ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
   

iPhone 3G: Die ersten Reviews aus USA

Artikel auf Google Plus teilen.
3 Kommentare 3

In den drei auflagenstärksten US-Zeitungen sind heute die ersten Reviews zum neuen iPhone 3G erschienen. Bahnbrechende neue Erkenntnisse suchen wir in den Artikeln von Walt Mossberg (Wall Street Journal), Ed Baig (USA Today) und David Pogue (New York Times) jedoch vergeblich. Die Autoren sind sich im Großen und Ganzen einig darin, dass das iPhone mit dem neuen Modell ein nettes Upgrade erfährt und durch die Erweiterung um UMTS und GPS Schritt mit der aktuellen technischen Entwicklung hält. Dies allerdings mit dem Manko des höheren Stromverbrauchs und der dadurch sinkenden Akkuleistung.
Mossberg dazu: „I ran my own battery tests using the phone’s 3G capability. Although I left the Wi-Fi function on, I didn’t connect it to a network, so the phone had to rely on 3G. In my test of voice calling, I got 4 hours and 27 minutes, short of Apple’s maximum claim and nearly three hours less than what I recorded in the same test last year on the original iPhone. In my test of Internet use over 3G, I got 5 hours and 49 minutes, better than Apple’s claim, but far short of the nine hours I got using Wi-Fi in last year’s tests.“

Ed Baig zeigt sich beeindruckt von der Genauigkeit der Lokalisierungsfunktion mit GPS-Unterstützung und kommt in einem Nebensatz mit der einzigen für uns neuen Info rüber: Sein Testgerät ließ sich weder im Bose Sounddock noch mit einem Autoladegerät von Belkin laden. Dies dürfte mit einer Umbelegung der Ports im Dockanschluss zusammenhängen, der Akku des iPhone 3G lässt sich auch nicht mehr beim Anschluss über ein Firewire-Kabel laden. Apple hat laut Baig für die Lösung dieses Problems einen Adapter angekündigt.

David Pogue fasst zusammen: Die neuen Käufer werden entzückt sein, aber das Gerät selbst ist nicht so viel besser, dass man sein altes iPhone gleich weg werfen muss. Der „Big Deal“ ist das Softwareupdate auf Version 2.0 mit dem App Store, und dafür muss man kein neues iPhone kaufen wenn man schon eines besitzt.

Mittwoch, 09. Jul 2008, 8:37 Uhr — Nicolas
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Er hat das WiFi angelassen ? das verbraucht doch richtig Leistung. Bei meinem IPOD Touch hält der Akku rund 16-20 Stunden als MP3 player. Wenn ich Wifi anlasse nur rund 6-8 Std.

    Und in der Praxis ? wer hat da schon Wifi UND Netzverbindung in gebrauch ? ich mein man braucht doch in der Regel nur eine von beiden .. entweder Wifi ODER die Netzverbindung.

    Gruß

  • „…entweder Wifi ODER die Netzverbindung…“

    Er schreibt ja auch, dass er KEINE Netzwekverbindung hat. ( didn?t connect it to a network)

  • @Juergen1
    Er schreibt, dass er die WiFi Funktion an hat „Although I left the Wi-Fi function on“. Das reicht schon! Ist wie beim Laptop, das Gerät versucht HotSpots, WLan Router usw. zu finden und das verbraucht nun einmal Strom viel Strom.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5842 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven