ifun.de — Apple News seit 2001. 22 083 Artikel
   

iTunes-Bibliothek als 3D-Animation unter Vista

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Mit Harmony hätten wir heute eine kleine Grafikspielerei für Vista-Anwender im Angebot. Die Anwendung liest die iTunes-Musikbibliothek aus und zeigt die eigene Musiksammlung unabhängig von iTunes als schicke 3D-Grafik im Coverflow-Look. Die Covergrafiken werden über Amazon geladen und die Titel können, sofern es sich nicht um MPEG-4- oder AAC-Dateien handelt, direkt über ein Windows Media Player-Plugin abgespielt werden. Voraussetzung neben Windows Vista ist Microsofts .NET-Framework in Version 3.0.

Sonntag, 04. Mai 2008, 12:47 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Fragezeichen

    Also bei XP Sp3 mit .NET Framework geht das anscheinend auch, zumindest bei mir und ich hab XP SP3 und .NET Framework 3^^

  • Von der Homepage kopiert :

    „What you need

    To run these labs, you’ll need to install Microsoft’s .NET3.0.

    Windows Vista, XP, or 2003“

    ändert ihr das oben?

  • Das Fragezeichen

    Selbst auf der verlinkten Seite steht :
    * requires Windows Vista and/or .NET 3.0

  • „It is recommended that your system be a „Windows Vista capable PC“.
    For detailed hardware recommendations, consult the following site:
    http://www.microsoft.com/windo.....pable.mspx

    Ist aus der ReadMe… wahrscheinlich meinen die nur das mans auf einem „normalen“ XP nicht ausfürhen kann, wegen grefikkarte und so…?

  • es läuft auf XP SP 2 German, habs selber :-)

  • Das Fragezeichen

    ich denke, dass die damit meinen, dass die unter Vista den Vista internen 3D-Effekt nutzen, also der von Aero und dafür brauchste halt so nen PC, aber sogar mein 6 Jahre alter PC macht sowas noch mit (sogar unter Vista ^^)

  • Schade, dass das Programm die Cover nicht direkt aus den ID3-Tags lesen kann. Na ja, handelt sich bei der Software auch nur um ein „Proof Of Concept“ ;)

  • „…sofern es sich nicht um MPEG-4- oder AAC-Dateien…“

    Oh man, bei Microsoft versteht man es immer besser aktuellen Standards auszuweichen!

  • Stefan aus Berlin

    @Me: Nicht, dass der Umstand toll wäre, aber iTunes und Quicktime spielen ja auch keine WMVs. Das hat nichts mit aktuellen Standards, sondern einfach mit der Konkurrenz zwischen Apple und Microsoft zu tun. Und das ist ja nun auch seit Jahren so…

  • WMV ist doch kein Standard.

    Letztlich bekleckern sich allerdings weder iTunes noch der Windows Media Player bei der Formatunterstützung mit Ruhm, da stimme ich zu.

  • Prinzipell nettes Proggi aber leider holt er eine anzahl von Covern Falsch… sehr komisch

  • …nicht wirklich zu gebrauchen!Keine Unterstützung von AAC und wie Congstar schon sagt,Probleme die richtigen Cover zu finden!
    Da wäre eine Option zum manuellen einfügen der Cover schon sinnvoll!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22083 Artikel in den vergangenen 5838 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven