ifun.de — Apple News seit 2001. 20 425 Artikel
   

iPhone & iPod touch bedienen Lichtschalter

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Der deutsche Hersteller düwi plant eine Applikation, die es ermöglicht Lichtschalter, Dimmer und sonstige düwi Z-Wave-Produkte vom iPhone oder dem iPod touch aus zu bedienen. Die Fernbedienungsfunktionen sollen dann nicht nur im hauseigenen Wi-Fi-Netzwerk sondern auch ortsunabhängig über das Internet gewährleistet sein.

Donnerstag, 31. Jul 2008, 9:12 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • na dann werde ich in meinem eigenen haus in zukunft düwi Z-Wave-Produkte installieren;)

  • Macht bei mir zuhause Sinn, glaube auch, dass ich düwi-Kunde werde.

  • herrlich…. nutzt das iphone doch als konkurrenten von bus systemen über das heimische netzwerk. ich wär dabei und würde auf die technik überspringen und schlussendlich auch ein iphone kaufen. ;)

  • düwi wir kommen! clever clever die ganze bussysteme brache aushebeln, die eh nicht in schwung kommt.

  • quellenfetischist
  • Du kannst gerne iFUN zitieren wenn du wo darüber schreibst?

  • Quelle ist z.B. „http://www.openpr.de/news/230335/duewi-praesentiert-Home-Control-via-Apple-iPhone-live-auf-der-IFA.html“.

  • sTaRfIsH-Company

    sehr schön…ist ne überlegung wert.
    fehlt nur noch eine infrarot/funkschnittstelle am ipod um damit sämtliche elektrogeräte mit zu steuern – inklusive programmierbarer aktionen , um eine philips pronto oder harmony überflüssig zu machen :D

  • yeah coole idee! aber in der praxis wäre mir das doch ne spielerei und billig ists sicherlich auch nicht

  • Zunächst ist Z-Wave natürlich nichts Neues.
    Z.B. Merten (Schalter-Programm-Hersteller) hat eine Sparte mit Funktechnologie „Connect“, welche auf Z-Wave basiert. Andere wohl auch.
    Und wenn man sich bei Merten das pdf anschaut, dann sogar eine Touchpanel-FB, schon lange vor iPhone und iPod touch.
    Ich habe mir die Zeit genommen und die Seiten auf düwi.de durchgelesen. Wenn man sich den Tagesablauf der Fam. Neumann dort durchliest (was alles automatisch passiert wenn der Radiowecker morgens läutet), frägt man sich schon, ob es sich dabei nicht um unnütze Spielerei handelt.
    Mir jedenfalls würde es wohl reichen, wenn ich auf der Couch hocke und nicht nochmal aufstehen muß, weil das Licht in der Diele noch brennt etc.
    Ich hab die Firma mal angeschrieben, ich will das einfach mal in ganz kleinem Rahmen (siehe Couch oben) realisieren. Mal gespannt, ob es dann überhaut schon funktioniert mit dem ipod touch bzw. iPhone. Gibt?s das App schon und braucht man dazu ein W-Lan?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20425 Artikel in den vergangenen 5692 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven