nicht schlecht. Natürlich ist das vor allem auch Marketing. Ich kann’s ja jeder Zeit ausschalten.

  • Gröhl… Track von Kreator – Genius empfiehlt Mika, James Blunt und Take That. Obwohl – is ja auch hartes Zeuch…

  • Also ich hab das Ding am ersten Abend gleich mal noch getestet http://www.nexialist.de/?p=96
    Und nutze es momentan jeden Tag – so lang man nicht zu viel exotisches zeuch in der Playlist hat kann man mit dem Ergebnis schon zufrieden sein.

  • Ich bin ebenfalls von iTunes 8 positiv überrascht worden, wir gut die Genius Funktion die Titel zusammen packt. Die Ansicht als Raster gefällt mir nicht so, ich bevorzuge die Cover Flow Ansicht.

  • Also bei mir funktioniert Genius überhaupt nicht.
    Bekomme immer die Fehlermeldung das eine Netzwerkzeitüberschreitung eingetreten sei…
    Hoffe das Problem löst sich bald von selbst. Oder weiss von euch wer Rat ??

    Cheers

  • Bei mir auch nicht selbst mit im iTunes Store gekauften Titel.

  • Hallo vllt. kann mir ja einer von euch weiterhelfen!
    und zwar hab ich den pc formatiert und itunes neuinstalliert, seit dem erkennt itunes meinen ipod nicht mehr und ich muss ihn jedes mal wiederherstellen und alles von neu drauf tun…
    Ist natürlich sehr ärrgerlich! Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

  • Bernhard Schönberger

    Zuerst war ich ganz überrascht über Genius. Doch nun muß ich sagen:

    Wieso ist dafür die Funktion weg, um ähnliche Titel zu mischen (war vorher unter Einstellungen, Wiedergabe) ??

    Dieses Schubladendenken, was nun Apple für mich abnimmt, ist fragwürdig und paßt oft nicht….

  • Die,durch GENIUS, generierten Playlists sind ok….entsprechen voll meinen Ansprüchen…..super Modul

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22130 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven