ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
   

iTunes 9: Frische Ordner-Strukturen

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Solltet ihr euch bereits an die Datei-Verwaltung von iTunes gewöhnt haben, dürften euch die beiden, mit iTunes 9 eingeführten Neuerungen, wahrscheinlich gut gefallen. Von vorne: Wer in den erweiterten iTunes-Einstellungen das Häkchen bei „iTunes-Medienordner automatisch verwalten“ setzte und dem Kopieren neuer Mediendateien in den iTunes-Ordner zustimmte, konnte sich bislang über einen mehr oder weniger gut sortierten Medienordner freuen, der alle Dateien (ganz gleich ob Podcasts, Videos oder Songs) in dem Hauptordner „iTunes Music“ alphabetisch sortierte.

iTunes 9 bietet euch nun den Umbau der bislang gültigen Ordnerstruktur an. Wählt man in der Ablage > Mediathek > Mediathek organisieren aus und bestätigt die Aktualisierung der iTunes-Medienverwaltung, legt iTunes für jede Medien-Kategorie einen eigenen Ordner an und sortiert die Hörbücher, Videos und Podcasts entsprechend übersichtlich ein.

itunes9mediathek.jpg

Die zweite, lang vermisste Neuerung, findet sich nach diesem Umbau dann ebenfalls im „iTunes Music“ Ordner. Der Folder mit dem Namen „Automatisch zu iTunes hinzufügen“ kann beispielsweise im Dock abgelegt werden und kümmert sich um das Hinzufügen neuer Musik-Dateien in die iTunes Mediathek. In anderen Worten: Neue Musik-Downloads die ihr in den Ordner „Automatisch zu iTunes hinzufügen“ ablegt, werden direkt nach iTunes importiert. Speichert ihr eure zukünftigen Downloads also im „Automatisch zu iTunes hinzufügen“-Ordner, könnt ihr euch die bislang übliche Drag-and-Drop-Mausarbeit der Songs nach iTunes sparen. Die Funktionsweise des neuen Ordners erklärt Apple ausführlich in diesem Support-Dokument.

Freitag, 11. Sep 2009, 9:59 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Freu mich über die neue Ordnerstruktur.

  • Ich freu mich auch. Auch über die neuen Möglichkeiten in den intelligenten Playlists. Allerdings funktionieren die jetzt möglichen Unterkategorien bei mir nicht. Wie ist es bei euch?

  • die zusätzlichen Kriterien meine ich

  • klappt super und geht auch flott von der hand. allerdings eine sache stimmt nciht:

    „iTunes does not delete files from the Not Added folder. You should occasionally review the contents of this folder and delete or convert these files.“

    bei mir waren die importgeschichten danach nicht mehr im not added ordner…

  • aber es ist immer noch nicht möglich Filme, Videos und andere Speicherfresser getrennt von der Musik auf einer anderen Festplatte automatisch zu verwalten, oder ?!?!
    Also einen Pfad für Musik und einen anderen für Videos Filme etc….

  • Hat das jemand mal unter Vista getestet? Geht bei mir nicht :(

  • … meinte die Funktion „Auf iTunes Medienverwaltung aktualisieren“

  • Ich kenne mich zwar mit OS X recht wenig aus (noch nicht lange Mac User). Da das aber auf Unix basiert, sollte es über Links gehen, ein Unterverzeichnis auf eine andere Platte zu legen, oder?

  • Aber die Nummern in Playlisten sind nach wie vor falsch geordnet…
    (nach 1 kommt die 10, nach 19 die 2 usw.)

    mfg

  • Ich kann nur vor der Nutzung dieser Funktion warnen!
    2 Versuch jedes mal mit Crash von iTunes mit dem Ergebnis einer total versauten Mediathek! – Das sind dann imm die Stellen im Leben, wo man merkt, wie wichtig eine Sicherung ist. Ich hatte eine!

  • So, habe problemlos auf die neue Ordnerstruktur umgestellt und habe nun auch den „Automatisch zu iTunes hinzufügen“-Ordner. Wie kann ich einen Shortcut zu diesem Ordner denn im Dock ablegen um meine Songs hineinzuziehen?

  • Ich für meinen Teil öffne neue Musik einfach mit iTunes. Dann wird es automatisch in den iTunes Music Ordner kopiert. Spart Platz im Dock. Klar wenn sich mehrere Ordner voll mit neuer Musik anfinden, ist die oben beschriebene Variante hilfreich.

    Danke an Jan E. Hab ich noch gar nicht bemerkt, dass intelligente Playlisten nun mehr Möglichkeiten bieten. Dann kann ich hoffentlich endlich all meine Trashlisten löschen, die nur dafür da waren, um andere intelligente Playlisten zu erweitern.

  • Hallo,

    ich habe gerade eine neue Ordnerstruktur angelegt, kann das sein, dass ich nun wenn ich unter Itunes Muski gehe verschiedene Interpreten angezeigt bekomme aber nicht alle!!! Wenn ich dann irgendwo drauf gehe z.B. Madonna ist nicht im Ordner, wo sind die ganzen Dateien?

  • habe auch gerade meine library umstrukturieren lassen, jedoch ein paar mängel sind mir schon aufgefallen – Es sind teilweise videos nicht in movies und intepreten sind im iTunes Music Ordner und nicht in dem darin befindlichen MUSIC ordner…. Kann ich die jetzt verschieben oder findet danach iTunes meine Musik nicht mehr ??

  • und wie kann ich itunes sagen das der movies ordner wo anders liegen soll ? (auf meiner externen platte am besten) ???

  • @amokdesign23 s
    intepreten sind im iTunes Music Ordner

    Das ist bei mir auch so, Itunes legt eine neue Medien-Kategorie an, was versteht man darunter?

  • Ich glaube ich habs jetzt, man muss noch einen Haken bei Daten zusammenlegen machen, also beide auswählen Daten zusammenlegen + Medienverwaltung organisieren, dann klappts auch!

    Ich habs noch nicht getestet, werde ich aber heute abend mal machen!

  • @amokdesign23
    ob und wie es unter MacOS X geht weiß ich nicht, unter Windows ist es relativ einfach ein anderes Laufwerk in einen Beliebigen ordner bereitzustellen. Hilfe bietet MS selbst: http://windowshelp.microsoft.c.....31031.mspx

    noch ein Tipp zur Herangehensweise: Video-Ordner in der Mediathek umbenennen, dann das Laufwerk so wie von MS beschrieben mit dem selben Ordnernamen wie dem Videoordner anlegen, und als letztes den inhalt dem umbenannten ordners in den neuen verschieben. Ist gar net so schwer ;)

  • Das habe ich gerade im Netz gefunden:

    „iTunes verschiebt die Dateien, nur die in das Programm hinzugefügt worden sind. Restliche Dateien sowie Jpgs, Pdfs oder die man von iTunes entfernt, aber nicht in den Papierkorb bewegt hat oder die Ordner schon leer waren, bleiben am ursprünglichen Platz (iTunes Music-Ordner), man muss sie manuell entfernen oder erneut zu iTunes verweisen.“

    Ich glaube das ist die Lösung für unser Problem der Rest wo in Itunes Musik Ordner ist, ist Müll und kann gelöscht werden

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven